Champions League Wetten

Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Champions League Wetten und allgemeine Informationen zu Sportwetten.

Prognose Real Madrid – Liverpool 2018, Champions League Finale
25. Mai 2018 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Champions League Wetten
Bet365

Bevor diese Saison endgütig zu den Akten gelegt werden und man vorfreudig auf die WM warten kann, gibt es noch ein letztes Spiel, das alle Aufmerksamkeit auf sich ziehen wird. Am Samstag, den 26.05.2018, werden Real Madrid und der FC Liverpool um 20:45 Uhr in Kiew gegeneinander antreten. Es ist das Champions League Finale 2018. Es treffen Favorit und Außenseiter aufeinander und doch scheint alles möglich zu sein. Real Madrid favorisiert und das stärkste Team der letzten Jahre in der Königsklasse. Auf der anderen Seite eine sehr hungrige Liverpooler Mannschaft, die schon so manchen Gegner in dieser Saison das Fürchten gelehrt hat. Für dieses Finale scheint es beinahe eine Torgarantie zu geben, denn beide Teams wissen, wo das gegnerische Gehäuse zu finden ist.

Wettquoten zum Endspiel gibt es unter anderem bei Bet365, hier geht Real favorisiert ins Match. Allerdings sind die Quoten keinesfalls allzu deutlich. Das liegt am FC Liverpool, der eine fantastische Saison spielt. Real ist als Titelverteidiger und spanische Meister in die Saison gestartet, Liverpool musste durch die Champions League Qualifikation. Doch vor Samstag liegen die Chancen beider Mannschaften nicht weit voneinander entfernt. Die Reds wollen jetzt den Titel, Real den dritten Erfolg in Folge bzw. den vierten Erfolg in den letzten fünf Spielzeiten. Das dürfte womöglich noch einmal ein echtes Highlight zum Abschluss der Saison werden.
Gesetzt werden kann natürlich nicht nur auf Sieg, sondern auch auf die Tore, Über/Unten und vieles mehr. Das Spiel gibt noch einmal alles her, was man von einem tollen Fußballabend erwarten darf.

Greifen die Königlichen erneut zu?

Insgesamt 12 mal hat Real Madrid schon die Champions League bzw. die Pokal der Landesmeister gewonnen. Das ist absoluter Rekord. Zudem hat Real auch mit Cristiano Ronaldo den Rekordtorschützen in den eigenen Reihen, der sicherlich noch einige Tore machen will. Drei Titel in den letzten vier Jahren, jetzt die Chance auf den dritten Titel in Folge. Real Madrid ist in den letzten Jahren der Superlativ in Europa gewesen und könnte am Samstag noch einen drauf setzen. Doch so gut allles derzeit ausschaut, muss man auch sagen, dass keinesfalls alles so gut in dieser Saison lief. Das zeigt am deutlichsten der Blick auf die nationalen Ergebnisse. Im Copa del Rey flog Real bereits im Viertelfinale gegen Leganes raus. In der Liga landete man nur auf Platz 3 und das mit siebzehn Punkten sehr deutlich hinter dem FC Barcelona. In der Champions League reichte es in der Gruppenphase nur zu Platz 2 hinter Tottenham. Zudem wurde es gegen Juventus und Bayern in Viertel- und Halbfinale durchaus auch knapp. Dennoch steht Real auch nicht grundlos in diesem Endspiel und wird in der Prognose auch klar favorisiert. Einfach wird es für die Königlichen aber ganz sicher nicht.

Schlägt die Torfabrik Liverpool auch im Finale zu?

Der FC Liverpool spielt die beste Saison seit langem. Das resultierte in der Liga im vierten Platz. Sicherlich hätte man sich da mehr gewünscht, aber dafür gab es auch immer wieder Schwächen und das ein oder andere Unentschieden zu viel. Letztendlich ist es wie bei Real und man hat in der Premier League nichts mit dem Meistertitel zu tun, der ganz klar an Manchester City gegangen ist. Dabei ist man aber eines der wenigen Teams, die City in dieser Saison geschlagen haben. In der Liga einmal und im Viertelfinale der Champions League sogar zweimal. Damit haben die Reds einen Topfavoriten auf den Titel bereits ausgeschaltet. Der Erfolg bemisst sich vor allem an der Offensive, was vor allem auch in der Champions League deutlich wird. Zwar liegt Cristiano Ronaldo mit 15 Treffern vorne, danach folgen aber Firmino, Salah und Mané mit 10, 10 und 9 Treffern. Insgesamt hat Liverpool 40 Tore bisher geschossen, was absoluter Champions League Rekord ist. Real dagegen nur mit 30 Treffern. Im Laufe der Saison hat sich die Defensive der Reds stabilisieren können, was auch enorm wichtig für Samstag werden wird.
Die Champions League hat Liverpool bisher einmal gewonnen, im denkwürdigen Finale von 2005 gegen den AC Mailand. Gegen Milan verlor man allerdings auch zwei Jahre später das Endspiel. Den Europapokal der Landesmeister gewann man 1977, 78, 81 und 84. 1985 verlor man das Finale gegen Juventus Turin.

Real Madrid gegen Liverpool
Champions League Wetten Bet365 * 1 X 2
Samstag, 26.05.2018 2.15 3.90 3.25

(Quoten vom 25.05.2018, 17:25 Uhr)

Bisherige Bilanz zu Real Madrid-Liverpool

Allzu viele Spiele hat es bisher zwischen Real Madrid und dem FC Liverpool noch gar nicht gegeben. Alle fünf Partien endeten in Siegen, wobei davon 3 an Liverpool gehen und 2 an Real. Erstmals traf man 1981 aufeinander, es war das Endspiel im Pokal der Landesmeister, das Liverpool mit 1:0 für sich entschied. Es folgten 2009 zwei Spiele, die beide die Reds gewannen. Unter anderem auch ein 4:0. Real konnte sich aber 2014 mit zwei Siegen revanchieren. Die Frage also für Samstag, ob Real ausgleichen kann oder Liverpool die Führung ausbauen wird.

Real Madrid – Liverpool Tipp und Quoten

Real geht in der Prognose favorisiert ins Spiel und das ist auch nicht weiter verwunderlich. Madrid ist der Riese der letzten Jahre, der in der Champions League fast alles gewonnen hat, was es zu gewinnen gab. Da steckt enorm viel Erfahrung in der Mannschaft, die solche Endspiele gewohnt ist, wie kein zweites Team. Auch wenn es national nicht immer alles so gut lief, hat man in der Champions League unterm Strich doch gut genug gespielt, um weiterzukommen. Gegen Juventus wurde es zwar knapp, auch gegen Bayern München, aber es ist auch die kaltschnäuzige Effizienz, die diese Mannschaft auszeichnet. Viele Chancen braucht Real nicht und kann damit Liverpool sehr gefährlich werden. Die Reds müssen vor allem in der Defensive richtig gut stehen. Das hat gegen den AS Rom weniger gut geklappt, zuvor gegen ein stark anstürmendes Manchester City schon. Diese Stabilität wird es brauchen. Vorne Liverpool brandgefährlich und wird Reals Defensive vor Probleme stellen. Was womöglich noch ein Faktor sein könnte: Liverpool brennt auf diesen Titel. Kaum ein Team konnte es in dieser Saison an Geschwindigkeit und Toren mit den Reds aufnehmen. Real will natürlich auch unbedingt den Titel, hat aber womöglich auch mehr als der Außenseiter zu verlieren. Entsprechend würde man sich mit einem Tipp auf Liverpool nicht allzu weit aus dem Fenster lehnen. Grundsätzlich scheint aber alles offen. Natürlich auch ein Unentschieden nach der regulären Spielzeit.



Prognose AS Rom – Liverpool 2018, Champions League Halbfinale
30. April 2018 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Champions League Wetten
Sportingbet

Am Mittwoch wird erneut Fußball in der Champions League gespielt. Es steht das Halbfinale zwischen dem AS Rom und dem FC Liverpool an. Genauer gesagt handelt es sich um das Rückspiel. Vor einer Woche konnte Liverpool mit 5:2 an der Anfield Road gewinnen. Das ist eine hervorragende Ausgangslage, aber der AS Rom will alles andere als einfach das Spiel herschenken. Vor heimischer Kulisse will man erneut einen hohen Rückstand aufholen und hat zumindest den Vorteil, dass man zwei Auswärtstore erzielen konnte. Mit einem 3:0 könnte die Roma also doch noch das Finale erreichen. Ohnehin wird mit diesem Spiel ein Verein ins Finale einziehen, den man vor Turnierstart nicht unbedingt dort gesehen hat. Für beiden Seiten ist schon das Halbfinale ein großer Erfolg. Anpfiff wird am Mittwoch, den 02.05.2018, um 20:45 Uhr (MEZ) sein.

Im Finale wird der Sieger des Spiels auf Real Madrid oder Bayern München treffen, die ihr Rückspiel bereits am Dienstag austragen werden. Eine Verlängerung ist natürlich auch für Mittwoch möglich, tendenziell aber sehr unwahrscheinlich. Dafür müsste der AS Rom nach neunzig Minuten mit 5:2 führen. Bei einem 3:0 oder 4:1 würde die Roma ins Finale einziehen. Liverpool will das selbstverständlich verhindern. Wettquoten zum Spiel von Sportingbet.

Schafft die Roma noch einmal das Wunder?

Die Frage, ob der AS Rom dieses Ergebnis noch einmal drehen kann, kann deutlich mit einem Ja beantwortet werden. Diese Erkenntis lässt sich aus dem Viertelfinale ziehen. Auch da hatte die Roma das Hinspiel gegen den FC Barcelona mit 1:4 verloren, dann aber zu Hause noch ein 3:0 gegen den Favoriten hingelegt und so das Halbfinale erreicht. Klar ist also, dass man die Römer auf keinen Fall abschreiben sollte. Zu erwarten ist, dass der Verein, der zum ersten Mal überhaupt im Halbfinale der Champions League steht, alles reinwerfen wird, um doch noch ein gutes Ergebnis zu erzielen. Dieser Einstellung hat man überhaupt zu verdanken, dass man noch eine Chance hat. Zwischenzeitig lag man in der letzten Woche mit 0:5 in Liverpool zurück. Erst in den Minuten 81. und 85. konnten noch zwei Tore fallen, wenn auch der letzte Treffer aus einem fragwürdigen Elfmeter entstand. In jedem Fall hat sich der AS Rom damit überhaupt noch im Spiel gehalten und will am Mittwoch noch einmal alles aufbieten, um erstmals ins Finale der Champions League einziehen zu können. Einen ähnlichen Erfolg gab es bisher nur einmal. 1984 zog man ins Finale des Pokals der Landesmeister ein und verlor ausgerechnet im Elfmeterschießen gegen Liverpool.
In der Liga sieht es derzeit ganz danach aus, als wenn der AS Rom erneut die Champions League erreichen wird. Man liegt auf Platz 3 punktgleich mit Lazio, hat aber das bessere Torverhältnis. Vier Punkte Vorsprung sind es auf Inter Mailand und Rang 5. Entsprechend dürfte der AS spätestens nach dem Sommer der Königsklasse erhalten bleiben.

Lässt es Liverpool noch einmal anbrennen?

Der FC Liverpool fegt eindrucksvoll durch die Champions League. Das ist vor allem auf die Offensive bezogen. Die hat bisher 38 Tore erzielt, was derzeit in Sachen Treffern kein anderes Team erreicht hat. Zum Vergleich: Nachfolgend kommt Real Madrid mit nur 28 Toren, was an sich aber auch kein schlechter Wert ist. Vor allem die Offensive hat also dafür gesorgt, dass Liverpool im Halbfinale steht und jetzt aller beste Chancen hat, um auch das Finale zu erreichen. Mit 5:2 hat man zu Hause gegen den AS Rom gewonnen. Zum Ende hin wurde es sogar noch ärgerlich, da man eigentlich ja mit 5:0 geführt hatte und auch ein fragwürdiger Elfmeter gepfiffen wurde. Dennoch dürfte man sich nicht beschweren und geht mit besten Voraussetzungen in das Rückspiel. Auch in Rom will Liverpool wieder Tore erzielen und es damit dem Gegner besonders schwermachen, überhaupt an ein Comeback zu denken. Die Chancen dazu stehen sehr gut, vor allem auch dank Mohammed Salah, der fast in jedem Spiel das gegnerische Tor trifft. Schon der Einzug ins Halbfinale war spektakulär, da man mit zwei Siegen (3:0 und 2:1) Manchester City in die Schranken weisen konnte. Zwar würde Liverpool im Finale vermutlich als Außenseiterteam gehandelt, da es gegen Real Madrid oder Bayern München gehen würde, aber mit der aktuellen Form kann man jedem Gegner gefährlich werden.
National sieht es nicht ganz so rosig für Liverpool aus, allerdings vor allem in Bezug auf den Titel, um den man nicht mitgespielt hat. Dafür wird man ziemlich sicher erneut die Champions League erreichen, was auf jeden Fall auch ein wichtigen Erfolg darstellt. In den letzten beiden Ligaspielen hat man aber jeweils nur Unentschieden gegen West Bromwich Albion und Stoke City gespielt. Jetzt liegt der Fokus vorerst wieder voll und ganz auf der Königsklasse.

AS Rom gegen Liverpool
Champions League Wetten Sportingbet * 1 X 2
Mittwoch, 02.05.2018 2.50 3.90 2.55

(Quoten vom 30.04.2018, 17:20 Uhr)

Bisherige Bilanz zu AS Rom – Liverpool

Mit dem Spiel der Vorwoche haben die Roma und Liverpool bisher sechsmal gegeneinander gespielt. Vor allem das Spiel von 1984 im Endspiel des Pokals der Landesmeister hat natürlich bleibenden Eindruck hinterlassen. Mit 5:3 gewann Liverpool schließlich im Elfmeterschießen und so auch den Titel. Für den AS Rom jetzt natürlich die perfekte Gelegenheit, um sich für diese nicht unwichtige Niederlage zu revanchieren. Es folgten nach diesem Endspiel noch weitere Spiele gegeneinander, unter anderem in der Champions League und dem UEFA Cup. 2016 gab es auch ein Freundschaftsspiel, das der AS Rom gewann.

AS Rom – Liverpool Tipp und Quoten

Für den AS Rom wird das ein ganz schweres Rückspiel. Natürlich hat man gegen Barcelona noch das Wunder geschafft, allerdings hat Barca auch nicht den besten Tag erwischt und stand etwas neben der Spur. Liverpool hat man in dieser Saison aber so erlebt, dass man immer weiter versucht, das nächste Tor zu machen. So werden sich die Reds nicht einfach ausruhen, sondern selbst das Tor suchen. Das dürfte es der Roma schwermachen, tatsächlich das Spiel noch zu drehen. Für ein Tor ist Liverpool immer mindestens gut. Womöglich wird der AS Rom gewinnen, wird allerdings auch im Heimspiel nicht favorisiert, die Quoten sind in der Prognose eher ausgeglichen. Aber ein Heimsieg würde nicht gleich den Finaleinzug bedeuten. Dass man noch einmal 3:0 gewinnt oder ein 4:1 hinlegt, ist eher nicht zu erwarten. Eher könnte es auch noch einen weiteren Sieg vom FC Liverpool geben.



Prognose Real Madrid – Bayern München 2018, Champions League Halbfinale
29. April 2018 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Champions League Wetten
Bet365

Am Dienstag, den 01.05.2018, geht es ins Rückspiel des Champions League Halbfinales zwischen Real Madrid und Bayern München. Anpfiff der Partie ist wie gewohnt um 20:45 Uhr (MEZ). Real wird bei Bet365 vorne gesehen, aber die vollständige Entscheidung ist natürlich noch vollkommen offen. Bayern muss das Spiel drehen und dafür mindestens zwei Tore im Santiago Bernabéu. Sobald Real ein Tor machen sollte, wird es enorm schwer für Bayern werden. Es ist die exakt gleiche Situation wie schon im Vorjahr. Dieses Mal will sich Bayern München aber durchsetzen, um das Finale zu erreichen. Einen Tag später, am Mittwoch, werden der AS Rom und FC Liverpool im zweiten Halbfinale ebenfalls zum Rückspiel aufeinandertreffen.

Sechster Sieg in Folge für Real?

Real Madrid kann zufrieden sein. Nicht nur hatte man in den letzten Jahren gegen Bayern immer die Nase vorne und auch generell in der Champions League, die man dreimal in den letzten vier Jahren gewonnen hat, auch hat man das Hinspiel im Halbfinale in München gewonnen. Das ist eine hervorragende Ausgangslage, um erneut ins Finale einzuziehen, wo es dann gegen den AS Rom oder FC Liverpool gehen würde. Aber Real weiß auch, dass die Leistung im Hinspiel keinesfalls überragend war und auch etwas Glück mit in die Karten gespielt hat. Im Rückspiel muss man nochmal einen Schippe drauflegen, wenn man wirklich das Finale sicher gegen Bayern erreichen will.
Das es nochmal ordentlich eng werden kann, hat Real nicht nur im letzten Jahr gegen Bayern erlebt, sondern auch im Viertelfinale gegen Juventus Turin. Das Hinspiel hat Real mit 3:0 in Turin gewonnen, womit alles klar schien. In der Nachspielzeit des Rückspiels lag man dann 0:3 zurück. Einzig ein Elfmeter hat dann vor der Verlängerung gerettet. Real spielt keinesfalls eine überragende Saison und hat national in Sachen Titeln im Grunde keine Rolle gespielt. Entsprechend kann man sich nicht allzu sicher bei Christiano Ronaldo und Co sein.

Bayern München vor schwerer Aufgabe

Schaut man sich alleine die jüngste Statistik zwischen diesen beiden Teams an, dann hat Real Madrid sehr deutlich die Nase vorne. Die letzten fünf Spiele in Folge hat Real jetzt gegen Bayern gewonnen, so auch das Hinspiel. Mit 1:2 hat Bayern das Heimspiel verloren, was natürlich doppelt ärgerlich ist. In Spanien wird die Sache erfahrungsgemäß nicht einfacher. Aber damit kennt sich Bayern aus, hat man doch vor einem Jahr die exakt gleiche Situation gehabt. Ebenfalls wurde das Hinspiel mit 1:2 verloren, danach konnte man aber bis in die Verlängerung kommen, die man dann aber verloren hat.
Für Bayern München geht es zu diesem Zeitpunkt nur noch um Champions League und den DFB Pokal. Im Pokal wird es gegen Eintracht Frankfurt gehen, gegen das man am Wochenende deutlich mit 4:1 gewonnen hat, obschon im Grunde nur eine B-Elf auf dem Platz stand. Entsprechend die Partie gegen Real Madrid jetzt vielleicht die wichtigste bis zu diesem Zeitpunkt. Letztendlich ist nur ein Weiterkommen wirklich befriedigend. Auch in der letzten Saison hat man eine gute Leistung gezeigt, am Ende konnte man sich davon aber nicht viel kaufen. Bayern hat im Hinspiel gut, aber auch nicht überragend gespielt. Am Dienstag muss eine enorm starke Leistung abgerufen werden, will man den königlichen Titelverteidiger aus dem Wettbewerb werfen.

Real Madrid gegen Bayern München
Champions League Wetten Bet365* 1 X 2
Dienstag, 01.05.2018 2.10 3.80 3.20

(Quoten vom 29.04.2018, 18:17 Uhr)

Bisherige Bilanz zu Real Madrid – Bayern München

Die schwarze Bestie wird Bayern München auch in Spanien genannt. Allerdings hat dieser Beiname Risse bekommen. Vor vier Jahren noch hieß die Bilanz zwischen Bayern 12 zu 6 Siegen bei 2 Unentschieden. Nach dem Hinspiel in der letzten Woche im Halbfinale steht die Bilanz aktuell bei 12 zu 11 Siegen für Bayern. Der schwarzen Bestie wurden also die Zähne gezogen. Die letzten fünf Spiele hat Real für sich entscheiden können, was in jüngster Zeit ganz klar für die Königlichen spricht. In Madrid will man es Bayern so schwer wie möglich machen, zumal man wohl auch nicht noch einmal so ein Spiel wie gegen Juventus Turin erleben möchte.

Real Madrid – Bayern München Tipp und Quoten

Es hat sich eigentlich nicht viel zur Vorwoche geändert, abgesehen davon, dass Bayern München jetzt im Rückspiel mehr Risiko gehen muss. Einerseits muss man enorm darauf aufpassen, kein Gegentor zu fangen, andererseits muss man aber mindestens zwei Tore schießen. Insofern wäre ein Gegentreffer sogar noch zu verkraften. Bayern hat es im letzten Jahr geschafft, sich in die Verlängerung zu retten und hat auch das Zeug jetzt dazu. Das Hinspiel hat Bayern im Grunde dominiert und hatte auch mehr Chancen als Real. Einzig wurden die Chancen nicht so eiskalt genutzt. Wenn sich die Chancenverwertung verbessern kann, dann ist auf jeden Fall etwas in Madrid drin. Entsprechend durchaus ein Tipp entgegen der Quoten möglich, denn Real aktuell keinesfalls in Topform.



Prognose Bayern München – Real Madrid 2018, Champions League Halbfinale
25. April 2018 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Champions League Wetten
Bwin

Am Mittwochabend geht es weiter mit dem Champions League Halbfinale. Bayern München gegen Real Madrid ist natürlich ein echtes Schmankerl, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Bayern hat noch eine offene Rechnung mit den Königlichen. Bwin setzt auf die Münchener Gastgeber.

Bayerns offene Rechnung mit Real

Nicht grundlos nennt man in Spanien die Bayern auch die bestia negra – die schwarze Bestie. Die Bayern waren lange Zeit eine Art Angstgegner für Real Madrid, da sie viele Siege holen konnten. In den letzten Jahren hat sich dieses Bild aber ein bisschen relativiert. Die Königlichen konnten nicht nur die Königsklasse dominieren, sondern auch die Bayern. In 2014 und 2017 gewann Real die letzten vier Spiele gegen Bayern. Aus Sicht der Münchener gibt es da also sogar noch etwas mehr als nur den möglichen Einzug ins Champions League Finale. Es soll endlich wieder ein Sieg gegen Madrid her, was vor allem auch für das Heimspiel gilt. Hier wird man favorisiert, auswärts dürfte es ungleich schwieriger werden. Ohnehin hatte man in den letzten Jahren immer einige Mühen mit den Spaniern. Seit dem Gewinn der Königsklasse 2013 flog man in den vier Jahren danach immer gegen spanishce Teams raus. Zweimal eben auch gegen Real Madrid.
In der Liga hat Bayern derzeit keine Probleme, da man ohnehin auch schon die Meisterschaft gewonnen hat. Im Pokalfinale wird es gegen Eintracht Frankfurt gehen, das Double ist also sehr wahrscheinlich. An das Finale der Champions League will man derzeit wohl noch nicht denken.

Weiterer Sieg in München für Real?

Real Madrid hat noch einiges vor in dieser Saison und zwar in der Champions League. Denn national kann Real in dieser Saison keinen Blumentopf mehr gewinnen. In Copa del Rey und Liga hat sich der FC Barcelona durchgesetzt, Real hat in dieser Hinsicht sogar enttäuscht. In der Champions League soll nun der vierte Titel in fünf Jahren her. Immerhin hat man bei zwei Titelgewinnen der letzten Jahre auch zweimal Bayern München ausgeschaltet. Aus Sicht der Spanier also durchaus ein Los, mit dem man leben kann. Die Frage ist aber auch, ob man sich wieder klar durchsetzen wird oder ob es dieses Mal nicht doch knapper werden kann. Einerseits spielt Real eine sehr magere Saison, andererseits ist die Königsklasse wie ein zweites Zuhause geworden. Bei näherer Betrachtung hat Real aber keineswegs so souverän das Halbfinale erreicht. Gegen Juventus Turin hat am Ende ein zweifelhafter Elfmeter ausgereicht, um nicht in die Verlängerung zu müssen. Immerhin hat man das Spiel dennoch mit 1:3 verloren. Schon in der Gruppenphase konnte man nicht den ersten Platz belegen. Entsprechend Real in der Prognose nur Außenseiter, wenn es in München auf den Platz geht.

Bayern München gegen Real Madrid
Champions League Wetten Bwin * 1 X 2
Mittwoch, 25.04.2018 2.00 3.80 3.50

(Quoten vom 25.04.2018, 06:59 Uhr)

Bisherige Bilanz zu Bayern München – Real Madrid

Für Bayern und Real geht es nicht zum ersten Mal gegeneinander. Mal abgesehen von der ein oder anderen Begegnung auf freundschaftlicher Ebene hat man stets auf höchstem Niveau gegeneinander gespielt. 24 Spiele gab es seit den siebziger Jahren, wobei sehr viele erst im neuen Jahrtausend dazu gekommen sind. Insgesamt 12 Siege hat Bayern geholt, 10 Real Madrid. Daran ist erstaunlich, dass das vor einigen Jahren noch anders aussah und Real erst durch die letzten vier Siege seit 2014 aufholen konnte. Der schwarzen Bestie wurde also vorerst der Zahn gezogen. Unter anderem auch mit einem 4:0 Sieg von Real 2014 in der Allianz Arena.

Bayern München – Real Madrid Tipp und Quoten

Geht es um die jüngste Vergangenheit, dann hat Real Madrid klar die Nase vorne. Nicht nur gewann man die letzten vier Spiele gegen Bayern – und damit auch zweimal auswärts – auch hat man die Champions League dominiert wie kein Team bisher zuvor. Das Team ist nach wie vor bärenstark aufgestellt und wird alles andere als nervös, wenn es in einem Halbfinale der Königsklasse auf den Platz geht. Aber Real spielt keine allzu dominante Saison. Das letzte Spiel hat man immerhin gegen Juventus mit 1:3 verloren. Das zeigt, dass man selbst gar nicht so sattelfest ist und Bayern München ist ein Team, dass vorne ordentlich Druck machen kann. Unter Jupp Heynckes hat sich das Team nicht nur stabilisiert, sondern streckenweise wieder zur Weltklasse gefunden. Der Hunger auf den Titel, aber auch für einen Sieg gegen Real ist groß. Entsprechend Bayern für dieses Spiel favorisiert in der Prognose, ein Sieg ist absolut möglich.



Prognose Liverpool – AS Rom 2018, Champions League Halbfinale
24. April 2018 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Champions League Wetten
Betsson

Am Dienstagabend treffen im Champions League Halbfinale zwei Teams aufeinander, die von Anfang an nicht zu den Topfavoriten gehörten. Und dennoch stehen sie jetzt kurz vor dem Finale. Der FC Liverpool empfängt an der Anfield Road den AS Rom. Betsson mit den Wettquoten zum Spiel.

Liverpool enorm heimstark

Zwar gab es bisher noch keine großen Titel, aber definitiv hat sich unter Jürgen Klopp etwas beim FC Liverpool getan. Nicht nur stand man bereits unter ihm im Finale der Euro League, auch hat man es jetzt bis ins Halbfinale der Champions League geschafft. In den letzten Jahren war das absolute keine Selbstverständlichkeit. Auch in der Premier League ist Liverpool gut aufgestellt und wird aller Wahrscheinlichkeit erneut die Champions League erreichen. Derzeit steht man auf Rang 3 mit drei Punkten Vorsprung vor Tottenham und drei Zählern Rückstand auf Manchester United. Allerdings haben die Reds auch schon ein Spiel mehr als die Konkurrenz. Dennoch wird die Königsklasse wohl wieder erreicht.
In dieser Saison hat man enorm viele starke Ergebnisse erzielt. Unter anderem hat Liverpool drei Siege in vier Spielen gegen Manchester City eingefahren. Dann aber gab es auch immer wieder Ausrutscher. So zuletzt bei West Bromwich Albion, als man noch eine 2:0 Führung hergeschenkt hat und nur einen Punkt mitgenommen hat. Das zeigt tatsächlich auch eine gewisse Schwäche in dieser Saison auf. Während Liverpool gegen starke und favorisierte Gegner zu enorm guten Leistungen fähig ist, lässt man dagegen viele Punkte bei vermeintlich schwächeren Teams liegen.
Für den Dienstagabend geht der FC Liverpool deutlich favorisiert ins Spiel. Das hat man nicht zuletzt dem Heimvorteil zu verdanken. Vor der heimischen Kulisse an der Anfield Road hat man in dieser Saison schon viele Teams geschlagen.

Besiegt Roma nächsten Favoriten?

Im verbliebenen Feld der vier Teams ist der AS Rom neben Liverpool, Real Madrid und Bayern München die Außenseitermannschaft. Auf dem Papier ist das Weiterkommen gegen Liverpool aber wahrscheinlicher als gegen Real oder Bayern. Auf der anderen Seite aber hat sich die Roma auch gegen den FC Barcelona im Viertelfinale durchgesetzt. Das war eine großartige Leistung. Nach einem 1:4 im Hinspiel konnte man noch mit 3:0 gewinnen und damit das Halbfinalticket lösen. Schon in der Gruppenphase hat sich angedeutet, dass die Roma eine gute Saison in der Königsklasse bevorsteht. Man konnte sich hier noch vor Chelsea und Atletico Madrid durchsetzen. Es ist zum aller ersten Mal überhaupt, dass der AS Rom im Halbfinale der Champions League. Nur im Pokal der Landesmeister hat man es schon mal weiter geschafft. Das war 1984. Damals verlor man das Finale mit 3:5 im Elfmeterschießen. Der Gegner damals: Der FC Liverpool.
In der italienischen Serie A sieht es für den AS Rom ähnlich aus wie für Liverpool in England. Man steht auf Platz 3, hat aber mit der Meisterschaft nichts zu tun. Jetzt geht es nur noch darum, möglichst wieder die Champions League zu erreichen. Dafür hat die Roma zwar gute Karten, aber auch Lazio und Inter Mailand im Nacken sitzen. Für die Partie am Dienstag in der Königsklasse wird der AS Rom als Außenseiter in der Prognose gehandelt.

Liverpool gegen AS Rom
Champions League Wetten Betsson * 1 X 2
Dienstag, 24.04.2018 1.47 4.95 7.20

(Quoten vom 24.04.2018, 08:04 Uhr)

Bisherige Bilanz zu Liverpool – AS Rom

Bisher ist es zu sechs Aufeinandertreffen zwischen dem FC Liverpool und AS Rom gekommen. Zuletzt 2016, was ein Freundschaftsspiel war, das die Römer für sich entscheiden konnten. Anfang des Jahrtausends gab es sowohl Begegnungen in der Champions League als auch dem UEFA Cup. Sicherlich aber die bisher wichtigste Begegnung war die erste. 1984 trafen die Roma und Liverpool im Finale des Pokals der Landesmeister aufeinander. Die Reds setzten sich am Ende im Elfmeterschießen mit 5:3 durch. Für die Italiener also im jetzigen Halbfinale die große Chance auf die Revanche in der Königsklasse.

Liverpool – AS Rom Tipp und Quoten

Wer im Halbfinale der Champions League steht, hat eine gute Mannschaft und bis dahin eine gute Saison in der Königsklasse gespielt. Das trifft auf beide Mannschaften zu. Beide haben zuvor Topfavoriten aus dem Wettbewerb geworfen. Allerdings gelang das Liverpool etwas souveräner. Gleich zwei Siege gelangen gegen Manchester City. So beeindruckend das Comeback der Roma auch war, so war es letztendlich doch auch eben sehr knapp und das Hinspiel mit der 1:4 Niederlage gegen Barca nicht gerade eine Sternstunde. Liverpool wird wohl auch nicht den Gefallen tun und auf Sparflamme spielen und ist immer für Tore gut, egal ob zu Hause oder auswärts. Für das Spiel am Dienstag an der Anfield Road gilt es aber besonders, dass die Reds enorm stark sind und mit ihrer Offensive glänzen können. Daher ein Sieg der Gastgeber sehr wahrscheinlich.



Prognose Real Madrid – Juventus Turin 2018, Champions League Viertelfinale
9. April 2018 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Champions League Wetten
Bwin

Für Real Madrid könnte die Ausgangslage kaum besser aussehen. Das Hinspiel auswärts mit 3:0 gewonnen, im Rückspiel noch den Heimvorteil. Für Juventus wird es jetzt sehr schwer werden. Bwin mit den Wettquoten zum Spiel.

Real mit einem Bein im Halbfinale

Es sieht gut aus für den dreifachen Champions League Sieger aus den letzten vier Jahren. Die Neuauflage vom letztjährigen Finale scheint erneut an Real zu gehen. Das Hinspiel jedenfalls hat deutlich den Weg in Richtung Halbfinale geebnet. Mit 3:0 hat Real in Turin gewonnen und steht damit schon mit mehr als nur einem Bein im Halbfinale. In Madrid müsste es schon mit dem Teufel zugehen, wenn dieses Real die Sache noch aus der Hand gibt. Es hat sich in den letzten Jahren immer wieder gezeigt, dass Real in der Königsklasse noch einmal etwas mehr auf den Rasen bringt, als es manchmal national der Fall ist. Am Wochenende reichte es im Stadtderby gegen Atletico nur zu einem Unentschieden.

Was ist überhaupt noch für Juve drin?

In Madrid ein Spiel zu gewinnen, ist schon mühsam genug. Dann aber noch einem 0:3 Rückstand hinterherzulaufen, macht die Sache fast zu einer Unmöglichkeit. Juventus sicherlich ein Team, dass potenziell gegen Real und sogar in Madrid gewinnen kann, allerdings braucht es dafür eben noch mehr als im Hinspiel. Es müssen die Tore gemacht werden und sollte man einen Gegentreffer kassieren, würde es die Sache nicht einfacher machen. National läuft es für Juve schon besser, da man hier geradewegs auf die nächste Meisterschaft zusteuert. 31 Spieltage liegen schon hinter den Teams der Serie A und Juve liegt mit vier Punkten Vorsprung vor Neapel auf Platz 1. In Sachen nationale Meisterschaft ist man also Real voraus.

Real Madrid gegen Juventus Turin
Champions League Wetten Bwin * 1 X 2
Mittwoch, 11.04.2018 1.62 4.20 5.25

(Quoten vom 09.04.2018, 08:55 Uhr)

Real Madrid – Juventus Turin Tipp und Quoten

Es gibt nicht viel, was im Rückspiel dafür spricht, dass Juventus einerseits das Ergebnis noch komplett drehen kann, andererseits aber überhaupt in Madrid gewinnen wird. Das Hinspiel hat die Torgefährlichkeit von Real gezeigt, vor allem in Person von Cristiano Ronaldo, der auch am Wochenende wieder gegen Atletico getroffen hat. Juve muss einerseits vorne für Torgefahr sorgen, andererseits hinten komplett dicht halten. Das ist ein schwerer Spagat. Real zu Hause eigentlich immer für Tore gut. Entsprechend wird aller Wahrscheinlichkeit nach der Titelverteidiger ins Halbfinale einziehen und wohl auch das Heimspiel gewinnen.