Prognose 2. Bundesliga, 20. Spieltag am 28.01.2018

28. Januar 2018 | Posted in Fussballwetten
Unibet

Am Sonntag geht die Spannung in der 2. Bundesliga weiter. Um 13.30 Uhr werden drei Partien angepfiffen. Darunter auch St. Pauli gegen Darmstadt. Für letztere geht es um wichtige Punkte im Abstiegskampf. Wettquoten bei Unibet.

Direktes Duell zwischen Aue und Braunschweig

Erzgebirge Aue und Eintracht Braunschweig stehen in der Tabelle ähnlich da, nur ein Punkt trennt die beiden Teams. Braunschweig hat diesen einen Zähler wneiger, hat aber das wesentlich bessere Torverhältnis. Aber eben auch die vielen Unentschieden auf dem Konto. Von hinten drohen die anderen Teams wie Fürth und Darmstadt näher zu kommen. Entsprechend sowohl Aue als auch Braunschweig unter Druck. Ein Sieg könnte beiden Seiten gut tun, um sich etwas Raum nach unten zu verschaffen. Die Quoten sind aber in der Prognose sehr ausgeglichen. Aue zwar mit dem Heimvorteil, Braunschweig wird aber spielerisch stärker eingeschätzt. Den Auftakt ins neue Jahr haben beide Teams verpatzt und am letzten Spieltag verloren.

28.01.2018, 2. Bundesliga, 20. Spieltag
Spiele Quoten 1-X-2
Aue gegen Braunschweig 2.80 – 2.95 – 2.75
St. Pauli gegen Darmstadt 2.00 – 3.30 – 3.80
Sandhausen gegen Dresden 2.35 – 3.20 – 3.10
Wettquoten von Unibet *

Kann Darmstadt wichtige Punkte holen?

Da Greuther Fürth einen Punkt holen konnte, steht Darmstadt derzeit nur auf Platz 17. Hat aber auch auch noch ein Spiel weniger als die Konkurrenz bzw. sogar zwei weniger als Darmstadt. Wenn man am Sonntag die Partie bei St. Pauli gewinnen könnte, könnte man nah an die anderen Teams wie Aue und Braunschweig herankommen, zumal die sich an diesem 20. Spieltag auch gegenseitig die Punkte nehmen werden. Aber zu Hause klar der FC St. Pauli favorisiert, der in den Quoten entsprechend auch vorne liegt. St. Pauli derzeit bei 27 Zählern und könnte mit einem Sieg wieder weit nach vorne kommen. Allerdings hat St. Pauli in dieser Saison bisher auch nur zwei von insgesamt neun Heimpartien gewinnen können.

Nutzt Sandhausen Heimstärke gegen Dresden?

Der SV Sandhausen steht vor dem 20. Spieltag bei 28 Punkten und ist damit eigentlich gut im Rennen. Man liegt im vorderen Mittelfeld und könnte zumindest theoretisch auch noch um den Aufstieg mitspielen, allerdings ist da der Rückstand mittlerweile doch auch etwas größer. In jedem Fall braucht man sich derzeit nicht mit Abstiegskampf beschäften. Bei Dynamo Dresden sieht die Lage etwas schlechter aus, auch wenn die Gäste mit einem Auswärtssieg bis auf zwei Punkte an Sandhausen herankommen könnten. Bei aktuell 23 Punkten sind es aber eben auch nur vier Punkte bis zum Relegationsplatz. Sandhausen mit sechs Siegen und einem Unentschieden aus zehn Heimspielen eine der stärksten Heimmannschaften.



Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Lesen Sie die aktuellen News:
Titanbet
Prognose 2. Bundesliga, 9. Spieltag ab 05.10.2018
Bwin
Prognose 1. Bundesliga, 7. Spieltag ab 05.10.2018
Unibet
Prognose Frankfurt – Lazio Rom 2018, Europa League
Sportingbet
Prognose Trondheim – Leipzig 2018, Europa League
Tipico
Prognose Neapel – Liverpool 2018, Champions League
Expekt
Prognose Dortmund – Monaco 2018, Champions League
Interwetten
Prognose Bayern München – Amsterdam 2018, Champions League
Bwin
Prognose Hoffenheim – Manchester City 2018, Champions League


Top 5 Online Wettanbieter