Prognose 2. Bundesliga, 6. Spieltag am 16.09.2017

15. September 2017 | Posted in Fussballwetten
Betsson

Am Samstag wieder 2. Bundesliga. Kann der 1. FC Kaiserslautern endlich seinen ersten Saisonsieg einfahren? Es geht bei Sandhausen auf den Platz. Daneben noch St. Pauli vs. Ingolstadt und Duisburg vs. Nürnberg. Wettquoten aus dem Betsson Programm.

Kaiserslautern will erste drei Punkte

Nach bisher fünf Spielen sind zwei Punkte viel zu wenig. Zumindest dann, wenn man sich eigentlich langfristig vom Abstiegskampf distanzieren möchte. Nur Greuther Fürth steht mit einem Punkt noch schlechter als Kaiserslautern da. Zwei Unentschieden hat es immerhin bisher gegeben, eines gegen Darmstadt, eines gegen Braunschweig. Drei Spiele hat man aber verloren und dabei auch schon einige Gegentore kassiert. Einzig im Pokal konnte man den SV Eichede einen Erfolg verbuchen. Sandhausen ist etwas besser in die Saison gekommen, auch wenn gegen Schweinfurt schon in Runde 1 des DFB Pokals schluss war. Mit Siegen gegen Ingolstadt und Dresden sowie Unentschieden gegen Kiel und Braunschweig konnte man sich acht Punkte zusammensammeln. Diesen Weg will man weitergehen und den Heimvorteil gegen die roten Teufel nutzen. In der Prognose liegt der Gastgeber vorne.

16.09.2017, 2. Bundesliga, 6. Spieltag
Spiele Quoten 1-X-2
Sandhausen gegen Kaiserslautern 2.10 – 3.15 – 3.45
St. Pauli gegen Ingolstadt 2.35 – 3.20 – 2.85
Duisburg gegen Nürnberg 2.40 – 3.25 – 2.75
Wettquoten von Betsson

Was kann Ingolstadt bei St. Pauli holen?

Gänzlich unterschiedlich verlief bisher auch die noch junge Saison für St. Pauli und Ingolstadt. Während St. Pauli sich in fünf Spielen zehn Punkte sichern konnte und damit schon früh oben mitmischt, konnte Ingolstadt gerade mal drei Punkte aus einem Sieg gegen Greuther Fürth holen. Die vier übrigen Ligaspiele gingen verloren. Immerhin aber auch der Erfolg gegen 1860 München im Pokal. In der Hinsicht hat St. Pauli den Kürzeren gezogen, als man gegen Paderborn 2:1 verlor. In der Liga dafür erst eine Niederlage für den FC St. Pauli, der zuletzt zweimal in Folge gewann und hier mit Heimvorteil im Rücken favorisiert wird.

Duisburg und Nürnberg starten gleich in Saison

Als Aufsteiger will man sich in der Regel erst einmal in der Liga zurechtfinden und möglichst nichts mit dem Abstiegskampf zu tun haben. Wenn man dann schon sieben Punkte aus fünf Spielen holt, ist das zwar nicht das Optimum, aber sicherlich ein sehr guter Anfang. So verlief es bisher für den MSV Duisburg, der genau wie Nürnberg je zweimal verloren und gewonnen und dazu ein Unentschieden geholt hat. Allerdings hat Nürnberg jetzt drei Spiele in Folge nicht gewonnen. Gegen St. Pauli und Aue hat man gar nicht gepunktet, davor gegen Berlin einen Punkt geholt. Duisburg dagegen mit zwei Siegen aus den letzten drei Spielen. Zuletzt ein deutliches 0:4 bei Arminia Bielefeld. Nürnberg muss jetzt aufpassen, nicht in einen Negativtrend reinzukommen.



Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Lesen Sie die aktuellen News:
Interwetten
Prognose St. Pauli – Bochum 2017
Betsafe
Prognose 2. Bundesliga, 18. Spieltag am 17.12.2017
Bwin
Prognose 1. Bundesliga, 17. Spieltag am 17.12.2017
Bet-at-home
Prognose Lyon – Marseille 2017
Ladbrokes
Prognose Bournemouth – Liverpool 2017
Mybet
Prognose 1. Bundesliga, 17. Spieltag am 16.12.2017
Betway
Prognose 2. Bundesliga, 18. Spieltag am 16.12.2017
Unibet
Prognose Manchester City – Tottenham 2017, 18. Spieltag


Top 5 Online Wettanbieter