Prognose 2. Bundesliga, 32. Spieltag am 28.04.2018

27. April 2018 | Posted in Fussballwetten
Interwetten

Auch am Samstag stehen Spiele der 2. Bundesliga auf dem Spielplan. Der 32. Spieltag steht an, damit geht es langsam in Richtung Ende der Spielzeit. Fortuna Düsseldorf könnte mit einem Sieg den Aufstieg perfekt machen. Es geht bei Dresden auf den Platz. Zu diesem und den weiteren Spielen die Quoten von Interwetten.

Dresden – Düsseldorf Tipp und Quoten

Für Fortuna Düsseldorf könnte das ein schöner Spieltag werden. Man hat es jetzt klar selbst in der Hand, ob man den Aufstieg schafft. Mit einem Sieg würde man auf jeden Fall den Aufstieg klarmachen, egal wie Kiel am Montag spielen würde. Entsprechend dürfte die Fortuna auch heiß darauf sein, diesen Sieg einzufahren. Es geht bei Dynamo Dresden auf den Platz, wofür es keine Favoritenrolle gibt. Für das Spiel gibt es relativ ausgeglichene Quoten in der Prognose. So einfach werden es die Gastgeber dem Tabellenführer also nicht machen, zumal man selbst noch dringend Punkte benötigt. Vor dem 32. Spieltag steht Dresden zwar auf Platz 11, aber auch nur mit drei Punkten mehr als der Relegationsplatz. Und das Dresdener Torverhältnis ist auch nicht gerade überragend.

Allzu sicher sollte sich Düsseldorf eines Sieges wohl nicht sein, hat man doch das Hinspiel zu Hause mit 1:3 verloren. Entsprechend ist der Aufstieg an diesem Wochenende noch nicht garantiert. Dresden allerdings nicht gerade eine Heimmacht. Nur fünf von fünfzehn Heimspielen konnte man gewinnen. Dagegen Düsseldorf bei derselben Menge an Spielen sieben Mal auswärts erfolgreich. Düsseldorf in der Rückrunde klar besser als Düsseldorf. 25 Punkte gab es in den letzten 14 Spielen, Dresden hat nur siebzehn geholt. Die Chancen auf den Aufstieg für die Fortuna sind also definitiv da.

28.04.2018, 2. Bundesliga, 32. Spieltag
Spiele Quoten 1-X-2
Dresden gegen Düsseldorf 2.60 – 3.20 – 2.60
St. Pauli gegen Fürth 2.20 – 3.30 – 3.10
Darmstadt gegen Union Berlin 2.20 – 3.30 – 3.10
Wettquoten von Interwetten *

(Quoten vom 27.04.2018, 18:42 Uhr)

St. Pauli – Fürth Tipp und Quoten

Am Samstagmittag geht es auch für den FC St. Pauli und Greuther Fürth gegeneinander. In der Prognose wird der Vorteil bei den Gastgebern gesehen. Dieses Spiel ist purer Abstiegskampf, denn St. Pauli liegt vor dem 32. Spieltag auf Platz 16, Fürth nur einen Zähler davor. Wer das Spiel am Samstag gewinnt, macht damit also einen wichtigen Schritt von der Konkurrenz weg. Zumal beide Teams auch nicht sicher vor dem direkten Abstieg sind. Fürth hat aber nicht nur einen Punkt mehr, sondern auch ein wesentlich besseres Torverhältnis. Im Zweifel kann man auch mit einem Unentschieden besser als St. Pauli leben. Die Gastgeber wollen aber ihren Heimvorteil nutzen, um dieses Spiel zu gewinnen. Damit könnte man den Relegationsplatz verlassen.

St. Pauli hat nicht nur mit Blick auf die Tabelle allen Grund, um auf Sieg zu spielen. Auch wäre es jetzt an der Zeit für eine Revanche für die 0:4 Niederlage, die man im letzten November in der Hinrunde in Fürth kassiert hat. Allerdings wartet man mittlerweile schon seit sieben Spielen überhaupt auf einen Sieg, wobei auch Fürth die letzten drei Partien nicht gewinnen konnte. St. Pauli das aktuell zweitschlechteste Team der Rückrunde, Fürth dagegen das viertbeste. Entsprechend sind auch Chancen für die Gäste da, hier die Punkte mitzunehmen.

Darmstadt – Union Berlin Tipp und Quoten

In der Partie Darmstadt gegen Union Berlin geht es vor allem für die Gastgeber um den Klassenerhalt. Zwar hat Union Berlin auch nur vier Punkte Vorsprung vor dem Relegationsplatz, steht aber auf Rang 9. Darmstadt dagegen derzeit mit drei Zählern Rückstand auf den Relegationsplatz auf Platz 17. Entsprechend kann man aktuell nicht mehr viele Punkte herrschenken. Da an diesem Tag auch St. Pauli und Fürth sich gegenseitig die Punkte nehmen werden, ist es eine große Chance für Darmstadt nach vorne zu kommen. Vor allem hat man im unteren Tabellendrittel mit das beste Torverhätlnis. Aber eben auch sehr viele Unentschieden, weshalb man überhaupt erst da unten steht. Für Union Berlin sieht es derzeit danach aus, als wenn es am Ende der Saison einen Platz im Mittelfeld geben wird.

Im Hinspiel hat es ein spektakuläres 3:3 gegeben. Mit so einem Ergebnis könnten die Eisernen aus Berlin definitiv besser leben als Darmstadt, das jetzt einfach die Punkte braucht. Der Heimvorteil spricht jetzt nicht unbedingt für Darmstadt, allerdings Union Berlin auswärts auch nicht gerade eine Macht. Darmstadt das drittschlechteste Team der aktuellen Rückrunde, aber Union Berlin sogar noch schlechter. Kein Team hat in der bisherigen Rückrunde weniger Punkte als die Berliner geholt. Entsprechend dürfte das die große Chance für Darmstadt sein, noch einmal neue Hoffnung für den Klassenerhalt zu schöpfen.



Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Lesen Sie die aktuellen News:
Titanbet
Prognose 2. Bundesliga, 9. Spieltag ab 05.10.2018
Bwin
Prognose 1. Bundesliga, 7. Spieltag ab 05.10.2018
Unibet
Prognose Frankfurt – Lazio Rom 2018, Europa League
Sportingbet
Prognose Trondheim – Leipzig 2018, Europa League
Tipico
Prognose Neapel – Liverpool 2018, Champions League
Expekt
Prognose Dortmund – Monaco 2018, Champions League
Interwetten
Prognose Bayern München – Amsterdam 2018, Champions League
Bwin
Prognose Hoffenheim – Manchester City 2018, Champions League


Top 5 Online Wettanbieter