Prognose 1. Bundesliga, 31. Spieltag am 21.04.2018

19. April 2018 | Posted in Fussballwetten
Betsson

Die Teams drehen auf die Zielgerade ein, jetzt gilt es noch wichtige Punkte zu sammeln. Der HSV könnte womöglich am Wochenende bereits absteigen, es geht ins Heimspiel gegen Freiburg. Die Quoten zu diesem und den weiteren fünf Spielen gibt es von Betsson.

Hannover – Bayern München Tipp und Quoten

Die Partie zwischen Hannover 96 und Bayern München könnte so ein Spiel sein, in dem es um nicht mehr viel geht. Doch während Bayern München das Ergebnis tatsächlich egal sein kann, ist es für Hannover 96 noch ganz klar Abstiegskampf. Mit 36 Zählern vor dem 31. Spieltag hat man zurzeit sechs Punkte Vorsprung vor Wolfsburg, Mainz und Freiburg, das auf dem Relegationsplatz liegt. Auch das Torverhältnis der Hannoveraner sieht gut aus, aber der sichere Klassenerhalt ist es eben noch nicht. Genug Grund also, um am Samstag alles in dieses Heimspiel zu werfen. Auf der anderen Seite hat auch Bayern ein großes Interesse daran, ein gutes Spiel abzuliefern. Nur vier Tage später geht es gegen Real Madrid in der Champions League. Da will man schon zuvor die Spannung hochhalten, auch wenn man selbstverständlich in Hannover nicht bis zum bitteren Ende spielen muss. Bayern deutlich favorisiert und zuletzt national im Grunde klar vor allen anderen Teams. Vor allem hat man sich jüngst sehr treffsicher gezeigt, entsprechend Bayern in der Prognose vorne.

Hamburg – Freiburg Tipp und Quoten

Abstiegskampf im Tabellenkeller, der HSV empfängt den SC Freiburg. Wobei die Frage natürlich ist, inwiefern tatsächlich noch Abstiegskampf beim Hamburger SV herrscht. Noch 12 Punkte sind zu vergeben, acht muss man aufholen, um mindestens den Relegationsplatz zu erreichen. Sollte Hamburg verlieren, während Mainz und Wolfsburg an diesem Spieltag gewinnen, wäre der Abstieg also sicher. Auf der anderen Seite gibt es eben die noch sehr kleine Chance, da es gegen die direkte Konkurrenz geht. Gewinnt Hamburg, könnte der Rückstand auf fünf Punkte schrumpfen. Damit wären die Chancen auf den Klassenerhalt nach wie vor sehr gering, aber mehr als jetzt noch einmal alles reinhängen, können die Hamburger eh nicht machen. Der SC Freiburg dürfte wohl aktuell weniger die Gefahr fürchten, doch noch direkt abzusteigen, aber eben auf dem Relegationsplatz zu bleiben. Freiburg auswärts als Außenseiter gehandelt und nach Hamburg das zweitschlechteste Team der bisherigen Rückrunde.

Leipzig – Hoffenheim Tipp und Quoten

Kampf um Europa am Samstag in Leipzig. Es treffen RB Leipzig und die TSG Hoffenheim aufeinander. Der Sieger des Spiels erhöht seine Chancen auf die Champions League Teilnahme. 47 Punkte hat Leipzig derzeit, ist also im doppelten Vorteil vor dem Anpfiff, da man einen Punkt vor Hoffenheim liegt und bei einem Unentschieden auch vorne bleiben würde. Allerdings droht auch Eintracht Frankfurt von hinten vorbeizuziehen, entsprechend werden beide Teams am Samstag auf Sieg spielen wollen. Die Quoten sprechen für den Gastgeber. Mit Blick auf die bisherige Rückrunde nehmen sich die Teams nicht viel. Hoffenheim hat 20 Zähler aus den letzten dreizehn Spielen geholt, Leipzig kommt auf 19 Punkte. Allerdings spricht vor allem auch der Heimvorteil für Leipzig. Zu Hause hat man erst drei von fünfzehn Spielen verloren. Im Gegenzug Hoffenheim mit nur drei Siegen in fünfzehn Auswärtsspielen.

21.04.2018, 1. Bundesliga, 31. Spieltag
Spiele Quoten 1-X-2
Hannover gegen Bayern München 5.55 – 4.75 – 1.53
Hamburg gegen Freiburg 2.11 – 3.25 – 3.75
Leipzig gegen Hoffenheim 2.02 – 3.85 – 3.40
Frankfurt gegen Berlin 1.96 – 3.45 – 4.05
Stuttgart gegen Bremen 2.34 – 3.40 – 3.05
Dortmund gegen Leverkusen 2.35 – 3.55 – 2.95
Wettquoten von Betsson *

(Quoten vom 19.04.2018, 06:58 Uhr)

Frankfurt – Berlin Tipp und Quoten

So richtig Ruhe wird bei Eintracht Frankfurt in dieser Saison wohl nicht mehr einkehren. Nun ist sicherlich der Abgang von Niko Kovac zum Saisonende nicht so einfach zu kompensieren, aber zum aktuellen Zeitpunkt kann man doch sehr zufrieden sein. Unter der Woche hat es zum 1:0 Sieg auf Schalke gereicht, womit man ins DFB Pokal Finale eingezogen ist. In der Liga hat Frankfurt aber sogar noch Chancen auf die Champions League Teilnahme. Da sich Leipzig und Hoffenheim an diesem 31. Spieltag gegenseitig die Punkte nehmen werden, könnte Frankfurt möglicherweise sogar an beiden vorbeiziehen. Auf der anderen Seite aber die Gäste von Hertha BSC Berlin. Die Berliner auf Platz 9, aber im Grunde dürfte es eng mit Europa werden. Der Klassenerhalt kann aber an diesem Spieltag eingetütet werden. Es deutet aber vieles darauf hin, dass Hertha die Saison im Mittelfeld beenden wird. Frankfurt in der bisherigen Rückrunde mit fünf Punkten mehr als Berlin. Dazu kommt der Heimvorteil, wodurch sich die klaren Quoten in der Prognose erklären lassen.

Stuttgart – Bremen Tipp und Quoten

Wozu reicht es noch für Stuttgart und Bremen? International werden wohl beide Teams nicht mehr spielen, dafür ist der Abstand zu Europa zu groß. Stuttgart müsste sieben Punkte aufholen, Bremen sogar neun Zähler. Nach Abstiegskampf sieht die derzeitige Lage allerdings auch nicht aus. Sieben Punkte hat Bremen Vorsprung vor dem Relegationsplatz. Entsprechend sieht es für beide Seiten so aus, als wenn es am Ende Plätze im Mittelfeld geben wird. Wer das Spiel gewinnt, kann aber schon mal den Klassenerhalt festmachen. Die Favoritenrolle kommt den Stuttgartern mit dem Heimvorteil zu. Wenn man alleine die Rückrundentabelle betrachtet, handelt es sich bei diesem Spiel um eine Begegnung, die im oberen Tabellendrittel stattfindet. Beide Teams spielen eine gute Rückrunde bisher, haben 22 Punkte aus den letzten 13 Spielen geholt. Für Stuttgart spricht auch der Heimvorteil, erst drei Spiele gingen zu Hause bisher verloren. Dagegen Bremen nur drei Spiele auswärts gewonnen. Im Hinspiel sicherte sich Werder Bremen die drei Punkte, genau wie auch in der letzten Saison. In Stuttgart wird es aber schwerer für Werder.

Dortmund – Leverkusen Tipp und Quoten

Am Vorabend treffen dann Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen zum Spitzenspiel aufeinander. Für beide Teams geht es hier um viel, da beide direkt die Champions League erreichen wollen. Derzeit Leverkusen und Dortmund punktgleich, die Werkself aber mit zwei Toren vorne, würde also von einem Unentschieden mehr profitieren. Dortmund allerdings in der Prognose vorne. Es muss sich aber zeigen, wie Dortmund tatsächlich gegen derzeit starke Leverkusener ankommen kann. Bayer unter der Woche mit der klaren 2:6 Niederlage im Pokal gegen Bayern München, obwohl die Leistung alles andere als sehr schlecht war. In der Liga konnte man zuletzt sowohl Leipzig als auch Frankfurt mit 4:1 schlagen und wird nach dem Pokal-Aus auch hungrig auf die drei Punkte sein. Im Hinspiel trennte man sich 1:1. Leverkusen dürfte aber auch gewarnt sein, denn beim letzten Auftritt in Dortmund, im März letzten Jahres, gab es eine 2:6 Niederlage.



Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Lesen Sie die aktuellen News:
Deutschland vs. Schweden, WM 2018
Deutschland gegen Schweden Wetten bei der WM 2018
Serbien vs. Schweiz, WM 2018
Serbien gegen Schweiz Wetten bei der WM 2018
Nigeria vs. Island, WM 2018
Nigeria gegen Island Wetten bei der WM 2018
Brasilien vs. Costa Rica, WM 2018
Brasilien gegen Costa Rica Wetten bei der WM 2018
Argentinien vs. Kroatien, WM 2018
Argentinien gegen Kroatien Wetten bei der WM 2018
Frankreich vs. Peru, WM 2018
Frankreich gegen Peru Wetten bei der WM 2018
Dänemark vs. Australien, WM 2018
Dänemark gegen Australien Wetten bei der WM 2018
Iran vs. Spanien, WM 2018
Iran gegen Spanien Wetten bei der WM 2018


Top 5 Online Wettanbieter