Euro League

Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Euro League und allgemeine Informationen zu Sportwetten.

Prognose Frankfurt – Lazio Rom 2018, Europa League
3. Oktober 2018 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Euro League
Unibet

Die nächste drei Punkte sollen her. Am Donnerstag, dem 04.10.2018, empfängt Eintracht Frankfurt die Gäste von Lazio Rom. Es ist der 2. Spieltag der Euro League Gruppenphase. Gespielt wird ab 21:00 Uhr (MEZ) in der Commerzbank-Arena in Frankfurt. Beide Mannschaften können aktuell zufrieden mit der Ausbeute sein, haben doch beide Mannschaften schon drei Punkte. Die hat sich Eintracht Frankfurt überraschend durch einen 2:1 Sieg bei Olympique Marseille geholt. Lazio Rom gelang dagegen ein Heimerfolg gegen Apollon Limassol. Beide Seiten haben jetzt natürlich den Anspruch, auf sechs Punkte zu erhöhen. Frankfurt wird dafür die Favoritenrolle zugesprochen.

Quoten zu diesem Europapokal-Spiel lassen sich bei Unibet finden. Die Frankfurter Eintracht bekommt durch den Heimvorteil die Favoritenrolle zugesprochen, womit es für Lazio erst einmal nur die Tendenz des Außenseiters gibt. Aber natürlich wissen die Gastgeber ganz genau, dass das ein ganz hartes Spiel werden wird. Gesetzt werden kann aber nicht nur auf den Sieg einer der Mannschaften oder Unentschieden, sondern auch auf viele weitere Quoten, die im Zusammenhang mit dem Spiel angeboten werden.
Während Lazio am Wochenende in der Serie A eine Niederlage kassiert hat, geht Frankfurt durch einen Sieg gegen Hannover mit Rückenwind in das Spiel am Donnerstag.

Knüpft Frankfurt ans Wochenende an?

Eintracht Frankfurt kann nur mäßig zufrieden mit dem Start in die neue Saison sein. Nach sechs Spielen in der Bundesliga steht man bei nur sieben Punkten, wobei drei davon vom letzten Wochenende herrühren, als man einen klaren 4:1 Heimerfolg gegen Hannover 96 feiern konnte. Zu Beginn der Saison hat man nicht nur das Supercup Finale gegen Bayern verloren, sondern ist anschließend auch gegen Ulm in der 1. Runde des DFB Pokals ausgeschieden. Ein wichtiger Erfolg bisher war aber der 2:1 Auswärtssieg in Marseille, wodurch man genau wie Lazio Rom bei derzeit drei Punkten steht und tendenziell auch noch mit einer Niederlage leben könnte. Doch der Heimvorteil soll dabei helfen, den nächsten schwierigen Gegner zu besiegen. Sollte Frankfurt dabei an die Leistung anknüpfen können, die man am Wochenende gegen Hannover gezeigt hat, könnte man es den Italienern zumindest sehr schwierig machen.

Punktet Lazio auswärts?

Bisher spielt Lazio Rom eine solide Saison, die Licht, aber auch Schatten gesehen hat. Am Wochenende wurde erst einmal durch eine 1:3 Niederlage gegen den AS Rom eine Siegesserie von fünf Spielen durchbrochen. Genau da ist auch der Haken bisher. Lazio hat drei Spiele bisher gewonnen und zwar gegen Neapel, Juventus Turin und eben die Roma. Siege gab es bisher nur gegen die vermeintlich etwas schwächeren Teams. So auch im ersten Spiel der Euro League Gruppenphase, als man zu Hause ein 2:1 gegen Apollon Limassol gewann. Entsprechend ist dieses Lazio nicht unbesiegbar, wenn auch dennoch ein schwieriger Gegner.
Auf jeden Fall will Lazio die Gruppe überstehen, wozu auch ein Punkt in Frankfurt schon ein brauchbares Ergebnis wäre. In der letzten Saison überstand man die Gruppenphase und scheiterte erst im Viertelfinale knapp an RB Salzburg.

Frankfurt gegen Lazio Rom
Euro League Wetten Unibet * 1 X 2
Donnerstag, 04.10.2018 2.28 3.50 3.10

(Quoten vom 03.10.2018, 14:25 Uhr)

Bisherige Bilanz zu Frankfurt – Lazio Rom

Das Spiel am Donnerstag wird eine Premiere sein, da Eintracht Frankfurt und Lazio Rom zum ersten Mal aufeinandertreffen werden. Entsprechend gibt es derzeit auch noch keine direkte Bilanz.

Frankfurt – Lazio Rom Tipp und Quoten

Auch wenn nicht alles gut für Eintracht Frankfurt zu Beginn der neuen Saison lief, so gibt es auch einige Ergebnisse, die Mut machen dürften. Aktuell sind das zwei Spiele. Einmal der 4:1 Erfolg vom Wochenende gegen Hannover, mit dem man sich auch etwas den Frust von der Seele schießen konnte, aber auch der 2:1 Erfolg, den man in Marseille gefeiert hat. Natürlich weiß man darum, dass Lazio ein schwieriger Gegner sein kann. Aber die Italiener sind nicht unschlagbar, wie das Wochenende im Derby gegen die Roma gezeigt hat. Wenn Frankfurt also mutig im eigenen Stadion das Heft in die Hand nimmt, könnte es die nächsten drei Punkte für die Eintracht geben.



Prognose Trondheim – Leipzig 2018, Europa League
3. Oktober 2018 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Euro League
Sportingbet

Der 2. Spieltag der Europa League steht an. Am Donnerstag, dem 04.10.2018, gibt es das Duell Rosenborg Trondheim gegen RB Leipzig. Das Spiel findet im Lerkendal Stadion in Trondheim statt und wird um 18:55 Uhr (MEZ) angepfiffen. Beide Mannschaften stehen bereits unter Druck, da beide ihr erstes Gruppenspiel verloren haben. Für Leipzig hat es die Niederlage gegen Salzburg gegeben, während Trondheim gegen Celtic Glasgow eine Niederlage einstecken musste. Entsprechend Trondheim und Leipzig derzeit bei null Punkten, während die beiden anderen beiden Teams – Salzburg und Glasgow – mit je drei Punkten in der Gruppe B vorne liegen. Auch wenn Trondheim den Heimvorteil hat, wird Leipzig für das Spiel am Donnerstag vorne gesehen.

Das Spiel bietet natürlich auch Potenzial für Sportwetten. Passende Quoten dazu sind unter anderem bei Wettanbieter Sportingbet zu finden. Einerseits gibt es die 3-Weg-Wette, in der Leipzig deutlich favorisiert gehandelt wird, andererseits aber auch noch viele weitere Quoten, die das Spiel interessant machen. Natürlich sind auch Kombiwetten im Rahmen der anderen Euro League Partien oder darüber hinaus möglich.
Seit der Niederlage gegen Salzburg konnte Leipzig einige gute Ergebnisse einfahren. Unter anderme auch zwei Siege in der letzten Woche in der Bundesliga. Trondheim wird mit einer Niederlage vom Wochenende in das Europapokal-Spiel gehen.

Kann Trondheim den Heimvorteil nutzen?

Für Rosenborg Trondheim gab es international in den letzten Jahren zwar Chancen, allerdings haben die nicht viel hervorgebracht. Interessanterweise scheiterte man sowohl in dieser als auch der letzten Saison an Celtic Glasgow in der Qualifikation zur Champions League. Und jetzt spielt man auch noch in der Europa League Gruppe mit Celtic, gegen das man das erste Spiel verloren hat. Entsprechend steht Trondheim auch unter Druck. Verliert man auch das nächste Spiel gegen Leipzig, könnte es schon sehr eng werden. Dann wäre das Weiterkommen zwar theoretisch noch immer möglich, aber nicht unbedingt wahrscheinlich. Schon im letzten Jahr scheiterte man in der Gruppenphase der Euro League.
National läuft es im Grunde für Trondheim, ausgerechnet aber am letzten Wochenende hat es eine Niederlage gegeben, nachdem zuvor zwei Siege in der Liga und dem Pokal drin waren. Bei Molde FK hat es eine Niederlage gegeben. Die Generalprobe für Donnerstag wurde also in den Satz gesetzt.

Drei Punkte auswärts für Leipzig

Das erste Spiel der Gruppe hat sich RB Leipzig sicherlich ganz anders vorgestellt. Gegen RB Salzburg ging es zu Hause auf den Platz. Die Leistung war nicht sonderlich überragend, entsprechend gab es eine 2:3 Niederlage. Jetzt ist also Ranklotzen angesagt. Eine weitere Niederlage würde die Chancen auf die nächste Runde enorm minimieren. Auch wenn man in der letzten Saison schon einmal das Viertelfinale erreicht hat, hat Leipzig bisher die Gruppenphase noch nie überstanden. In der letzten Saison rutschte man aus der Champions League ab und hatte so noch Chancen auf den Euro League Titel. Die will man sich jetzt auch bewahren und entsprechend in Trondheim drei Punkte holen. Im Grunde hat Leipzig in dieser Saison schon gute Leistungen gezeigt. Dazu gehören auch die Spiele der Euro League Quali. National hat es nur eine Niederlage gegen Dortmund gegeben. Ansonsten gab es gegen Salzburg noch die Niederlage. Seitdem folgten aber ein Unentschieden gegen Frankfurt und Siege gegen Stuttgart und zuletzt Hoffenheim. Leipzig also tendenziell in guter Form.

Trondheim gegen Leipzig
Euro League Wetten Sportingbet * 1 X 2
Donnerstag, 04.10.2018 4.40 3.80 1.78

(Quoten vom 03.10.2018, 12:05 Uhr)

Bisherige Bilanz zu Trondheim – Leipzig

Viel lässt sich nicht historisch zu dieser Paarung sagen, weil sie an diesem Donnerstag zum ersten Mal stattfinden wird. Bisher also keine Duelle zwischen Trondheim und Leipzig, entsprechend auch keine bisherige Bilanz.

Trondheim – Leipzig Tipp und Quoten

Die Niederlage gegen Salzburg war von Leipzig so nicht geplant. Das man es auch besser machen kann, hat man größtenteils national gesehen. Vor allem in den letzten Spielen. Am Wochenende gab es den Auswärtssieg bei der TSG Hoffenheim. Diesen Schwung will man jetzt auch auf das internationale Parkett bringen und weiß um die Bedeutung des Spieles. Trondheim zuletzt mit der Niederlage gegen Molde. Zu Hause wird man alles reinwerfen, allerdings muss man Rosenborg auch tendenziell als schwächere Mannschaft einschätzen. Der Auswärtssieg für Leipzig also absolut möglich.



Prognose Marseille – Frankfurt 2018, Euro League
19. September 2018 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Euro League
Bet-at-home

Die Eintracht ist zurück auf dem internationalen Parkett. Am Donnerstag, dem 20.09.2018, wird es für Eintracht Frankfurt zu Olympique Marseille nach Frankreich gehen. Das Spiel wird um 18:55 Uhr (MEZ) im Vélodrome angepfiffen und markiert für beide Teams den Auftakt in Euro League Gruppe H. Neben Frankfurt und Marseille spielen in dieser Gruppe auch noch Lazio Rom und Apollon Limassol. Grundsätzlich also für Frankfurt eine schwierige Aufgabe, sich hier für die nächste Runde qualifizieren zu können. Ein perfekter Auftakt wäre es, wenn man am Donnerstag die drei Punkte auswärts gewinnen könnte. Allerdings sieht es danach nicht unbedingt aus.

Es ist eine klare Sache: Eintracht Frankfurt wird im Vorfeld als das Außenseiterteam gehandelt. Das geben auch die Wettquoten von Bet-at-home an. Damit bekommt Marseille die Favoritenrolle zugesprochen. Sicherlich auch generell nicht zu unrecht, stand Olympique Marseille doch in der letzten Saison im Finale der Euro League. Die Franzosen wollen sich den Gruppensieg holen und dafür erste Punkte am Donnerstag sammeln. Eine Besonderheit der Partie wird sein, dass sie vor leeren Rängen stattfinden wird. Das ist eine Maßnahme aufgrund von Fan-Fehlverhalten der letzten Saison.

Siegt Marseille auch international?

Für Olympique Marseille war die letzte Saison fast perfekt, was die Euro League angeht. Aber eben auch nur fast. Nachdem man sich zuvor im Halbfinale gegen RB Salzburg durchgesetzt hatte, kam es im Finale zum Aufeinandertreffen mit Atletico Madrid. Hier zog Marseille eindeutig den Kürzeren und verlor die Partie mit 0:3. Jetzt will man einen erneuten Anlauf nehmen, diesen Wettbewerb zu gewinnen. Das gelang bisher nicht. 1999 und 2004 hatte man bereits zweimal die Endspiele im UEFA Cup verloren. Der größte internationale Erfolg bleibt aber ohnehin der Gewinn der Champions League 1993.
Marseille hat solide in die neue Saison gefunden. Nach einem Auftaktsieg folgten zwei Spiele ohne Sieg. Die letzten beiden Partien konnte Marseille dann aber gegen Monaco und Guingamp gewinnen und sich damit in Stellung für Donnerstag bringen. Der Heimvorteil ist ebenfalls da, wenn er auch aufgrund leerer Ränge geschwächt sein wird.

Kommt Frankfurt aus dem Tief?

Eintracht Frankfurt hat eine gute Saison hinter sich gebracht. Der Gewinn des DFB Pokals im Endspiel gegen Bayern München war eine fantastische Leistung. Doch es hat sich einiges geändert. Unter anderem ist Niko Kovac nicht mehr Trainer der Eintracht. Den Posten hat jetzt Adi Hütter inne und kann noch nicht gerade viele Erfolge vorweisen. Der Saisonstart war holprig. Erst gab es eine klare 0:5 Klatsche im Supercup gegen Bayern, dann folgte die Niederlage in Ulm in der 1. Runde des DFB Pokals. Zwar konnte man den Auftakt der Liga gegen Freiburg gewinnen, zuletzt verlor man aber beide Spiele gegen Werder Bremen und Borussia Dortmund. Entsprechend wird Frankfurt am Donnerstag nicht gerade in einem Leistungshoch antreten. Aber genau daraus will man Kapital schlagen und entsprechend für frischen Wind sorgen. Für Frankfurt ist es die erst zwei Teilnahme nach 2013 in der Europa League. 1980 gelang der Gewinn des UEFA Cups, was man Marseille somit voraus hat.

Marseille gegen Frankfurt
Euro League Wetten Bet-at-home * 1 X 2
Donnerstag, 20.09.2018 1.62 3.96 4.96

(Quoten vom 19.09.2018, 12:07 Uhr)

Bisherige Bilanz zu Marseille – Frankfurt

Auch wenn beide Teams eine durchaus lange internationale Historie vorweisen können, kam es bisher nie zu einem Aufeinandertreffen. Entsprechend gibt es auch keine Werte zu einem direkten Vergleich.

Marseille – Frankfurt Tipp und Quoten

Das könnte eine enge Sache für Eintracht Frankfurt am Donnerstag werden. Grundsätzlich schon wird die Eintracht als Außenseiter gehandelt, aber die ersten Spiele der Saison machen auch nicht unbedingt Mut. Vier Niederlagen in den letzten fünf Spielen hat es gegeben. Sowohl gegen stärkere Teams wie Bayern und Dortmund als auch Schwächere hat man verloren. Marseille dagegen zuletzt mit Siegen, unter anderem gegen Monaco, und dem Heimvorteil. Immerhin wird der nicht ganz so stark ausfallen, obschon ja auch Frankfurt vor leerer Kulisse spielen wird. Kurzum: Marseille ist klar favorisiert und hat gute Chancen auf den Heimsieg.



Prognose Leipzig – Salzburg 2018, Euro League
18. September 2018 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Euro League
Sportingbet

Interessante Begegnung in der Euro League. Am Donnerstag, dem 20.09.2018, werden RB Leipzig und RB Salzburg aufeinandertreffen. Aus Sicht des Sponsors sicherlich eine mehr als interessante Partie, die um 21:00 Uhr (MEZ) in der Red Bull Arena in Leipzig angepfiffen wird. Während Leipzig sich durch die Qualifikation zur Euro League gespielt hat, ist Salzburg im Wettbewerb, weil man die letzte Runde der Champions League Qualifikation nicht geschafft hat. Gegen Roter Stern Belgrad hat Salzburg zwar nicht verloren, aber aufgrund der Tore dennoch den Kürzeren gezogen. Jetzt spielen Leipzig und Salzburg neben Celtic und Trondheim in Gruppe B der Euro League.

Beide Teams können durchaus zuversichtlich in diese neue Spielzeit der Euro League gehen, da man in der letzten Saison gute Ergebnisse erzielt hat. Leipzig hat es bis ins Viertelfinale geschafft, für Salzburg war sogar das Halbfinale drin. Allerdings scheiterten beide Teams an Olympique Marseille.
In der Prognose wird Leipzig klar vorne gesehen, was sich auch mit den Quoten von Wettanbieter Sportingbet denkt. Die Leipziger Quote in der 3-Weg-Wette klar vor Salzburg. Das liegt nicht zuletzt auch am Heimvorteil. Entsprechend ist es für Leipzig wichtig, sich hier möglichst den Sieg zu holen, denn in Salzburg wird die Aufgabe schwieriger ausfallen.

Leipziger Heimsieg mit Heimvorteil?

Für RB Leipzig ist es natürlich umso wichtiger dieses Spiel für sich zu entscheiden, da es im eigenen Stadion gegen den Gegner geht. Und natürlich will man möglichst auch keinen Gegentreffer kassieren. Es ist erst die zweite Saison, die RB Leipzig international spielen wird. Will man das Viertelfinale der Vorsaison noch übertrumpfen, wäre der Gruppensieg sicherlich eine gute Voraussetzung dafür. Leipzig wird auf jeden Fall als Favorit gehandelt und hat sich in der noch jungen Saison vor allem zu Hause leistungsstark gezeigt. Schon zuvor hat man drei Paarungen in der Euro League Qualifikation spielen müssen, bei denen es jeweils zu Hause Siege gab. Das war sowohl gegen BK Häcken so, aber auch gegen Universitatea Craiova und zuletzt in den Play-offs gegen Sorja Luhansk. Auch in der Liga hat man gute vier Punkte aus den ersten beiden Heimspielen holen können. Am Wochenende gab es den 3:2 Erfolg gegen Hannover 96, an den man jetzt am Donnerstag anknüpfen will.

Salzburg als Außenseiter auswärts

Die Enttäuschung bei RB Salzburg war groß, als man aufgrund der Ergebnisse 0:0 und 2:2 gegen Roter Stern Belgrad erneut die Champions League verpasst hat. Damit ist man erneut gescheitert, wie auch in den letzten Jahren. Dabei war man ganz knapp dran. Jetzt spielt man wieder Euro League, in der man immerhin in der letzten Saison das Halbfinale erreicht hat. Vielleicht zeigt sich der Wettbewerb also auch als eine Chance. Gegen Leipzig dürfte es schwer werden sich durchzusetzen, aber grundsätzlich gibt es Chancen aufs Weiterkommen, wenn man eben auch gegen Celtic und Trondheim punkten kann. Abgesehen von den Spielen gegen Roter Stern Belgrad hat man die letzten Spiele alle gewinnen können. Vor allem national legt Salzburg schon wieder ordentlich vor. Am Wochenende holte man sich drei Punkte auswärts beim SKN St. Pölten. Leipzig dürfte allerdings eine andere Hausnummer als Gegner werden.

Leipzig gegen Salzburg
Euro League Wetten Sportingbet* 1 X 2
Donnerstag, 20.09.2018 1.83 3.90 4.10

(Quoten vom 18.09.2018, 17:50Uhr)

Bisherige Bilanz zu Leipzig – Salzburg

Eine Bilanz zwischen Leipzig und Salzburg gibt es nicht, weil die Teams bisher noch nicht aufeinandergetroffen sind. In der Gruppenphase der Euro League wird man jetzt zweimal das Vergnügen haben und damit eine direkte Bilanz ins Leben rufen.

Leipzig – Salzburg Tipp und Quoten

Die Favoritenrolle für Leipzig spricht für sich. Zum einen dürfte Leipzig unterm Strich als etwas stärker angesehen werden, zum anderen ist das der Heimvorteil. Und das sind auch schon die Gründe, die deutlich für einen Heimsieg sprechen. Zwar hat RB Salzburg schon viele Spiele in dieser Saison absolviert und nicht verloren, aber eben auch gegen die entsprechenden Gegner. Leipzig ist aus der Bundesliga ein hohes Niveau gewohnt und will sich die Punkte am Donnerstag holen. Die Chancen für den Heimsieg sind hoch.



Prognose Leipzig – Luhansk 2018, Euro League Qualifikation
27. August 2018 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Euro League
Bet365

Nach dem Unentschieden im Hinspiel ist noch alles im Rückspiel möglich. Am Donnerstag, dem 30.08.2018, werden noch einmal RB Leipzig und Sorja Luhansk in der Europa League Qualifikation aufeinandertreffen und um den Einzug in den Wettbewerb spielen. Mit einem 0:0 hat man sich im Hinspiel getrennt, was jetzt sowohl eine große Chance als auch ein Risiko für Leipzig darstellt. Die roten Bullen haben jetzt nämlich den Heimvorteil und werden dafür ganz klar favorisiert. Sollte das Spiel aber mit einem 1:1 Unentschieden enden, würde Luhansk in die nächste Runde ziehen. Leipzig hat es im Hinspiel verpasst, ein Auswärtstor zu erzielen.

Ein Blick auf die Quoten von Bet365 für Donnerstag zeigt, dass an der Favoritenrolle der Leipziger nicht zu rütteln ist. Aber die Frage ist eben, ob es wirklich so eindeutig wird. Auch schon für das Hinspiel wurde Leipzig favorisiert, hat aber eben nur Remis gespielt. Auch die Gäste von Sorja Luhansk wissen jetzt um ihre Chance. Ein einziges Tor kann schon ausreichen, um die nächste Runde zu erreichen. Dann könnte man sich sogar einen Gegentreffer erlauben.
Interessanterweise gehen beide Teams mit einer Niederlage vom Wochenende in das Rückspiel. Leipzig hat am Wochenende eine schmerzliche Niederlage bei Borussia Dortmund kassiert.

Leipzig mit Heimvorteil zum Sieg?

Für RB Leipzig steht viel auf dem Spiel. In der zweiten Bundesliga Saison hat man zuletzt nicht mehr den zweiten Platz erreichen können, dafür aber Rang 6. Würde man Euro League spielen wäre noch alles im Rahmen, selbst wenn es eben nicht mehr die Champions League ist. Würde man jetzt aber schon ausscheiden, hätte das einen bitteren Beigeschmack für die restliche Saison. Zumal sich die Leipziger auch durchaus zutrauen, in der Euro League für Furore zu sorgen. Zudem hat man ja auch in der letzten Saison schon Euro League gespielt, nachdem man in der Gruppenphase der Königsklasse nur Platz 3 belegt hat. Es hat letztendlich dann zum Viertelfinale gereicht, in dem man an Olympique Marseille scheiterte. Ein Erfolg am Donnerstag wäre auch wichtig, um den Saisonstart in der Bundesliga vergessen zu machen. Am Sonntag hat es eine klare 1:4 Niederlage in Dortmund gegeben. Kann man jetzt am Donnerstag mit Heimvorteil einen klaren Sieg einfahren?

Luhansk wittert die Chance

Auch für Sorja Luhansk ist die Euro League keinesfalls eine Selbstverständlichkeit. Nur dreimal hat man bisher zuvor in diesem Wettbewerb mitgespielt. In den letzten beiden Spielzeiten scheiterte man jeweils in der Gruppenphase. Ein Weiterkommen gegen das jetzt klar favorisierte Leipzig wäre ein großer Erfolg, der auch Schwung für die gesamte Saison bringen kann. Das Unentschieden im Hinspiel ist auch für Luhansk Fluch und Segen zugleich. Auf der einen Seite hat man es verpasst, im Heimspiel einen Sieg einzufahren. Auf der anderen Seite konnte man aber auch ein Auswärtstor der Leipziger verhindern. Insofern kann man durchaus motiviert nach Deutschland reisen. Ein 1:1 kann schon ausreichen, um sich gegen Leipzig durchzusetzen.

Leipzig gegen Luhansk
Euro League Wetten Bet365 * 1 X 2
Donnerstag, 30.08.2018 1.16 7.00 15.00

(Quoten vom 27.08.2018, 08:33 Uhr)

Bisherige Bilanz zu Leipzig – Luhansk

Erst mit dem Hinspiel wurde überhaupt eine Bilanz dieses Duells ins Leben gerufen. Das war die erste Begegnung, die es zwischen RB Leipzig und Sorja Luhansk gegeben hat. Da man sich mit einem torlosen Unentschieden trennte, ist es bis jetzt auch eine ausgeglichene Statistik. Gegebenenfalls bleibt es auch so, wenn Luhansk durch ein Unentschieden am Donnerstag weiterkommen sollte.

Leipzig – Luhansk Tipp und Quoten

Beide Mannschaften haben die Generalprobe vermasselt. Luhansk musste am Wochenende im Heimspiel gegen Desna Tschernihiw eine 0:2 Niederlage hinnehmen. Leipzig kam dagegen am Sonntag mit 1:4 in Dortmund unter die Räder. Schaut man auf das Hinspiel, dann muss noch klar gesagt werden, dass Luhansk ab der 16. Minute in Unterzahl gespielt hat. Dennoch hat es Leipzig nicht geschafft, das Tor zu machen. Einerseits fehlte es an der Kreativität in der Offensive, dann aber auch am Abschlussglück. Für Donnerstag spricht einiges für einen Leipziger Sieg in der Prognose. Dann muss das Team aber von Beginn an Druck machen. Sollte erst einmal ein Tor fallen, stehen die Chancen gut, dass auch noch mehr fallen. Entsprechend der Tipp auf Sieg Leipzig.



Prognose Luhansk – Leipzig 2018, Euro League Qualifikation
20. August 2018 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Euro League
Sportingbet

Einen Schritt muss Leipzig noch gehen, bevor es in dieser Saison wirklich Euro League spielen kann. In der nächsten Runde der Euro League Qualifikation treffen am Donnerstag, den 23.08.2018, Sorja Luhansk und RB Leipzig aufeinander. Zumindest den Quoten nach scheint das eine sehr deutliche Angelegenheit zu werden. Aber natürlich muss sich erst noch zeigen, ob Leipzig dieser Favoritenrolle tatsächlich so gerecht werden. In den beiden Runden zuvor hat man jeweils nur Unentschieden auswärts gespielt, allerdings zuvor auch jeweils das Heimspiel gewonnen. Die Partie am Donnerstag wird das Hinspiel sein. Eine Woche später wird es dann zum Rückspiel in Leipzig auf den Platz gehen.

Für Leipzig wäre es ein wichtiger Schritt erneut Euro League spielen zu können. In der Vorsaison hat man es immerhin bis ins Viertelfinale geschafft, in dem man dann aber an Olympique Marseille scheiterte. Jetzt will man den Sieg gegen Sorja Luhansk holen, das ebenfalls in der letzten Saison in der Europa League spielte, jedoch schon in der Gruppenphase ausgeschieden ist.
Wettquoten zum Spiel lassen sich bei Sportingbet finden und zeigen, dass Leipzig sehr deutlich favorisiert auf den Platz in der Ukraine gehen wird. Natürlich ist gerade auch im Hinspiel ein Unentschieden möglich. Wer noch mehr als die 3-Weg-Wette möchte, findet dazu auch passende Angebote, die auch andere interessante Aspekte des Spiels abdecken.

Was macht Luhansk aus Heimvorteil?

Für Luhansk ist das natürlich eine große Chance, die man unbedingt nutzen möchte. Allzu oft hat man noch nicht Euro League gespielt, möchte aber diesen Trend der jüngsten Jahre gerne fortsetzen. Allerdings weiß man auch, dass man mit RB Leipzig einen schweren Brocken vor der Nase hat. Umso wichtiger wird aber auch der Heimvorteil, den man für einen Sieg nutzen will. Sollte man das Heimspiel am Donnerstag verlieren, wird es umso schwerer werden sich durchzusetzen. Entsprechend ist der Druck bei den Gastgebern groß. Diese haben sich in der Runde zuvor gegen Sporting Braga durchgesetzt, wozu letztendlich zwei Unentschieden ausgereicht haben. Nach einem 1:1 im Hinspiel gab es in Braga dann ein 2:2. Auch das erklärt, warum Luhansk nicht unbedingt favorisiert am Donnerstag auf den Platz gehen wird.

Leipzig: Als Favorit zum Auswärtssieg?

Dass es auswärts durchaus auch gegen nicht ganz so namenhafte Gegner schwerer sein kann, haben die letzten beiden Runden der Euro League Qualifikation für Leipzig gezeigt. Sowohl bei BK Häcken als auch Universtatea Craiova hat es jeweils nur Unentschieden auswärts gegeben. Allerdings hat Leipzig auch in beiden Fällen zuvor jeweils das Hinspiel deutlich gewonnen, sodass man sich im Rückspiel nicht mehr unbedingt zerreißen musste. Dennoch wäre es sicherlich ein Fehler aus Leipziger Sicht, den Gegner zu unterschätzen. Man geht aber nicht nur mit den positiv mit den zuvor gewonnenen Runden in das nächste Spiel, sondern auch mit einem Sieg am Wochenende im DFB Pokal. Bei Viktoria Köln gab es auswärts einen 3:1 Sieg. Leipzig ist also bereit, sich wieder in die Europa League zu spielen. In der landete man in der letzten Saison übrigens nur, weil man zuvor in der Gruppenphase der Champions League ausgeschieden ist.

Luhansk gegen Leipzig
Euro League Wetten Sportingbet * 1 X 2
Donnerstag, 23.08.2018 6.50 4.33 1.45

(Quoten vom 20.08.2018, 11:02 Uhr)

Bisherige Bilanz zu Luhansk – Leipzig

Vergleiche der Vergangenheit können nicht herangezogen werden, da beide Mannschaften bisher noch nie aufeinandergetroffen sind. Gemeinsam ist ihnen, dass sie noch relativ selten auf internationaler Ebene gespielt haben. Potenziell wäre es also interessant, wenn beide Mannschaften wieder in der Euro League dabei wären. Allerdings kann das nur ein Team schaffen.

Luhansk – Leipzig Tipp und Quoten

Das Quotenbild spricht in der Prognose eine sehr deutliche Sprache. Leipzig wird auch auswärts mehr als deutlich favorisiert und hat natürlich auch den Anspruch, den Sieg zu holen. Potenziell sollte das auf jeden Fall möglich sein. In der letzten Saison hat man schon gezeigt, dass man international durchaus auch für Akzente sorgen kann. In den beiden Runden zuvor hat man sich letztendlich deutlich gegen die Gegner durchgesetzt und auch am Wochenende im DFB Pokal. Daher gute Chancen für einen Sieg von RB Leipzig, wenn auch der Gastgeber ungemütlich sein kann.