Prognose 2. Bundesliga, 26. Spieltag am 02.04.2017

1. April 2017 | Posted in Fussballwetten
Sportingbet

Vielleicht wird es im Aufstiegskampf noch einen weiteren Akteur geben, nämlich dann, wenn Dresden das Auswärtsspiel gegen Stuttgart gewinnen sollte. Wettanbieter Sportingbet sieht die Chancen dafür aber gering. Neben dieser Begegnung noch zwei weitere am Sonntag zum 26. Spieltag der 2. Bundesliga.

Kann Dresden zur Spitzengruppe aufschließen

Als Aufsteiger dürfte das erste Interesse von Dynamo Dresden darin bestehen, den Klassenerhalt zu sichern. Das dürfte mittlerweile so gut wie geschafft sein. Unbedingt ist ein erneuter Aufstieg kein Thema, aber bei einem Sieg gegen Stuttgart könnte man doch näher an die Spitzengruppe herankommen. Derzeit sind es sechs Punkte Rückstand auf Platz 3, acht Punkte auf Rang 2, auf dem Stuttgart liegt. Die Gastgeber wollen natürlich ihrerseits ihre Pünktchen im Aufstiegsrennen sammeln, haben aber vor der Länderspielpause eine Niederlage gegen Fürth hinnehmen müssen. Entschieden ist da oben also noch längst nichts. Abgesehen davon: Das Hinspiel gewann Dresden zu Hause glatt mit 5:0 gegen Stuttgart.

02.04.2017, 2. Bundesliga, 26. Spieltag
Spiele Quoten 1-X-2
Stuttgart gegen Dresden 1.80 – 3.40 – 3.75
Kaiserslautern gegen Braunschweig 2.65 – 3.00 – 2.60
Heidenheim gegen Fürth 2.10 – 3.10 – 3.30
Wettquoten von Sportingbet

Braunschweig will auswärts punkten

Ebenfalls im Rennen um den Aufstieg mit dabei ist Eintracht Braunschweig. Am Sonntag geht es auswärts zum 1. FC Kaiserslautern. Drei Punkte müssten her, wenn man im Aufstiegskampf Schritt mit den anderen Teams halten will. Für Kaiserslautern gibt es aber eine ganz andere Ausgangslage. Drei Punkte liegt man derzeit nur vor dem Relegationsplatz, hat aber den Vorteil, dass die Konkurrenz schon gespielt hat. Mit einem Heimsieg könnte man hier also einen kleinen Vorsprung herausarbeiten. Die Quoten machen es aber schon deutlich, dass natürlich auch auswärts etwas für die Eintracht drin sein kann. Das Hinspiel konnte Braunschweig jedenfalls schon mit 1:0 gewinnen.

Die Spitze im Mittelfeld

Klar dürfte derzeit wohl sein, dass weder Greuther Fürth noch der 1. FC Heidenheim ernsthaft in den Abstiegskampf rutschen. Fürth liegt auf Platz 6, Heidenheim einen Zähler direkt dahinter. Nach oben hin ist der Abstand aber auch groß, entsprechend geht es in diesem Spiel vor allem erst einmal darum, im Mittelfeld der Tabelle diese Spitzenposition zu halten. Ein Sieg für die Gastgeber und man könnte an Fürth vorbeiziehen. Dafür wird man zumindest favorisiert. Das Hinspiel konnte Heidenheim auswärts gewinnen, ebenso wie das Rückspiel der vorherigen Saison.



Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Lesen Sie die aktuellen News:
Bwin
Prognose Hannover – Stuttgart 2017
Expekt
Prognose 2. Bundesliga, 15. Spieltag am 24.11.2017
Titanbet
Prognose Köln – Arsenal 2017, Euro League Gruppenphase
Unibet
Prognose Bilbao – Berlin 2017, Euro League Gruppenphase
Mybet
Prognose Braga – Hoffenheim 2017, Euro League Gruppenphase
Betway
Prognose Atletico Madrid – AS Rom 2017, Champions League Gruppenphase
Sportingbet
Prognose Juventus Turin – Barcelona 2017, Champions League Gruppenphase
Bwin
Prognose Anderlecht – Bayern München 2017, Champions League Gruppenphase


Top 5 Online Wettanbieter