Prognose West Ham – Manchester United 2018, 31. Spieltag

9. Mai 2018 | Posted in Fussballwetten
Mybet

In dieser Woche gibt es Nachholspiele in der Premier League vom 31. Spieltag. Unter anderem werden am Donnerstag West Ham United und Manchester United aufeinandertreffen. Trotz Auswärtspartie wird das Team von Jose Mourinho favorisiert ins Rennen gehen. So sieht es auch bei den Quoten von Mybet aus. Womöglich auch nicht zu unrecht, hat doch Manchester das Hinspiel sehr deutlich mit 4:0 zu Hause gewinnen können. Es muss sich zeigen, ob West Ham zu Hause dem Favoriten deutlich mehr entgegen halten kann, als noch in der Hinrunde. Mit Blick auf die Tabelle braucht West Ham die Punkte nicht mehr für den Klassenerhalt, den man jetzt bereits schon in der Tasche hat.

Während für West Ham bereits feststeht, das man in der Liga bleiben wird, steht auch alles für Manchester United fest. Mit 77 Punkten derzeit wird United wohl die Vize-Meisterschaft gewinnen. Dass man Manchester City nicht mehr einholen würde können, war schon lange klar. Doch auch Liverpool kann nicht mehr vorbeiziehen. Nur theoretisch kann es noch Tottenham schaffen, wenn die letzten beiden Spiele gewonnen werden, während United die Punkte komplett liegen lässt. Doch bei West Ham geht es favorisiert auf den Platz, wie auch die Quoten bei den Wettanbietern zeigen.

Wo landet West Ham am Ende?

Für West Ham United könnte es womöglich die schlechteste Saison seit dem Aufstieg 2012 werden. Zwar landete man am Ende meist in der unteren Tabellenhälfte, wenn auch weiter oben, aber gerade der siebte Platz vor zwei Jahren war ein großer Erfolg. In der letzten Saison endete die Spielzeit auf dem elften Rang. Jetzt musste man durchaus einige Zeit auch darum bangen, nicht ganz tief in den Abstiegskampf zu geraten. Doch schon jetzt steht fest, dass man nicht mehr absteigen kann. 38 Punkte hat man, allerdings hat Swanse auf Platz 18 schon ein Spiel mehr, aber fünf Punkte weniger. Die Frage ist jetzt eigentlich nur noch, auf welchem Platz West Ham die Saison beenden wird. Zumindest theoretisch könnte man noch bis Platz 10 klettern. Dafür müsste man aber schon am Donnerstag im Heimspiel gegen die favorisierten Gäste punkten.

Manchester United mit guter Saison

Schon jetzt kann Manchester United eigentlich ganz zufrieden auf die Saison zurückblicken, selbst wenn man mit dem Meistertitel nichts zu tun hatte. Der wurde 2013 das letzte Mal gewonnen und doch war diese Saison ein Lichtblick, nachdem man in den vier Jahren nach dem Titelgewinn nur auf den Plätzen 7, 4, 5 und 6 landete. Zu wenig für die Ansprüche des Teams, aber jetzt ist man wieder ganz klar in der Champions League dabei und will nach dem Sommer erneut in der Premier League angreifen. In der Königsklasse war in dieser Saison bereits nach dem Achtelfinale die Reise vorbei. Nach einem Unentschieden im Hinspiel, verlor United das Rückspiel mit 1:2. Doch Titellos muss diese Saison womöglich gar nicht für United enden, steht doch noch am 19. Mai das Finale im FA Cup an. Dort geht es dann gegen Chelsea. Gegen West Ham muss man am Donnerstag nicht alles geben, kann aber deshalb auch befreit aufspielen und wird in der Prognose deutlich favorisiert.

West Ham gegen Manchester United
Premier League Wetten Mybet * 1 X 2
Donnerstag, 10.05.2018 4.40 3.70 1.80

(Quoten vom 09.05.2018, 18:35 Uhr)

Bisherige Bilanz zu West Ham – Manchester United

Insgesamt 112 Spiele wurden bisher zwischen West Ham United und Manchester United verzeichnet. Ohne Frage führt Manchester United diese Bilanz mit 55 zu 31 Siegen an. Aber auch 26 Unentschieden lassen sich in dieser Statistik finden. Die letzten drei Spiele gingen klar an Manchester United. 4:0, 2:0 und 4:1 endeten die Spiele. 2016 holte West Ham auswärts ein 1:1 und konnte das Heimspiel davor sogar mit 3:2 gewinnen. Es ist also nicht unbedingt zu erwarten, dass es wieder einen so hohen Sieg im Hinspiel geben wird, auch wenn Manchester United klar favorisiert ist.

Tipp und Quoten zu West Ham – Manchester United

In diesem Spiel spricht vieles für Manchester United. Praktisch geht es für beide Teams um nichts mehr, was aber für Manchester umso mehr gilt. Der zweite Platz steht im Grunde schon fest, wenn auch theoretisch Tottenham noch vorbeiziehen könnte. Für West Ham geht es also noch darum, eine bessere Tabellenposition zu erreichen, um einen sauberen Saisonabschluss hinzulegen. Zudem wird man sich auch für das Hinspiel revanchieren wollen. Die letzten Wochen sahen allerdings nicht besonders gut aus. Erst zuletzt gelang endlich wieder ein Sieg gegen Leicester, während Manchester auswärts bei Brighton & Hove Albion verlor. Unter diesen Bedingungen könnte was für West Ham drin sein.



Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Lesen Sie die aktuellen News:
Bwin
Prognose 2. Bundesliga, 6. Spieltag ab 21.09.2018
Bet-at-home
Prognose Marseille – Frankfurt 2018, Euro League
Sportingbet
Prognose Leipzig – Salzburg 2018, Euro League
Bet365
Prognose Real Madrid – AS Rom 2018, Champions League
Betvictor
Prognose Benfica – Bayern München 2018, Champions League
Tipico
Prognose Schalke – Porto 2018, Champions League
Unibet
Prognose Liverpool – Paris 2018, Champions League
Bwin
Prognose Tottenham – Liverpool 2018, Premier League


Top 5 Online Wettanbieter