Prognose 2. Bundesliga, 21. Spieltag am 04.02.2018

3. Februar 2018 | Posted in Fussballwetten
Interwetten

Mit einem Sieg könnte sich Darmstadt von den Abstiegsplätzen befreien. Es geht am Sonntag gegen die Gäste vom MSV Duisburg, die ihrerseits näher an die Spitze heran könnten. Dieses und zwei weitere Spiele am 21. Spieltag der 2. Bundesliga. Interwetten mit den Quoten.

Dresden und Bochum punktgleich

Beide Teams haben nur je einen Zähler Vorsprung vor dem Relegationsplatz. Entsprechend ist das Spiel am Sonntag zwischen Dynamo Dresden und dem VfL Bochum ganz klar Abstiegskampf. Wer gewinnt, kann sich etwas Raum verschaffen, während der Verlierer womöglich den Abstiegsplätzen näherkommt. Bei einem Unentschieden würde Dresden vor Bochum bleiben, weil man ein um ein Tor besseres Torverhältnis aufweisen kann. Zudem hat Dresden auch den Heimvorteil am Sonntag. Ob der aber nützen wird, bleibt abzuwarten. Nur zwei Siege in neun Heimspielen ist nicht gerade die beste Ausbeute. Bochum freilich auswärts auch keine Macht. Entsprechend nachvollziehbare Quoten in der Prognose.

04.02.2018, 2. Bundesliga, 21. Spieltag
Spiele Quoten 1-X-2
Dresden gegen Bochum 2.30 – 3.20 – 3.00
Darmstadt gegen Duisburg 2.50 – 3.20 – 2.75
Braunschweig gegen Kaiserslautern 1.80 – 3.50 – 4.20
Wettquoten von Interwetten *

Darmstadt mit großer Chance

Unter anderem auch, weil sich Dresden und Bochum an diesem Spieltag gegenseitig die Punkte nehmen werden, hat der SV Darmstadt eine große Chance. Nicht nur hat man noch ein Spiel weniger als die Konkurrenz, auch so könnte man mit einem Sieg die Abstiegsränge verlassen. Theoretisch könnte man sogar bis auf Platz 12 klettern, sofern Braunschweig zu Hause gegen Kaiserslautern verliert. Darmstadt bekommt Besuch vom MSV Duisburg. Aber die Quoten deuten bereits darauf hin, dass die Gäste nicht so einfach zu besiegen sein werden. Im neuen Jahr Duisburg mit einem Sieg gegen Bochum, anschließend folgte ein Unentschieden gegen Heidenheim.

Was ist für FCK in Braunschweig drin?

Zwar hat Eintracht Braunschweig bisher nur fünf Siege aus zwanzig Spielen geholt, aber dank der zehn Unentschieden sind auch nochmal damit zehn Punkte zusammengekommen. Mit zwei Siegen könnte man relativ schnell weiter oben in der Liga mitspielen und am Sonntag bietet sich eine sehr gute Gelegenheit für drei Punkte. Zu Hause geht es gegen den 1. FC Kaiserslautern, der auswärts bisher nur vier Punkte in neun Spielen holen konnte. Das einzige Spiel für die Roten Teufel war bisher gegen Düsseldorf und das hat man verloren. Gegen Darmstadt gab es den Spielabbruch. Braunschweig zwar zum Auftakt des neuen Jahres gegen Heidemheim verloren, es folgte aber ein Sieg bei Erzgebirge Aue. Für das Heimspiel am Sonntag ist die Eintracht klar zu Hause favorisiert.



Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Lesen Sie die aktuellen News:
Titanbet
Prognose 2. Bundesliga, 9. Spieltag ab 05.10.2018
Bwin
Prognose 1. Bundesliga, 7. Spieltag ab 05.10.2018
Unibet
Prognose Frankfurt – Lazio Rom 2018, Europa League
Sportingbet
Prognose Trondheim – Leipzig 2018, Europa League
Tipico
Prognose Neapel – Liverpool 2018, Champions League
Expekt
Prognose Dortmund – Monaco 2018, Champions League
Interwetten
Prognose Bayern München – Amsterdam 2018, Champions League
Bwin
Prognose Hoffenheim – Manchester City 2018, Champions League


Top 5 Online Wettanbieter