Sportwetten in Österreich

Posted in Wett-Infos
Wett-Infos

In jedem Land herrschen bezüglich Sportwetten andere Gesetze. Teils sind sie komplett verboten, oft fallen sie unter das Glücksspielmonopol und in einigen Staaten gibt es auch sehr liberale Gesetze.

Beispiele für liberale Sportwetten Gesetzgebungen sind (natürlich) England, die "Heimat" der Sportwetten, aber auch Österreich.

In Österreich sind Sportwetten völlig erlaubt und fallen auch nicht unter das Glücksspielmonopol. Sportwetten gelten in Österreich richtigerweise nicht als Glückspiel, weil man ja durch Geschick und Erfahrung seine Gewinnchancen erhöhen kann, und nicht übermäßig vom Zufall abhängig ist. Sportwetten in Österreich ist erlaubt – sowohl online bei Internet Wettanbietern als auch in dafür vorgesehenen Lokalitäten (Wettbüros), die es z.B. in Wien an jeder Ecke gibt.

So gibt es auch einige Wettanbieter, die einen sehr starken Bezug zu Österreich haben. Oft ist der Sitz zwar nicht (mehr) in Österreich, sondern in Ländern wie Malta, Gibraltar usw., aber sie wurden in Österreich gegründet, haben österreichische Eigentümer, werden teilweise von Österreich aus betreut oder ähnliches.

Das beste Beispiel ist Bwin – Bwin wurde 1999 in Österreich gegründet und notiert auch heute noch an der Wiener Börse. Der Internet-Pionier Interwetten wurde bereits 1990 in Österreich gegründet, bevor bereits 1997 zum ersten Mal Internet Wetten angeboten wurden. Bet at home ist ebenfalls ein Wettanbieter mit österreichischen Wurzeln, Gamebookers hatte auch wichtige Teile in Österreich verwaltet, bevor das Unternehmen an Partygaming verkauft wurde. Aber es gibt auch noch weitere Wettunternehmen in Österreich wie Cashpoint, Bets4all, Vierklee, Ambassador Sportwetten und einige mehr. Bei all diesen Wettanbietern können sich Neukunden über einen Sportwetten Bonus gratis freuen.

In anderen europäischen Staaten ist zum Teil sogar das Bewerben von Wettanbietern verboten. Aber auch auf diesem Gebiet ist österreichische Gesetzeslage deutlich liberaler.
Die Gesetze in Deutschland sind übrigens noch immer um einiges strenger, mehr dazu im Artikel Sportwetten in Deutschland. Hoffen wir, dass die EU-Kommission dem Treiben der Politik in Ländern, wo noch versucht wird, staatliche Monopole mit billigen Ausreden (Spielsucht-Schutz) zu schützen, in den nächsten Jahren ein Ende bereitet. Österreich wäre jedenfalls ein gutes Beispiel wie ein friedliches Nebeneinander von staatlichem Wettanbieter (Tipp3) und privaten Wettanbietern (Bwin & Co.) gut funktionieren kann.

Hier geht es weiter über

Sportwetten Deutschland
Sportwetten Schweiz

 


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Lesen Sie die aktuellen News:
Wett-Infos
Wieso gibt es eine Quote für Remis bei K.O. Spielen?
Wett-Infos
Was sollte man beim Wetten nicht tun?
Wett-Infos
Sportwetten Quoten
Wett-Infos
Die Wettbasis – ein super Sportwetten Portal
Wett-Infos
Welche Einzahlungsmöglichkeiten & Auszahlungsmöglichkeiten gibt es bei Wettanbietern?
Wett-Infos
Was sind Sure Bets?
Wett-Infos
Fussball-Seiten und sonstige Sport-Seiten
Wett-Infos
Spread Betting / Spread Wetten


Top 5 Online Wettanbieter