Prognose Dresden – St. Pauli 2018, 19. Spieltag

24. Januar 2018 | Posted in Fussballwetten
Bwin

Dynamo Dresden und der FC St. Pauli treffen sich am Donnerstagabend zum Duell im Mittelfeld der 2. Bundesliga. St. Pauli derzeit einen Punkt vor Dresden, aber beide Teams wollen das Spiel gewinnen. Favoritenrolle für die Gastgeber laut Bwin.

Dresden mit dem Heimvorteil

Nach einer langen schwachen Phase konnte Dynamo Dresden Ende November einen Sieg gegen Düsseldorf einfahren. Es folgten zwei weitere Siege in der Liga, ehe man kurz vor Weihnachten doch noch ein Spiel gegen den MSV Duisburg verlor. Ins neue Jahr will man natürlich mit einem Sieg starten und wird dafür zumindest in der Vorschau favorisiert. Mit derzeit 23 Punkten steht man tendenziell eher im unteren Mittelfeld der Liga, auch wenn alle Teams vor dem 19. Spieltag sehr nah beieinanderliegen. Das wird aber nicht bis zum Ende so bleiben. Will sich Dresden deutlicher vom Abstiegskampf distanzieren, dann wäre das mit einem Sieg sicherlich zu machen. Damit könnte man nicht nur weiter ins Mittelfeld vorstoßen, sondern sich auch vom Relegationsplatz entfernen.

Kann St. Pauli auswärts punkten?

Für St. Pauli lief es in dieser Saison nur mittelmäßig bisher. Von Mitte Oktober bis Mitte Dezember konnte man in acht Spielen keinen Sieg einfahren. Zwar gab es auch fünf Unentschieden, aber mit denen kommt man eben nicht weit, weshalb man aktuell bei 24 Punkten steht. Kurz vor Weihnachten dann aber der wichtige Sieg gegen den VfL Bochum. Daran will man jetzt auch anknüpfen. Da die Liga in der Mitte sehr dicht beieinanderliegt, könnte St. Pauli mit einem Sieg einige Plätze gutmachen und sich damit eher nach oben orientieren, um so auch auf größere Distanz zu den Abstiegsplätzen zu gehen.

Dresden gegen St. Pauli
2. Bundesliga Wetten Bwin * 1 X 2
Donnerstag, 25.01.2018 2.20 3.25 3.40

Dresden – St. Pauli Tipp und Quoten

Das jeweils letzte Pflichtspiel für beide Teams ist jetzt schon über einen Monat her, weshalb es immer tendenziell nicht leicht ist, die aktuelle Form zu bestimmen. Rein von den Punkten her befinden sich die Teams auf Augenhöhe, aber natürlich kann es auch sein, dass ein Team besser aus der Winterpause in den zweiten Teil der Saison startet. Der Heimvorteil, der sich in den Quoten auswirkt, spricht zwar für Dresden, allerdings hat man zu Hause nur zwei von insgesamt acht Heimspielen gewinnen können. Daneben gab es noch drei Unentschieden. Dresden zumindest aus dieser Sicht kein Bollwerk, das nicht bezwungen werden könnte. St. Pauli dagegen auswärts mit vier Siegen und einem Unentschieden aus neun Spielen. Geht es danach, könnte also etwas für die Gäste drin sein am Donnerstag.



Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Lesen Sie die aktuellen News:
Titanbet
Prognose 2. Bundesliga, 9. Spieltag ab 05.10.2018
Bwin
Prognose 1. Bundesliga, 7. Spieltag ab 05.10.2018
Unibet
Prognose Frankfurt – Lazio Rom 2018, Europa League
Sportingbet
Prognose Trondheim – Leipzig 2018, Europa League
Tipico
Prognose Neapel – Liverpool 2018, Champions League
Expekt
Prognose Dortmund – Monaco 2018, Champions League
Interwetten
Prognose Bayern München – Amsterdam 2018, Champions League
Bwin
Prognose Hoffenheim – Manchester City 2018, Champions League


Top 5 Online Wettanbieter