Prognose 2. Bundesliga, 27. Spieltag am 04.04.2017

4. April 2017 | Posted in Fussballwetten
Interwetten

Das Aufstiegsrennen in der 2. Bundesliga könnte derzeit kaum spannender sein. Vier Teams sind fast im Gleichschritt, darunter auch Hannover, das am Dienstag zu Hause gegen Nürnberg spielen wird. St. Pauli will gleichzeitig drei Punkte im Abstiegskampf gegen Sandhausen holen. Quoten von Interwetten.

Hannover will im Aufstiegskampf vorlegen

Stuttgart, Braunschweig und Berlin haben je 50 Punkte, dahinter folgt direkt schon Hannover 96 mit 49 Zählern. Die Hannoveraner spielen als einzige Mannschaft dieser Gruppe schon am Dienstag und können entsprechend vorlegen. Mit einem Sieg könnte man vorerst auf den ersten Platz klettern und würde so die Konkurrenz unter Druck setzen. Gegen Nürnberg soll dieser Sieg her, in der Prognose gibt es dafür zumindest die Favoritenrolle. Nürnberg im Mittelfeld der Tabelle steht in einer wesentlich unaufgeregteren Position und kann es eigentlich befreiter angehen. Nach dem Sieg gegen Union Berlin am letzten Spieltag will Hannover gleich nachlegen.

04.04.2017, 2. Bundesliga, 27. Spieltag
Spiele Quoten 1-X-2
Hannover gegen Nürnberg 1.60 – 3.90 – 5.00
St. Pauli gegen Sandhausen 1.90 – 3.45 – 3.80
Karlsruhe gegen Würzburg 2.30 – 3.30 – 2.90
Bielefeld gegen Düsseldorf 2.40 – 3.30 – 2.75
Wettquoten von Interwetten

St. Pauli will zurück in die Spur

Der FC St. Pauli ist akut vom Abstieg bedroht, steht derzeit auf dem Relegationsplatz und braucht dringend Punkte. Fulminant ist man in die Rückrunde gestartet und konnte so Boden gutmachen, aber noch ist die Saison eben nicht zu Ende. Zuletzt geriet der Motor ins Stocken. In drei Spielen in Folge gab es keinen Sieg mehr, auch wenn man mit Hannover und Berlin zwei stärkere Gegner hatte. Gegen Sandhausen könnte jetzt aber etwas drin sein, auch wenn die Gäste in der Tabelle weiter oben stehen. Sandhausen konnte nur neun Punkte aus den letzten neun Spielen holen, zudem St. Pauli mit dem Heimvorteil.

Kein Topspiel zwischen Karlsruhe und Würzburg

Nicht unbedingt muss man hier ein Spitzenspiel erwarten, wenn am Dienstag der Karlsruher SC und die Würzburger Kickers aufeinandertreffen. Ein Blick auf die bisherige Rückrundentabelle zeigt, warum es vielleicht magere Kost geben könnte. Sieben Punkte hat Karlsruhe gerade einmal in den letzten neun Spielen geholt, Würzburg kommt sogar nur auf 3 Punkte. Dank einer guten Hinrunde hat Würzburg noch einen kleinen Puffer vor den Abstiegsrängen, der sich aber langsam aufbraucht. Karlsruhe unter Druck, da man derzeit auf dem letzten Platz steht, schon vier Punkte hinter dem Relegationsplatz.



Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

Lesen Sie die aktuellen News:
Interwetten
Prognose Sevilla – Liverpool 2017, Champions League Gruppenphase
Expekt
Prognose Monaco – Leipzig 2017, Champions League Gruppenphase
Bet-at-home
Prognose Dortmund – Tottenham 2017, Champions League Gruppenphase
Unibet
Prognose Dresden – Kaiserslautern 2017
Betclic
Prognose 1. Bundesliga, 12. Spieltag am 19.11.2017
Sportingbet
Prognose 2. Bundesliga, 14. Spieltag am 19.11.2017
Tipico
Prognose 1. Bundesliga, 12. Spieltag am 18.11.2017
Bwin
Prognose 2. Bundesliga, 14. Spieltag am 18.11.2017


Top 5 Online Wettanbieter