Quoten Vorschau und Prognose zur Primeira Liga 2016/17

15. August 2016 | Posted in Fussballwetten
Unibet

Auch in Portugal beginnt die neue Spielzeit und wenig überraschend sind es eigentlich nur drei Mannschaften, die ernsthaft für die Meisterschaft in Frage kommen. Auch für Wettanbieter Unibet wird das ein Titelrennen zwischen Benfica, Porto und Sporting.

Was den Titelkampf in Portugal angeht, ist es oftmals keine ganz klare Sache. Aber ähnlich wie in Spanien mit Barcelona und Real Madrid, oder auch jüngst Atletico Madrid, dominieren seit Jahren drei Vereine die Liga und das schon seit Anbeginn der Meisterschaften in Portugal. Auf Benfica und Sporting Lissabon sowie dem FC Porto entfallen insgesamt 91 der 99 gewonnenen Meisterschaften. Seit 2001 hat immer eine dieser Mannschaften das Rennen gemacht. Und auch in der vergangenen Spielzeit sah es kaum anders an. Am Ende konnte Benfica das Rennen mit zwei Punkten Vorsprung vor Sporting machen. Erneut geht Benfica Lissabon jetzt als favorisierte Mannschaft in die Saison 2016/17. Am 1. Spieltag haben alle drei Teams ihre je ersten drei Punkte geholt.

Benfica Lissabon – 2.15
FC Porto – 2.75
Sporting Lissabon – 4.25
Braga – 51.00
Arouca – 101.00
Rio Ave – 101.00
[…]

Quelle: Unibet

Primeira Liga Saisonwetten 2016/17

Die Chancen anderer Mannschaften auf die Meisterschaft sind fast nicht vorhanden. Das sieht man schon bei Braga, Acouca oder auch Rio Ave. Am Ende der letzten Spielzeit hatte Benfica 30 Punkte Vorsprung auf Rang 4, auf dem Sporting Braga lag. Da müsste es schon eine ganz große Überraschung geben, wenn es nicht eines dieser drei Teams wird und die Verhältnisse sind hier nicht so wie in England, wo Leicester in der letzten Saison die große Überraschung schaffte. Ganz vorne also Benfica, sicherlich berechtigt. Nicht nur die letzte, sondern die drei letzten Meisterschaften gingen an Benfica, womit man jetzt wieder mit guten Chancen an den Start geht.

Dicht hinter Benfica wird der FC Porto gehandelt. Die letzte Saison gibt nur bedingt Anlass dazu, denn 15 Punkte hatte der FC Porto am Ende weniger als Meister Benfica. In der Saison zuvor war es noch wesentlich knapper. Da muss also noch viel mehr her, vor allem verlor man relativ viele Spiele. Von 2006 bis 2013 konnte Porto siebenmal die Meisterschaft gewinnen und ist natürlich immer in Portugal ein Blatt, auf das man durchaus setzen kann. Bei Sporting Lissabon sieht das schon anders aus. Zwar lag man zuletzt nur zwei Zähler hinter Benfica, aber die letzte Meisterschaft liegt mit 2002 auch schon eine Weile zurück. Dennoch natürlich auch eine Option.



Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Lesen Sie die aktuellen News:
Tipico
Prognose Dortmund – Augsburg 2018, 24. Spieltag
Sportingbet
Prognose Manchester City – Arsenal 2018, League Cup Finale
Interwetten
Prognose Sevilla – Atletico Madrid 2018, 25. Spieltag
Betvictor
Prognose 1. Bundesliga, 24. Spieltag am 25.02.2018
Betway
Prognose 2. Bundesliga, 24. Spieltag am 25.02.2018
Bet365
Prognose Manchester United – Chelsea 2018, 28. Spieltag
Sportingbet
Prognose 1. Bundesliga, 24. Spieltag am 24.02.2018
Mybet
Prognose 2. Bundesliga, 24. Spieltag am 24.02.2018


Top 5 Online Wettanbieter