Copa del Rey Wetten

Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Copa del Rey Wetten und allgemeine Informationen zu Sportwetten.

Prognose Barcelona – Sevilla 2018, Copa del Rey Finale
18. April 2018 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Copa del Rey Wetten
Bet365

An diesem Samstag wird in Spanien das Pokalfinale ausgetragen. Es treffen der FC Barcelona und FC Sevilla aufeinander. Ohne Frage Barca für das Endspiel favorisiert, aber Sevilla will mithalten und den Triumph schaffen. Quoten zum Copa del Rey bei Bet365.

Barcelona zum vierten Mal in Folge?

In den letzten Jahren konnte keine Mannschaft dem FC Barcelona im Copa del Rey das Wasser reichen. Von 2015 bis 2017 hat Barca den Titel dreimal in Folge gewonnen. Seit 2009 stand man sieben Mal im Finale, konnte fünf mal den Copa del Rey gewinnen. Das Spiel am Samstag ist auch gleich die Neuauflage des Finales von 2016, als sich Barca mit 2:0 in der Verlängerung gegen Sevilla durchsetzen. Für das Endspiel am Samstag geht Barcelona einmal mehr in der Prognose favorisiert in das Spiel, das zum ersten Mal im Stadion Wanda Metropolitano in Madrid ausgetragen wird.
In der Liga liegt Barcelona derzeit ohnehin vorne und wird den Titel gewinnen. Vor dem 33. Spieltag hat Barcelona elf Punkte Vorsprung auf Atletico Madrid, sogar noch vier Zähler mehr auf Real. Da brennt also nichts mehr an, sodass die Chancen auf das Double in dieser Saison sehr gut stehen. In der Champions League war die Reise nach dem Viertelfinale vorbei, nachdem man im Rückspiel noch den 4:1 Vorsprung gegen den AS Rom verspielt hat. Der Sieg im Copa del Rey Finale dürfte da ein willkommener Trost sein.

Was ist für Sevilla als Außenseiter drin?

Der FC Sevilla hat es ebenso wie Barcelona ins Viertelfinale geschafft, allerdings war relativ schnell klar, dass es wohl nicht zum Weiterkommen reichen wird. Gegen Bayern München konnte man keines der beiden Spiele gewinnen, entsprechend muss man sich jetzt auf die nationalen Aufgaben konzentrieren. Und da gibt es noch einiges zu tun. Zum einen steht am Samstag das Finale im Pokal an und ein Sieg wäre ein wichtiger Triumph in dieser Saison. Durch das Pokalfinale wird Sevilla nächste Saison international spielen können, aber in der Liga könnte man die Teilnahme an der Euro League womöglich sogar verpassen. Derzeit steht man nur auf Platz 7, kann entsprechend national mit der bisherigen Spielzeit nicht zufrieden sein. In den letzten fünf Spielen möchte man noch einmal Gas, um womöglich etwas klettern zu können. Im schlimmsten Fall könnte man die Saison womöglich nur im Mittelfeld beenden.

Barcelona gegen Sevilla
Copa del Rey Wetten Bet365 * 1 X 2
Samstag, 21.04.2018 1.50 4.33 6.00

(Quoten vom 18.04.2018, 18:02 Uhr)

Bisherige Bilanz zu Barcelona – Sevilla

Offiziell werden 161 Partien gelistet, die Barcelona und Sevilla schon gegeneinander gespielt haben. Das ist natürlich eine große Zahl und Barca liegt deutlich in der Bilanz vorne. 87 Siege gehen auf das Konto der Katalanen, Sevilla konnte nur 39 Spiele gewinnen. 35 Unentschieden kamen bei dieser Paarung heraus. 2016 hat man zuletzt im Copa del Rey gespielt, damals ebenfalls das Finale, das Barcelona erst in der Verlängerung mit 2:0 gewinnen konnte. Sechs Jahre davor setzte sich Sevilla mit einem Sieg in zwei Spielen gegen Barca durch. In der Liga hat man bereits Hin- und Rückspiel hinter sich. Konnte sich Barcelona im Hinspiel noch einen 2:1 Sieg sichern, erkämpfte sich Sevilla im Rückspiel ein 2:2. Wobei streng genommen sich Barcelona diesen Punkt erkämpft hat. Bis zu 88. Minute führte Sevilla in diesem Spiel Ende März mit 2:0, ehe Suarez und Messi für den Ausgleich sorgten.

Barcelona – Sevilla Tipp und Quoten

Interessant für dieses Spiel, das auf neutralem Boden stattfindet, ist sicherlich die letzte Begegnung, die noch gar nicht so lange her ist. Sevilla hatte Barcelona beinahe besiegt, musste sich dann aber doch nur mit einem Punkt zufriedengeben. Tendenziell kann aber Sevilla also an einem guten Tag auf jeden Fall auch gegen Barca gewinnen, gerade in einem Pokalfinale. Allerdings wartet Sevilla mittlerweile auch schon seit sieben Spielen auf einen Sieg. Gute Leistungen hat man gegen stärkere Teams durchaus gezeigt, etwa als man Manchester United in der Champions League besiegte oder auch Bayern München kurzzeitig im Hinspiel vor Probleme stellte. Barcelona zuletzt mit nur einem Punkt in der Liga und als es in der Champions League darauf ankam, mit einer mageren Leistung gegen den AS Rom. Eine Topform sieht anders aus, entsprechend Chancen auf beiden Seiten. In der Prognose aber klar Barca vorne.



Prognose Valencia – Barcelona 2018, Copa del Rey Halbfinale
7. Februar 2018 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Copa del Rey Wetten
Betsafe

Kann Valencia das Hinspielergebnis noch drehen und damit den Finaleinzug des Titelverteidigers verhindern? Auch zu Hause gibt es für Valencia nur die Außenseiterrolle in den Quoten von Betsafe.

Scheitert Valencia erneut an Barca?

Seit dem Sieg 2008 im spanischen Pokal erreichte der FC Valencia noch zweimal das Halbfinale, zog aber jeweils gegen Barcelona den Kürzeren. Jetzt ist man wieder im Halbfinale, wieder gegen Barcelona und hat das Hinspiel bereits mit 1:0 in Barcelona verloren. Welche Chancen hat der FC Valencia jetzt noch, um überhaupt die nächste Runde erreichen zu können? Auch im Heimspiel wird man nur als Außenseiter in der Prognose gehandelt. Man muss also nicht nur gegen den Topfavoriten und Titelverteidiger gewinnen, sondern auch noch das Hinspielergebnis aufholen. Sicherlich keine absolut unlösbare Aufgabe, aber vieles spricht gegen Valencia, das in der Liga auf einem guten dritten Platz steht.

Barcas fünfter Finaleinzug in Folge?

Nur ein einziges Mal in den letzten sieben Jahren ist Barcelona nicht bis ins Finale gekommen, das war 2013, als man gegen Real Madrid im Halbfinale scheiterte. Im Jahr darauf verlor man gegen die Königlichen auch noch das Finale, konnte seitdem aber dreimal in Folge den Titel gewinnen. Jetzt geht man in das Rückspiel des Halbfinals und hat beste Karten, einmal mehr das Endspiel im Copa del Rey zu erreichen. Dafür reicht in Valencia bereits ein Unentschieden, aber darauf will man es wohl nicht ankommen lassen. Auch in der Liga läuft alles derzeit perfekt für Barca, das deutlich die spanische Primera Division anführt.

Valencia gegen Barcelona
Copa del Rey Wetten Betsafe * 1 X 2
Donnerstag, 08.02.2018 4.65 4.40 1.66

Valencia – Barcelona Tipp und Quoten

Der FC Valencia kann nicht gerade mit breiter Brust in dieses Spiel gehen. Zwar steht man eigentlich gut in der spanischen Liga da, die letzten fünf Spiele in Folge hat man aber nur Niederlagen kassiert. Zuletzt ging es zwar auch gegen Real, Barcelona und Atletico, aber gerade am Donnerstag braucht es eben den Sieg gegen ein so großes Team. Der FC Barcelona in den letzten Wochen sehr erfolgreich, nur gegen Stadtrivale Espanyol hat man sich zweimal schwer getan. Beim letzten Spiel in Valencia, im November, gab es nur ein 1:1. Ein reiner Selbstläufer wird das für die Gäste also auch nicht.



Prognose Barcelona – Valencia 2018, Copa del Rey
30. Januar 2018 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Copa del Rey Wetten
Sportingbet

Der Titelverteidiger geht auch in das Spiel gegen den FC Valencia im Halbfinale topfavorisiert auf den Platz. Für die Gäste wird das am Donnerstag ein sehr schweres Spiel. Die Quoten von Sportingbet sprechen deutlich für einen Sieg Barcelonas.

Barcelona auf dem Weg zum nächsten Titel

Der FC Barcelona kann sich in Sachen spanischer Pokal in den letzten Jahren kaum beschweren. Sieben Mal stand Barca in den letzten neun Jahren im Finale, fünfmal konnte man den Titel gewinnen. Zuletzt sogar dreimal in Folge. Und die üblichen Hauptkonkurrenten (Real und Atletico) sind bereits ausgeschieden. Jetzt geht es entsprechend topfavorisiert gegen Valencia ins Halbfinale und zunächst mit dem Heimvorteil. Das Rückspiel wird dann eine Woche später ausgetragen.
Auch in der Liga hat Barcelona aktuell die Nase vorne. Elf Punkte Vorsprung sind es auf den ersten Verfolger Atletico und sogar 19 Punkte auf den amtierenden Meister Real. Das Double scheint in greifbarer Nähe zu sein.

Valencia spielt gute Saison

Der letzte Erfolg des FC Valencias im spanischen Pokal liegt jetzt fast zehn Jahre zurück. Damals konnte man im Finale gegen den FC Getafe gewinnen. Seitdem war das Finale nicht mehr drin, wenn auch jetzt zum dritten Mal das Halbfinale. Und zum dritten Mal seit dem letzten Sieg im Pokal steht man im Halbfinale gegen den FC Barcelona, an dem man dann schließlich auch scheiterte. Auch jetzt spricht einiges gegen den FC Valencia, der aber grundsätzlich eine gute Saison spielt. Nicht nur hat man das Halbfinale im Copa del Rey erreicht, sondern steht auch in der Liga auf dem dritten Platz. Wenn auch deutlich von Barcelona entfernt. Im Hinspiel bleibt erst recht nichts anderes als die Außenseiterrolle auswärts.

Barcelona gegen Valencia
Copa del Rey Wetten Sportingbet * 1 X 2
Donnerstag, 01.02.2018 1.22 7.00 11.00

Barcelona – Valencia Tipp und Quoten

Nicht nur die Quoten sprechen in der Prognose für einen deutlichen Sieg des FC Barcelonas. Die Katalanen haben den Heimvorteil und auch die bessere Bilanz im Pokal, den man in den letzten Jahren so oft gewinnen konnte. In den letzten Wochen ist Barcelona eigentlich nur einmal so richtig gestolpert und das war im Viertelfinal-Hinspiel gegen Espanyol Barcelona. Das Rückspiel konnte man dann aber gewinnen und eben ins Halbfinale einziehen. So gut die Saison vom FC Valencia bisher ist, die letzten drei Spiele hat man jetzt in Folge verloren. Im vorletzten Spiel zumindest nach 90. Minuten. Im Rückspiel des Viertelfinales gegen Deportivo Alaves lag man am Ende mit 2:1 zurück, konnte sich dann aber im Elfmeterschießen durchsetzen. Zwar hat man im November gegen Barcelona ein 1:1 in der Liga geholt, beim letzten Auswärtsspie aber deutlich verloren. Vor zwei Jahren gab es sogar eine sehr deutliche 7:0 Klatsche in Barcelona.



Prognose Leganes – Sevilla 2018, Copa del Rey
28. Januar 2018 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Copa del Rey Wetten
Bwin

Beide Teams haben sich zuvor gegen Favoriten durchsetzen können, jetzt geht es für Leganes und Sevilla gegeneinander. Sorgt der Gastgeber für die nächste Überraschung? Bwin sieht größere Chancen bei den Gästen.

Leganes wirft Real raus

Den größten Erfolg hatte CD Leganes bisher 2001 im Copa del Rey, als es zum Achtelfinale gereicht hat. Im letzten Jahr wurde es zumindest die Zwischenrunde. Jetzt steht man nicht nur im Halbfinale, sondern hat durchaus auch reale Chancen, sogar das Finale zu erreichen. Nachdem das Weiterkommen gegen Real Madrid gelungen ist, wartet allerdings mit dem FC Sevilla ein derzeit nicht wesentlich leichteres Team. Entsprechend wird man auch zu Hause nicht favorisiert, sondern als Außenseiter gehandelt. In der spanischen Liga hat man derzeit nichts mit dem Abstiegskampf zu tun, sondern orientiert sich tendenziell sogar in Richtung der europäischen Plätze. Man hat nur vier Punkte weniger als der FC Sevilla und muss dementsprechend auch von den Gästen am Mittwoch ernstgenommen werden.

Fährt Sevilla auswärts halbe Miete ein?

Für den Sevilla war das Weiterkommen ins Halbfinale ganz und gar keine Selbstverständlichkeit. Im letzten Jahr scheiterte man bereits im Achtelfinale und hatte mit Atletico Madrid einen der stärksten Gegner vor der Nase. Allerdings konnte man gleich zwei Siege hinlegen und damit die nächste Runde erreichen. Am Mittwoch geht es schon weiter. Gegner Leganes ist zwar aus Sicht von Sevilla sicherlich der angenehmere Gegner als Atletico oder auch Barcelona, allerdings dürfte man gewarnt sein. In der Primera Division steht Sevilla derzeit auf dem sechsten Platz und wird es schwer haben, noch die Champions League Plätze zu erreichen. Der Finaleinzug wäre ein wichtiger Erfolg in dieser Saison.

Leganes gegen Sevilla
Copa del Rey Wetten Bwin * 1 X 2
Mittwoch, 31.01.2018 2.95 3.10 2.45

Leganes – Sevilla Tipp und Quoten

Überragend lief bisher die Saison für keine der beiden Teams, die auch schwächere Phasen hatten. Zumindest die letzten drei Partien sehen bei beiden gut aus, haben sich doch beide gegen die Favoriten aus Madrid durchgesetzt. Vor allem für Leganes war das keine Selbstverständlichkeit, nachdem man das Heimspiel gegen Real verloren hat. In Madrid gab es dann aber den 1:2 Auswärtserfolg. Sevilla mit zwei Siegen gegen Atletico, zwischendurch beide mit Siegen gegen Espanyol Barcelona. In der Liga steht man nicht allzu weit auseinander. Sevilla sicherlich in der Prognose als spielstärkeres Team einzuschätzen, aber gerade im Hinspiel dürfte auch Gastgeber Leganes noch ein Wörtchen mitzureden haben.



Prognose FC Barcelona – Espanyol Barcelona 2018, Copa del Rey
24. Januar 2018 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Copa del Rey Wetten
Mybet

Für den FC Barcelona läuft es in der Liga gut. Am Donnerstag droht allerdings das Ausscheiden im Viertelfinale des Copa del Rey. Im Rückspiel gegen Espanyol Barcelona muss der Gastgeber das Hinspielergebnis drehen. Mybet mit den Quoten zum Spiel.

Dreht der FC Barcelona zu Hause das Spiel?

In den letzten Jahren war im Grunde im Pokal kein Vorbeikommen am FC Barcelona. Seit 2009 hat die Mannschaft fünfmal den Titel geholt, stand daneben noch zweimal im Finale. In den letzten drei Jahren gab es den Titel dreimal in Folge. Entsprechend wäre jetzt ein Ausscheiden im Viertelfinale durchaus bemerkenswert, zumal es in der Liga sehr gut läuft. Dort belegt Barcelona deutlich Platz 1 mit mittlerweile elf Punkten Vorsprung vor Atletico Madrid. Die Chancen auf das Double stehen sehr gut aktuell. Allerdings hat man eben das Hinspiel gegen Espanyol verloren, wenn auch nur mit 0:1. Das war sicherlich nicht geplant, ist unterm Strich aber auch kein Ergebnis, dass der FC Barcelona zu Hause nicht noch drehen könnte. Zumal es die sehr deutliche Favoritenrolle für die Gastgeber gibt.

Kann Espanyol das Ergebnis halten?

Für Espanyol Barcelona ist das Hinspielergebnis ein großer Erfolg, daran ist im Grunde nicht zu rütteln. Es ist aber eben noch lange nicht die halbe Miete, um tatsächlich das Copa del Rey Viertelfinale der aktuellen Saison zu überstehen. Es gilt noch im Camp Nou zu bestehen, was eine sehr schwierige Aufgabe ist. Immerhin hat der FC Barcelona im Hinspiel kein Tor geschossen, was in der Sache Espanyol entgegenkommen könnte. Bei einer 2:1 Niederlage könnte man also noch weiterkommen. Es gilt das Ergebnis irgendwie zu halten, was sehr schwer werden wird. Sobald es einen Gegentreffer gibt, muss man im Grunde selbst wieder auf das gegnerische Tor gehen. In der Liga steht Espanyol derzeit mit 24 Zählern im Mittelfeld. Die letzten Wochen waren durchaus mit einigen positiven Ergebnissen gespickt.

FC Barcelona gegen Espanyol Barcelona
Copa del Rey Wetten Mybet * 1 X 2
Donnerstag, 25.01.2018 1.06 11.00 30.00

FC Barcelona – Espanyol Barcelona Tipp und Quoten

Das Hinspielergebnis ist unabhängig von diesen Quoten. Wenn das Spiel am Donnerstag also Unentschieden ausgeht, dann würde Espanyol ins Halbfinale einziehen. Die Chancen darauf sind aber dennoch sehr gering, denn im Camp Nou kann der Gastgeber auch ein hohes Ergebnis erzielen. Sollte Barca erst einmal mit einem Tor in Führung gehen, dann dürfte es umso schwerer für die Gäste werde. Die Quoten sprechen überdeutlich in der Prognose von einem Heimsieg. Abgesehen von der Niederlage im Hinspiel hat sich der FC Barcelona in den letzten Wochen auch nicht viel zu Schulden kommen lassen. Espanyol zwar zuletzt mit einer guten Phase, aber es dürfte wohl nicht dazu reichen, um tatsächlich das Ergebnis zu halten.



Prognose Sevilla – Atletico Madrid 2018, Copa del Rey
23. Januar 2018 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Copa del Rey Wetten
Titanbet

Das Viertelfinale des spanischen Pokals fordert seinen Rückspiel. Das steht am Dienstag zwischen dem FC Sevilla und Atletico Madrid an. Die Gastgeber auch dank des Hinspielergebnisses im Vorteil. Titanbet sieht Atletico für das Spiel dennoch vorne.

Reicht es für Sevilla wieder für das Halbfinale?

Beinahe schon regelmäßig hat es der FC Sevilla in den letzten Jahren ins Halbfinale geschafft, wenn auch meist nur alle zwei Jahre. Scheiterte man im letzten Jahr schon im Achtelfinale an Real Madrid, war zuvor das Finale drin. Von 2009 bis 2013 stand man viermal mindestens im Halbfinale. Auch jetzt stehen die Chancen dafür gut. Im Hinspiel konnte der FC Sevilla einen 1:2 Sieg in Madrid einfahren und hat jetzt im Rückspiel am Dienstag den Heimvorteil. Zwar geht man den Quoten in der Prognose nach nicht favorisiert in dieses Spiel, aber am Ende würde auch ein Unentschieden reichen. Nach den zuletzt eher turbulenten Wochen wäre ein Weiterkommen gegen Atletico Madrid ein großer Erfolg. Allerdings ist auch trotz der Führung längst noch nichts gewonnen.

Atletico will das Spiel drehen

Im Gegensatz zu Sevilla sahen die Ergebnisse von Atletico in den letzten Wochen und Monaten sehr stark aus, aber ausgerechnet in den letzten beiden Partien konnte man nicht mehr gewinnen. Das ist im Hinspiel gegen Sevilla besonders ärgerlich aus Sicht Atleticos, da man immerhin auch zu Hause verloren hat. Seit dem Sieg im Pokal 2013 hat man zweimal das Halbfinale erreicht, zweimal schied man aber auch im Viertelfinale aus. Derzeit sieht es auch danach aus, allerdings braucht man jetzt am Dienstag ein gutes Ergebnis. Selbst ein 0:1 Sieg würde nicht ausreichen. Entsprechend muss man vor allem auch auf Gegentore achten. Das wird für Atletico ein ganz schweres Spiel in Sevilla.

Sevilla gegen Atletico Madrid
Copa del Rey Wetten Titanbet * 1 X 2
Dienstag, 23.01.2018 2.90 3.35 2.45

Sevilla – Atletico Madrid Tipp und Quoten

In den letzten beiden Ligaspielen gegeneinander konnte Atletico Madrid jeweils Siege holen. Allerdings hat man die auch zu Hause bestritten. In Sevilla waren in den eltzten Jahren aber durchaus auch Erfolge drin. So gewann man 2013 mit 1:3 oder 2015 auswärts mit 0:3. Im letzten Pokalspiel zwischen den beiden gab es ein 2:2 in Sevilla. Dank eines Heimsiegs zuvor konnte Atletico die nächste Runde erreichen. Die Ergebnisse Sevillas in den letzten Wochen waren alles andere als gut. Aber nach dem Sieg gegen Atletico konnte man auch in der Liga bei Espanyol Barcelona nachlegen. Atletico kam dagegen am Wochenende zu Hause gegen Girona nicht über ein Unentschieden hinaus. Das Momentum spricht also eher für Sevilla am Dienstag.