Prognose 2. Bundesliga, 34. Spieltag am 13.05.2018

12. Mai 2018 | Posted in Fussballwetten
Sportingbet

An diesem Sonntag geht es also auch in der 2. Bundesliga in letzte Runde dieser Saison. Einige Entscheidungen stehen noch aus, zum Beispiel was Platz 1 der Liga angeht. Allerdings stehen Fortuna Düsseldorf und der 1. FC Nürnberg schon jetzt als sichere Aufsteiger fest, während Holstein Kiel definitiv in die Relegation gehen wird. Der Abstiegskampf wird umso spannender, da hier noch einige Teams in Frage kommen, die theoretisch absteigen können. Einzig der 1. FC Kaiserslautern steht bereits als sicherer Absteiger fest.

Zu allen Spielen gibt es die Wettquoten von Sportingbet. Auch wenn einige Entscheidungen schon gefallen sind, bleiben andere noch offen und gerade an einem letzten Spieltag kann viel in einem Spiel passieren. Manche Teams werden sich noch einmal anständig aus der Saison verabschieden wollen, andere stehen noch mächtig unter Druck. Anpfiff der Partien wird am Sonntag, den 13.05.2018, um 15:30 Uhr sein.

Heidenheim – Fürth Tipp und Quoten

Abstiegskampf wird es zwischen Heidenheim und Fürth geben, auch wenn die Gastgeber am Sonntag in der wesentlich besseren Lage sind. Mit 41 Punkten steht Heidenheim vor dem 34. Spieltag auf Rang 12 der Liga, Fürth dagegen mit 39 Punkten auf Platz 17. Sollte Fürth gewinnen, würde man also auf jeden Fall am Konkurrenten vorbeiziehen, der dann aber noch darauf hoffen könnte, dass die übrige Konkurrenz nicht gewinnen wird. In jedem Fall wäre Heidenheim sicher durch, wenn man gewinnt. Für das Heimspiel wird man auch leicht favorisiert. Mit 1:0 hat Fürth das Hinspiel gewonnen.

Nürnberg – Düsseldorf Tipp und Quoten

Auch wenn beide Teams schon sicher aufgestiegen sind, wird das natürlich eine ganz besondere Partie. Es geht nämlich um den ersten Platz und Titel der 2. Bundesliga, den sich jetzt natürlich beide Seiten schnappen wollen. Der 1. FC Nürnberg in der besseren Ausgangslage, da man nicht nur zu Hause spielt, sondern auch das bessere Torverhältnis hat. Endet das Spiel zwischen Nürnberg und Düsseldorf also mit einem Unentschieden, dann wird Nürnberg vorne bleiben. Beide Teams wollen das Spiel gewinnen, können aber durchaus auch etwas entspannter in die Partie gehen. Mit 2:0 hat Nürnberg das Hinspiel auswärts gewonnen. Vor aber fast exakt einem Jahr hat Düsseldorf ein 3:2 in Nürnberg geholt. Dennoch die Gastgeber favorisiert in der Prognose.

Dresden – Union Berlin Tipp und Quoten

Während Union Berlin bereits sicher den Klassenerhalt geschafft hat, muss Dynamo Dresden durchaus noch zittern. 41 Punkte hat Dresden derzeit und damit nur zwei mehr als der Relegationsplatz. Zwar nehmen sich an diesem Spieltag auch Darmstadt und Aue gegenseitig die Punkte, doch sollte eines der beiden Teams gewinnen, während auch Fürth und Braunschweig gewinnen, könnte Dresden bei einer Niederlage noch auf den Relegationsplatz abrutschen. Entsprechend muss man dieses Heimspiel möglichst gewinnen, um sich klar in der Liga zu halten. Dresden geht zu Hause favorisiert ins Spiel. Immerhin konnte Dynamo bereits das Hinspiel mit 1:0 auswärts gewinnen.

Bielefeld – Sandhausen Tipp und Quoten

Zwischen Arminia Bielefeld und dem SV Sandhausen kann es tendenziell entspannt zur Sache gehen, auch wenn Sandhausen rein rechnerisch noch nicht durch ist. 42 Punkte sind es derzeit vor dem 34. Spieltag und damit nur drei Punkte Vorsprung vor dem Relegationsplatz. Allerdings müssen alle Verfolger punkten, um vorbeizuziehen und das ist teilweise auch nur bedingt möglich, da unter anderem Darmstadt und Aue gegeneinander spielen werden. Dennoch will Sandhausen natürlich die Partie auswärts gewinnen, nachdem man auch schon das Hinspiel im letzten Dezember mit 3:1 für sich entscheiden konnte.

13.05.2018, 2. Bundesliga, 34. Spieltag
Spiele Quoten 1-X-2
Heidenheim gegen Fürth 2.35 – 3.40 – 2.90
Nürnberg gegen Düsseldorf 2.00 – 3.50 – 3.70
Dresden gegen Union Berlin 1.83 – 3.80 – 4.00
Bielefeld gegen Sandhausen 2.20 – 3.40 – 3.25
Ingolstadt gegen Kaiserslautern 1.57 – 4.20 – 5.50
Kiel gegen Braunschweig 2.75 – 3.40 – 2.50
Duisburg gegen St. Pauli 2.30 – 3.50 – 2.95
Darmstadt gegen Aue 1.95 – 3.50 – 3.80
Bochum gegen Regensburg 1.95 – 3.60 – 3.70
Wettquoten von Sportingbet *

(Quoten vom 11.05.2018, 17:49 Uhr)

Ingolstadt – Kaiserslautern Tipp und Quoten

Recht entspannt können diese beiden Teams in diesen 34. Spieltag gehen, da es nichts mehr zu verlieren oder gewinnen gibt, abgesehen von dem Spiel selbst natürlich. Der FC Ingolstadt bekommt Besuch vom 1. FC Kaiserslautern. Mit 45 Punkten steht Ingolstadt in der oberen Tabellenhälfte und hat nichts mit dem Abstiegskampf zu tun, obschon es auch nur sechs Punkte mehr als der Relegationsplatz sind. Allerdings hat man auch sechs Punkte zu wenig, um etwas mit de Aufstieg zu tun zu haben. Auf der anderen Seite die roten Teufel vom 1. FC Kaiserslautern. Mit 32 Punkten wird es auch nach dem 34. Spieltag nur den letzten Platz geben. Beide Mannschaften werden aber nochmal einen schönen Saisonabschluss suchen, wobei Ingolstadt zu Hause deutlich favorisiert ist. Im Hinspiel hat es ein 1:1 Unentschieden gegeben.

Kiel – Braunschweig Tipp und Quoten

Beide Teams stehen auf einem Relegationsplatz und sind damit an den unterschiedlichen Enden der Ligen zu finden. Während Holstein Kiel bereits vor dem anstehenden Spieltag als drittplatziertes Team feststeht, muss Eintracht Braunschweig noch einmal alles geben, um nicht abzusteigen. Mit 39 Punkten liegt man auf Rang 16, punktgleich mit Fürth, das ein schlechteres Torverhältnis hat. Wenn Braunschweig also das Spiel nicht gewinnt, muss man mindestens in die Relegation. Sollte zusätzlich aber noch Fürth punkten, würde man direkt absteigen. Theoretisch könnte das auch bei einem Unentschieden passieren, wenn entsprechend die Konkurrenz punkten. Die Eintracht leicht auswärts favorisiert. Kiel kann ganz entspannt in das Spiel gehen. Ein Unentschieden wäre wohl nicht ganz unwahrscheinlich, diese beiden Teams haben jeweils die meisten Punkteteilungen der Liga. Das war auch im Hinspiel der Fall, als man sich mit einem 0:0 trennte.

Duisburg – St. Pauli Tipp und Quoten

Aufsteiger MSV Duisburg wird die Klasse halten und braucht sich dementsprechend keine Sorgen mehr am letzten Spieltag machen. Auch St. Pauli hat bereits den sicheren Klassenerhalt, weshalb beide Teams recht befreit an diesem letzten Spieltag aufspielen können. Zu Hause wird Duisburg leicht favorisiert. Die Gastgeber wollen natürlich zum Saisonabschluss noch einmal einen Sieg vor der heimischen Kulisse, mit dem man theoretisch sogar bis auf Platz 4 klettern könnte. Das wäre natürlich ein gutes Endergebnis. St. Pauli nur zwei Zähler hinter Duisburg und könnte entsprechend bei einem Sieg vorbeiziehen. Im Hinspiel hat es ein 2:2 gegeben.

Darmstadt – Aue Tipp und Quoten

Puren Abstiegskampf gibt es an diesem Sonntag zwischen dem SV Darmstadt und Erzgebirge Aue. Beide bei 40 Punkten, Darmstadt aufgrund des besseren Torverhältnisses auf Platz 14, Aue direkt dahinter. Die Gäste in der schlechteren Position, da man auswärts antritt und bei einem Unentschieden hinter Darmstadt bleiben würden. Wenn Braunschweig und Fürth an diesem Spieltag nicht gewinnen, bleiben Darmstadt und Aue sicher in der Liga. Gewinnt die Konkurrenz, während es in diesem Spiel ein Unentschieden gibt, könnten beide noch abrutschen. Aue dann auf einen direkten Abstiegsplatz, Darmstadt müsste in die Relegation. Mit einem Sieg könnten beide Seiten Nägeln mit Köpfen machen, Darmstadt aber klar in der Prognose favorisiert. Das Hinspiel hat allerdings Aue mit 1:0 gewonnen.

Bochum – Regensburg Tipp und Quoten

Mit großer Entspannung können der VfL Bochum und Jahn Regensburg in diesen letzten Spieltag gehen. Beide spielen zwar nicht um den Aufstieg mit, haben aber längst den Klassenerhalt geschafft. Jetzt geht es nur noch darum, die Endposition in der Liga zu bestimmen. Wer gewinnt, hat gute Chancne auf Platz 4, sofern Bielefeld Punkte liegen lässt. Bei einem Unentschieden für Regensburg mit dem besseren Torverhältnis vor Bochum bleiben, das aber zu Hause favorisiert wird. 1:0 hat Bochum das Hinspiel gewinnen können.



Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Lesen Sie die aktuellen News:
Betsson
Prognose 1. Bundesliga, 4. Spieltag ab 21.09.2018
Bwin
Prognose 2. Bundesliga, 6. Spieltag ab 21.09.2018
Bet-at-home
Prognose Marseille – Frankfurt 2018, Euro League
Sportingbet
Prognose Leipzig – Salzburg 2018, Euro League
Bet365
Prognose Real Madrid – AS Rom 2018, Champions League
Betvictor
Prognose Benfica – Bayern München 2018, Champions League
Tipico
Prognose Schalke – Porto 2018, Champions League
Unibet
Prognose Liverpool – Paris 2018, Champions League


Top 5 Online Wettanbieter