Prognose 2. Bundesliga, 25. Spieltag am 17.03.2017

17. März 2017 | Posted in Fussballwetten
Interwetten

Mit einem Sieg könnte Eintracht Braunschweig zumindest vorläufig wieder auf einen Aufstiegsrang klettern und damit der Konkurrenz Druck machen. Das Heimspiel gegen Heidenheim ist aber eine Aufgabe, der es erst zu lösen gilt. Daneben noch Bielefeld gegen Kaiserslautern und 1860 München gegen die Würzburger Kickers. Wettquoten der 2. Liga bei Interwetten.

Braunschweig will weiter oben dran bleiben

Braunschweig ist ein bisschen in diese Rückrunde gestolpert und möchte jetzt aber weiter oben dranbleiben, nachdem man schon letzten Montag bei Düsseldorf einen wichtigen Punkte holen konnte. Es geht ins Heimspiel, womit schon mal der Heimvorteil auf Seiten der Eintracht ist, die mit Heidenheim aber einen zumindest potenziell schweren Gegner zu Besuch hat. Allerdings lief es bisher für Heidenheim in der Rückrunde eher schleppend. In den letzten sieben Spielen gab es nur einen einzigen Sieg, entsprechend geht hier die Außenseiterrolle auch in Ordnung. Im letzten Jahr bei beiden Begegnungen trennten sich die Teams jeweils Unentschieden.

17.03.2017, 2. Bundesliga, 25. Spieltag
Spiele Quoten 1-X-2
Braunschweig gegen Heidenheim 1.90 – 3.45 – 3.80
Bielefeld gegen Kaiserslautern 2.40 – 3.30 – 2.75
1860 München gegen Würzburg 2.10 – 3.30 – 3.30
Wettquoten von Interwetten

Bielefeld will Punkte im Abstiegskampf

Bielefeld ist zwar aktuell das Schlusslicht, aber noch ist nichts verloren. Zwei Punkte sind es derzeit nur auf den Relegationsplatz. Jetzt geht es ins Heimspiel gegen Kaiserslautern. Das wird potenziell eine schwierige Aufgabe, wie auch die Quoten in der Prognose zeigen. Allerdings ist Kaiserslautern auch ein Gegner, gegen den man zu Hause eben durchaus die Punkte holen muss, wenn man am Ende der Saison den Klassenerhalt noch schaffen will. Bielefeld immerhin nur mit drei Niederlagen aus den letzten sieben Spielen, aber auch nur einem Sieg. Kaiserslautern hat einen solchen mehr in der bisherigen Rückrunde geholt, ist also von den Resultaten nicht so weit von der Arminia entfernt.

Noch kein sicherer Klassenerhalt

Zwar stehen derzeit weder 1860 München noch Würzburg auf einem Abstiegsrang, aber der Klassenerhalt ist noch längst nicht in trockenen Tüchern. München mit drei Zählern Vorsprung vor Platz 16, die Würzburger Kickers mit sieben Zählern. Letzteres ist nicht so viel, wenn man bedenkt, dass Würzburg am Ende der Hinrunde auf dem sechsten Rang stand, aber in den letzten sieben Spielen gerade einmal nur zwei Punkte geholt hat. Da konnte 1860 mit neun Punkten wesentlich mehr rausholen und hat jetzt auch noch den Heimvorteil. Entsprechend muss Würzburg jetzt was machen, um den Negativtrend aufzuhalten.



Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

Lesen Sie die aktuellen News:
Sportingbet
Prognose Sandhausen – St. Pauli 2017
Titanbet
Prognose 1. Bundesliga, 9. Spieltag am 22.10.2017
Unibet
Prognose 2. Bundesliga, 11. Spieltag am 22.10.2017
Bwin
Prognose Tottenham – Liverpool 2017
Betsafe
Prognose Neapel – Inter Mailand 2017
Expekt
Prognose 2. Bundesliga, 11. Spieltag am 21.10.2017
Tipico
Prognose 1. Bundesliga, 9. Spieltag am 21.10.2017
Interwetten
Prognose Schalke – Mainz 2017


Top 5 Online Wettanbieter