Prognose 2. Bundesliga, 19. Spieltag am 24.01.2018

23. Januar 2018 | Posted in Fussballwetten
Bet-at-home

Am Mittwoch geht es mti dem 19. Spieltag der 2. Bundesliga weiter. Für Tabellenführer Fortuna Düsseldorf könnte es gegen Aue bereits die nächsten drei Punkte im Aufstiegskampf geben. Quoten zu diesem und weiteren Spielen von Bet-at-home.

Kämpft sich Kaiserslautern aus dem Keller?

An diesem Mittwoch gibt es für den 1. FC Kaiserslautern ein Spiel um die ganz großen Punkte. Man hat noch fast die gesamte Rückrunde Zeit, um den drohenden Abstieg zu vermeiden, muss dafür allerdings mächtig Gas geben. Und vor allem muss man in Spielen wie am Mittwoch dringend punkten, damit die direkte Konkurrenz den Vorsprung nicht noch ausbauen kann. Kaiserslautern mit 12 Punkten auf dem Konto wird zu Gast in Darmstadt sein. Die Gastgeber stehen zwar auch nur auf Rang 16 der Tabelle, aber immerhin mit 19 Punkten. Für Kaiserslautern wäre das Erreichen des Relegationsplatzes ein großer Erfolg. Gewinnt man das Spiel auswärts, könnte der Rückstand auf vier Punkte schrumpfen. Bei einer Niederlage droht, dass sich das rettende Ufer sogar bis auf zehn Punkte entfernt. Für die roten Teufel gibt es vorerst nur die Außenseiterolle. Darmstadt mit dem Heimvorteil, aber interessant wird es sein, wie beide Teams in das neue Jahr starten werden.

Aue zu Gast beim Tabellenführer

Auch wenn Erzgebirge Aue derzeit einen vier Punkte Vorsprung vor dem Relegationsplatz hat, ist noch lange nicht die Zeit, um sich ausruhen. Das wird bis zur Sommerpause noch ein ganz langer Weg, um wirklich sicher den Klassenerhalt zu schaffen. Das wird für Fortuna Düsseldorf nicht das Problem sein, denn hier spielt man aktuell ohnehin um den Aufstieg. Mit 34 Punkten konnte man vor Kiel und Nürnberg als Tabellenführer überwintern und hat zumindest sechs Zähler Vorsprung auf den vierten Platz. Das klingt gut, aber es ist auch nur ein Punkt Vorsprung vor dem Relegationsplatz, der eben nicht zum direkten Aufstieg führt. Düsseldorf will gleich mit drei Punkten ins neue Jahr starten. Dank des Heimvorteils spricht auch einiges in der Prognose dafür. Allerdings hat Düsseldorf auch nur fünf von neun Heimspielen gewinnen können. Aue mit nur zwei Siegen auf fremden Plätzen in acht Versuchen.

24.01.2018, 2. Bundesliga, 19. Spieltag
Spiele Quoten 1-X-2
Darmstadt gegen Kaiserslautern 2.03 – 3.23 – 3.61
Düsseldorf gegen Aue 1.87 – 3.34 – 4.06
Bielefeld gegen Fürth 2.06 – 3.31 – 3.41
Heidenheim gegen Braunschweig 2.32 – 3.18 – 2.99
Wettquoten von Bet-at-home *

Punktet Fürth in Bielefeld

Für Greuther Fürth sieht die Lage derzeit nicht gut aus. Zwar hat man sechs Punkte mehr als Schlusslicht Kaiserslautern, aber eben auch vier Punkte weniger als das rettende Ufer. Zwar könnte man mit dem Relegationsplatz womöglich am Ende auch in der Liga bleiben, aber noch ist genügend Zeit, um den direkten Klassenerhalt anzupeilen. Dafür müssen Punkte bei Bielefeld her, doch die Gastgeber werden vor dem Spiel deutlich favorisiert. Die Arminia auf Platz 9 und damit mitten im sehr breiten Mittelfeld der 2. Bundesliga. Drei Punkte hat die Arminia mehr als Platz 15 und nur drei Punkte weniger als Platz 4. Hier ist also alles möglich. Für die Gastgeber soll es natürlich ein Sieg werden, mit dem man sich weiter nach oben orientieren und damit eindeutig vom Abstiegsplatz distanzieren könnte. Bei nur drei Siegen aus acht Spielen im eigenen Stadion ist der Sieg aber nicht garantiert. Die Bilanz von Fürth liest sich aber nicht besser: Kein Sieg und nur zwei Unentschieden aus neun Auswärtspartien.

Startet Braunschweig mit einem Unentschieden?

Ein direktes Duell gibt es zwischen Eintracht Braunschweig und dem 1. FC Heidenheim. Beide Teams bei 22 Punkten, wenn Braunschweig auch mit 3 zu -8 Toren das wesentlich bessere Torverhältnis aufweisen kann. Ohnehin ist die Bilanz der Braunschweiger in dieser Saison interessant. Nur vier Niederlagen hat es bisher in 18 Spielen gegeben, genau wie für Düsseldorf, aber eben auch nur vier Siege. Das macht die satte Anzahl von 10 Unentschieden, mit denen man sich unterm Strich eben nicht allzu viel kaufen kann. Das Auswärtsspiel in Heidenheim wird nicht einfach, man wird auch als leichter Außenseiter gehandelt, aber es soll ein Sieg her. Ein Unentschieden wäre nur bedingt positiv für die Moral. Die Gastgeber ihrerseits wollen auch den Sieg und könnten damit eindeutig an Braunschweig vorbeiziehen, was bei einer Punkteteilung nicht passieren würde.



Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Lesen Sie die aktuellen News:
Titanbet
Prognose 2. Bundesliga, 9. Spieltag ab 05.10.2018
Bwin
Prognose 1. Bundesliga, 7. Spieltag ab 05.10.2018
Unibet
Prognose Frankfurt – Lazio Rom 2018, Europa League
Sportingbet
Prognose Trondheim – Leipzig 2018, Europa League
Tipico
Prognose Neapel – Liverpool 2018, Champions League
Expekt
Prognose Dortmund – Monaco 2018, Champions League
Interwetten
Prognose Bayern München – Amsterdam 2018, Champions League
Bwin
Prognose Hoffenheim – Manchester City 2018, Champions League


Top 5 Online Wettanbieter