Prognose Dänemark – Irland 2017, WM Play-offs

11. November 2017 | Posted in Fussballwetten
Bet365

Beide Mannschaften wollen unbedingt zur Weltmeisterschaft, da es auch in beiden Fällen beim letzten Mal nicht geklappt hat. Dänemark und Irland treffen am Samstagabend im Hinspiel der WM Play-offs aufeinander. Der Vorteil liegt zunächst bei Dänemark, auch was die Quoten von Bet365 angeht.

Verpasst Dänemark wieder ein großes Turnier?

Die letzten Jahre waren für Dänemark nicht sonderlich erfolgreich, was die Teilnahme an großen Turnieren angeht. Man verpasste nicht nur die WM 2014 in Brasilien, sondern auch die Europameisterschaft im letzten Jahr in Frankreich. Zumindest kann Dänemark jetzt aber die Play-offs spielen, was vor vier Jahren nicht der Fall war, da man nur schlechtester Gruppenzweiter geworden ist. In Gruppe E hat man sich jetzt erneut einen zweiten Platz gesichert, was durchaus planbar war. Zwar reichte es nicht, um an Polen vorbeizuziehen, aber wie zu erwarten war, hat man Montenegro, Rumänien, Arminien und Kasachstan hinter sich gelassen. In der Prognose hat Dänemark jetzt ganz klar den Heimvorteil.

Irland jetzt im vierten Anlauf

Bei insgesamt drei Weltmeisterschaften hat Irland bisher teilgenommen. In Italien 1990 erreichte man das Viertelfinale, 1994 in den USA und 2002 in Südkorea/Japan war jeweils das Achtelfinale drin. Das sind gute Leistungen gewesen, seitdem jedoch reichte es nicht mehr zur Teilnahme an einer der WM-Endrunden. Jetzt versucht Irland es zum vierten Mal und könnte zum vierten Mal scheitern. Für 2010 wurde es in den Play-offs schon sehr knapp, allerdings mussten sich die Iren gegen Frankreich geschlagen geben. Erfolge gab es aber auf der Ebene der Europameisterschaften. Sowohl 2012 als auch 2016 war man mit dabei und konnte im letzten Jahr sogar erstmals das Achtelfinale erreichen. Jetzt aber droht schon wieder das Aus vor einem Turnier. Irland wird es in Dänemark nicht leicht haben.

Dänemark gegen Irland
WM Play-offs Wetten Bet365 1 X 2
Samstag, 11.11.2017 1.70 3.50 6.50

Die Quoten zu Dänemark-Irland

Was die Quoten angeht, spricht hier der Heimvorteil Dänemarks eine ganz klare Sprache. Wenn es um das direkte Duell geht, hat aber Irland die Nase vorne. Die letzten beiden Duelle waren Freundschaftsspiele in 2002 und 2007, die beide Irland klar gewinnen konnte. Das ist aber lange her. Vergleicht man die Qualifikationsgruppen miteinander, hatte es Irland durchaus schwerer mit den Gegnern Serbien, Wales und Österreich und kam dennoch auf 19 Punkte. Dänemark zwar mit zwanzig Punkten, tendenziell – mit Ausnahme von Polen – aber mit den leichteren Gegnern. Entsprechend ist die Prognose also etwas positiver für Irland, als es die Quoten vermuten lassen.



Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Lesen Sie die aktuellen News:
Bwin
Prognose Hannover – Stuttgart 2017
Expekt
Prognose 2. Bundesliga, 15. Spieltag am 24.11.2017
Titanbet
Prognose Köln – Arsenal 2017, Euro League Gruppenphase
Unibet
Prognose Bilbao – Berlin 2017, Euro League Gruppenphase
Mybet
Prognose Braga – Hoffenheim 2017, Euro League Gruppenphase
Betway
Prognose Atletico Madrid – AS Rom 2017, Champions League Gruppenphase
Sportingbet
Prognose Juventus Turin – Barcelona 2017, Champions League Gruppenphase
Bwin
Prognose Anderlecht – Bayern München 2017, Champions League Gruppenphase


Top 5 Online Wettanbieter