Prognose Mainz – Wolfsburg 2018, 24. Spieltag

20. Februar 2018 | Posted in Fussballwetten
Ladbrokes

Mit Wolfsburg gegen Mainz gibt es an diesem Freitag ein sehr spannendes Spiel im Abstiegskampf. Wolfsburg mit nur einem Zähler mehr auf dem Konto. Kann Trainer Labbadia Schwung ins Spiel der Gäste bringen? Ladbrokes setzt in den Quoten auf Mainz.

Legt Mainz nächsten Sieg nach?

Zwar steht Mainz derzeit auf Platz 16 und damit dem Relegationsplatz, dennoch sieht es derzeit gar nicht so schlecht aus, wenn es um den direkten Abstieg geht. Sechs Punkte Vorsprung sind es auf Hamburg und damit Platz 17. Natürlich ist das aber nur ein schwacher Trost, sollte man am Ende der Saison doch in die Relegation müssen. Womöglich kann man aber schon am Freitag sicher diesen Abstiegsplatz verlassen, wenn ein Heimsieg gegen den VfL Wolfsburg gelingt. Mainz könnte zumindest vorerst auf Platz 14 klettern und sich damit eine wesentlich bessere Position verschaffen. Im Gegenzug wäre eine Niederlage gegen einen direkten Konkurrenten ein Rückschlag, da es dann umso schwerer werden wird, das sichere Ufer zu erreichen. In der Prognose Mainz mit dem Heimvorteil vorne.

Labbadia neuer Wolfsburg Trainer

Beim VfL Wolfsburg hat sich etwas in dieser Woche getan. Nachdem Martin Schmidt Anfang der Woche seinen Rücktritt verkündet hat, wurde am Dienstag Bruno Labbadia als Nachfolger vorgestellt. Schon am Freitag kann Labbadia also zeigen, ob er einen positiven Effekt auf das Team haben kann. Für Wolfsburg gab es in den letzten beiden Spielen keine Punkte, auch wenn man nur knapp an einem Unentschieden gegen Bayern vorbeigesaust ist. Wolfsburg auf Platz 14 derzeit, einen Punkt vor dem Relegationsplatz. Verliert man, würde man weiterhin im Abstiegskampf drinstecken. Ein Auswärtssieg wäre aber durchaus ein wichtiger Schritt, mit dem man vorerst auch am VfB Stuttgart vorbeiziehen könnte.

Mainz gegen Wolfsburg
Bundesliga Wetten Ladbrokes * 1 X 2
Freitag, 23.02.2018 2.35 3.25 3.00

(Quoten vom 20.02.2018, 16:30 Uhr)

Mainz – Wolfsburg Tipp und Quoten

Im Hinspiel trennten sich Mainz und Wolfsburg mit einem 1:1 Unentschieden. Das ist insofern interessant, da es in den letzten sechs Spielen gegeneinander gleich fünf Unentschieden gegeben hat. Viermal ein 1:1, einmal ein 0:0. 2015 konnte Mainz das Heimspiel mit 2:0 gewinnen. 2011 gelang Wolfsburg der letzte Auswärtssieg in Mainz. Es ist also zu erwarten, dass es womöglich ein eher knappes Ergebnis wird. Mainz zuletzt mit dem 0:2 Auswärtserfolg im Berliner Olympiastadion, was wichtige Punkte und sicherlich auch Schwung gebracht hat. Bei Wolfsburg ist Bruno Labbadia neu an Bord und dürfte sicherlich auch einen Effekt mit sich bringen. Letztendlich realistische Quoten in der Prognose, die Mainz im Heimvorteil sehen. Einen klaren Sieger gibt es im Vorfeld aber nicht.



Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Lesen Sie die aktuellen News:
Titanbet
Prognose 2. Bundesliga, 9. Spieltag ab 05.10.2018
Bwin
Prognose 1. Bundesliga, 7. Spieltag ab 05.10.2018
Unibet
Prognose Frankfurt – Lazio Rom 2018, Europa League
Sportingbet
Prognose Trondheim – Leipzig 2018, Europa League
Tipico
Prognose Neapel – Liverpool 2018, Champions League
Expekt
Prognose Dortmund – Monaco 2018, Champions League
Interwetten
Prognose Bayern München – Amsterdam 2018, Champions League
Bwin
Prognose Hoffenheim – Manchester City 2018, Champions League


Top 5 Online Wettanbieter