Prognose 1. Bundesliga, 33. Spieltag am 05.05.2018

2. Mai 2018 | Posted in Fussballwetten
Bet-at-home

Bald ist es soweit und die Bundesliga Saison 2017/18 neigt sich dem Ende entgegen. An diesem Wochenende wird der 33. Spieltag komplett am Samstag ausgetragen. Das bedeutet neun Partien gleichzeitig. Es geht noch um die europäischen Plätze und den Klassenerhalt. Zu allen Spielen gibt es Quoten von Bet-at-home.

Frankfurt – Hamburg Tipp und Quoten

An diesen letzten beiden Spieltagen richtet sich der Blick sicherlich für viele immer wieder zum Hamburger SV. Der einzige Verein, der bisher noch nie abgestiegen ist, könnte in dieser Saison absteigen. Die Chancen dafür sind nicht mal klein und doch hat der HSV in den letzten Wochen noch einmal an Zug gewonnen, sodass die Hoffnung lebt. 28 Punkte hat Hamburg derzeit und damit zwei weniger als Wolfsburg auf dem Relegationsplatz. Vor zwei Spieltagen sind es noch acht Punkte Abstand zum Relegationsplatz gewesen. Kein Wunder also, dass man in Hamburg Hoffnung geschöpft hat. Es geht am Samstag in Frankfurt auf den Platz. Die Eintracht derzeit auf Platz 7. Die Champions League wird es nicht mehr, in der Euro League ist man ohnehin dabei, da man das Pokalfinale erreicht hat. Frankfurt mit gerade mal einem Sieg aus den letzten sechs Spielen. Zu Hause wird man zwar favorisiert, aber wenn der HSV wie zuletzt auftritt, ist auch ein Sieg in Frankfurt möglich.

Gladbach – Freiburg Tipp und Quoten

Diese beide Mannschaften haben beide noch Saisonziele, für die es sich zu kämpfen lohnt. Auf Seiten von Borussia Mönchengladbach ist es die Teilnahme an der Euro Legue. Zwar liegen die Fohlen derzeit nur auf Platz 9, aber auch nur drei Punkte hinter dem sechsten Rang. Da ist also durchaus noch etwas möglich, sofern man im besten Fall die letzten beiden Spiele gewinnt. In dieser Woche geht es gegen Freiburg, am letzten Spieltag dann beim HSV auf den Platz. Der SC Freiburg muss natürlich alles geben, um nicht abzusteigen. Der Sieg am letzten Spieltag gegen Köln war da schon ein guter Anfang zum Saisonende, denn jetzt sind es drei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Allerdings hat Freiburg auch das zweitschlechteste Torverhältnis der Liga und kann sich noch nicht ausruhen. Sollte man mindestens einen Punkt holen, während Wolfsburg in Leipzig veliert, könnte man sogar schon am 33. Spieltag den Klassenerhalt perfekt machen. Auswärts wird es aber schwer.

Dortmund – Mainz Tipp und Quoten

Auch diese beiden Teams können es sich nicht leisten, irgendwelche Punkte liegenzulassen. Das wäre einmal auf der einen Seite Borussia Dortmund, das derzeit auf Platz 3 liegt und gute Chancen auf die Champions League hat. Allerdings eben auch noch nicht ganz sicher. Drei Punkte dahinter liegt Hoffenheim und Platz 4 bedeutet, dass man in die Qualifikation muss. Das will der BVB verhindern und am Samstag gewinnen. Auf der anderen Seite werden die Gäste vom FSV Mainz stehen, die den Klassenerhalt zum Greifen nahe haben. Genau wie bei Freiburg gilt für Mainz, dass mit einem Punkt der Klassenerhalt schon gesichert werden kann, wenn Wolfsburg das Spiel in Leipzig nicht gewinnen sollte. Allerdings sprechen die Chancen in der Prognose klar dagegen, dass es für Mainz in Dortmund zu einem Punkt reichen wird.

Bremen – Leverkusen Tipp und Quoten

Für Bayer Leverkusen geht es jetzt auch noch um die potenzielle Teilnahme an der Champions League, allerdings darf man sich jetzt keine Fehler mehr erlauben. Mit 51 Punkten steht die Werkself auf Platz 5. Einen Punkt davor, aber auch mit dem besseren Torverhältnis, steht Hoffenheim. Sicher kann sich Leverkusen aber schon ziemlich sein, mindestens die Euro League zu erreichen. So richtig zufrieden könnte man damit nicht sein. Für Werder Bremen geht es zu diesem Zeitpunkt im Grunde um nichts mehr. Acht Punkte Vorsprung vor dem Relegationsplatz, aber auch neun Zähler Rückstand auf die Euro League. Damit kann Bremen in den letzten beiden Spielen noch befreit aufspielen, geht aber für das Spiel am Samstag nur als Außenseiter auf den Platz.

05.05.2018, 1. Bundesliga, 33. Spieltag
Spiele Quoten 1-X-2
Frankfurt gegen Hamburg 1.92 – 3.71 – 3.72
Gladbach gegen Freiburg 1.71 – 3.86 – 4.61
Dortmund gegen Mainz 1.34 – 5.43 – 7.80
Bremen gegen Leverkusen 3.78 – 4.00 – 1.83
Hannover gegen Berlin 2.63 – 3.36 – 2.62
Augsburg gegen Schalke 3.41 – 3.34 – 2.14
Köln gegen Bayern München 7.94 – 5.72 – 1.32
Leipzig gegen Wolfsburg 1.62 – 4.08 – 5.07
Stuttgart gegen Hoffenheim 3.26- 3.73 – 2.06
Wettquoten von Bet-at-home *

(Quoten vom 02.05.2018, 09:53 Uhr)

Hannover – Berlin Tipp und Quoten

Eine der tendenziell weniger interessanten Spiele könnte womöglich zwischen Hannover 96 und Hertha BSC Berlin stattfinden, auch wenn für beide Teams längst noch nicht alles feststeht. Zumindest nach den Punkten könnte Hannover noch absteigen, was aber nicht wahrscheinlich ist. Im Gegenzug hat Berlin sogar noch Chancen auf Europa, müsste dafür aber die letzten beiden Spiele gewinnen, während die Konkurrenz verliert. Für das Spiel in Hannover wird keines der beiden Teams favorisiert. Mit einem Punktgewinn würde Hannover aus eigener Kraft den Klassenerhalt zementieren. Ein Unentschieden ist sicherlich auch ein denkbares Ergebnis für diese Partie.

Augsburg – Schalke Tipp und Quoten

Der FC Augsburg braucht sich keine Sorgen mehr machen und hat bereits zwei Spieltage vor Schluss ganz klar nichts mehr zu befürchten. Elf Punkte liegen die Augsburger vor dem Relegationsplatz, womit der Abstieg weit entfernt ist. Theoretisch könnte der FC Augsburg zu diesem Zeitpunkt sogar noch um Europa mitspielen, was allerdings anhand der Konkurrenz, die dafür Punkte liegenlassen müsste, eher unwahrscheinlich ist. Für den FC Schalke geht es zu diesem Zeitpunkt um die Festigung von Platz 2 in der Liga. Damit hätte man nicht nur die Vize-Meisterschaft in den Händen, sondern auch einen sicheren Platz, der zur Champions League führt. Schalke zwar auswärts favorisiert, zuletzt aber durchaus auch immer mal mit Unstimmigkeiten. Die letzten drei Spiele hat man nicht gewonnen. Augsburg dagegen mit fünf Punkten aus den letzten drei Partien. Entsprechend auch etwas für die Gastgeber am Samstag gegen Schalke drin.

Köln – Bayern München Tipp und Quoten

In diesem Spiel geht es wirklich um gar nichts mehr. Der FC Bayern München steht auf Platz 1, woran sich auch nichts mehr ändern wird. Der 1. FC Köln steht auf dem letzten Platz und könnte rein theoretisch noch Platz 17 erreichen, allerdings wird das praktisch wohl nicht passieren. Dafür müssen beide Spiele gewonnen werden, während der HSV beide verliert. Zudem müssten auch noch acht Tore aufgeholt werden. Auch zu Hause gibt es für Köln nur die Außenseiterrolle. Zwar geht es für Bayern um nichts mehr in der Liga, aber der Frust über das Ausscheiden aus der Champions League dürfte groß sein. Entsprechend wird man wohl klar auf Sieg spielen.

Leipzig – Wolfsburg Tipp und Quoten

Für den VfL Wolfsburg wird die Luft ganz dünn. Nicht nur ist man ohnehin schon gefährdet, da man vor dem 33. Spieltag auf dem Relegationsplatz steht, auch droht man auch noch einen Rang abzurutschen, womit man direkt absteigen würde. Zwei Zähler Vorsprung haben die Wölfe derzeit auf Hamburg, aber auch drei Punkte Rückstand auf Mainz und Freiburg. Verliert man am Samstag, während der HSV gewinnt, würde man auf Platz 17 abrutschen. Das will man natürlich verhindern, allerdings steht ein schwieriges Spiel in Leipzig bevor. RB Leipzig muss sich noch mal ins Zeug legen. Die letzten Wochen waren nicht gut, aber ein Sieg würde Platz 6 stärken, womit man die Euro League erreichen könnte. Für das Heimspiel Leipzig klar in der Prognose favorisiert.

Stuttgart – Hoffenheim Tipp und Quoten

Für den VfB Stuttgart geht es am Samstag zu Hause gegen Hoffenheim auf den Rasen. Und es gibt guten Grund für die Gastgeber, alles zu geben, um drei Punkte zu erreichen. Hat man zwischenzeitlich in dieser Saison gegen den Abstieg gespielt, steht man jetzt vor dem 33. Spieltag auf Platz 8 der Liga, zwei Zähler hinter Rang 6. Die Euro League ist also in greifbarer Nähe. Im Heimspiel wird man allerdings trotzdem nicht favorisiert, da die TSG Hoffenheim in den letzten Wochen starke Leistungen gezeigt hat und aktuell mit 52 Punkten auf Platz 4 steht. Für Hoffenheim geht es also noch um die Champions League. Stuttgart zu Hause erst drei Spiele in dieser Saison verloren, Hoffenheim erst vier Spiele auswärts gewonnen. Entsprechend ist durchaus was für die Gastgeber drin.



Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Lesen Sie die aktuellen News:
Titanbet
Prognose 2. Bundesliga, 9. Spieltag ab 05.10.2018
Bwin
Prognose 1. Bundesliga, 7. Spieltag ab 05.10.2018
Unibet
Prognose Frankfurt – Lazio Rom 2018, Europa League
Sportingbet
Prognose Trondheim – Leipzig 2018, Europa League
Tipico
Prognose Neapel – Liverpool 2018, Champions League
Expekt
Prognose Dortmund – Monaco 2018, Champions League
Interwetten
Prognose Bayern München – Amsterdam 2018, Champions League
Bwin
Prognose Hoffenheim – Manchester City 2018, Champions League


Top 5 Online Wettanbieter