Expekt

Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Expekt und allgemeine Informationen zu Sportwetten.

Prognose Monaco – Leipzig 2017, Champions League Gruppenphase
19. November 2017 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Expekt
Expekt

Leipzig hat noch Chancen aufs Weiterkommen, muss dafür jetzt aber mindestens auch gegen Monaco gewinnen. Das wird auswärts eine schwere Aufgabe für den zweiten der Bundesliga. Expekt hat die Quoten zur Königsklasse.

Monaco will an Gästen vorbeiziehen

Für den AS Monaco sieht es vor dem 5. Spieltag alles andere als gut aus. Gerade einmal zwei Punkte liegen auf dem Konto, womit man zu diesem Zeitpunkt das Schlusslicht in der Gruppe G bildet. Dennoch sind noch Chancen da, um theoretisch die nächste Runde zu erreichen. Dafür muss jetzt aber in jedem Fall zu Hause ein Sieg bei Leipzig her. Für Monaco wäre es dann gut, wenn Porto das Spiel in Istanbul bei Besiktas verliert. So könnte Monaco auf einen Punkt an die Portugiesen herankommen und am letzten Spieltag mit einem Sieg den zweiten Platz klarmachen. Das ist möglich, aber eben auch nur eine Möglichkeit. In jedem Fall wollen die Franzosen am Dienstag gewinnen, um an Leipzig vorbeizuziehen. Letztendlich führt nämlich auch der dritte Platz noch in die Euro League.

Leipzig mit Chance auf Platz 2

Für Leipzig kann an diesem 5. Spieltag einiges passieren. Zwischen Platz 2 und 4 ist alles möglich. Verliert man das Spiel, fällt man hinter Monaco zurück, was einen Spieltag vor Schluss nicht hilfreich wäre. Bei einem Sieg wäre der dritte Platz gesichert und damit die Teilnahme an der Euro League. Würde aber dazu noch Porto das Spiel bei Besiktas Istanbul verlieren, wäre sogar der zweite Platz drin. Das wäre ein großer Schritt, zumal man am letzten Spieltag ein Heimspiel gegen Besiktas hat und damit hätte man alles selbst in der Hand. Erst einmal will die Mannschaft jetzt aber den Sieg in Monaco holen. Keine Selbstverständlichkeit, da in letzter Zeit längst nicht alles bei den roten Bullen klappte. In der Prognose daher nur die Außenseiterrolle.

Monaco gegen Leipzig
Champions League Wetten Expekt 1 X 2
Dienstag, 19.11.2017 2.30 3.50 2.95

Die Quoten zu Monaco-Leipzig

Der AS Monaco wird in das Heimspiel favorisiert gehen, zumindest in den Quoten, die aber auch nicht allzu weit auseinanderliegen und so auch Leipzig Chancen zusprechen. In der Prognose lässt sich sagen, dass sicherlich beide Teams Chancen haben werden. Zuletzt beide nicht mit einem Sieg. Monaco nur Unentschieden gegen Besiktas, wenn auch auswärts. Zuvor hatte man in Istanbul verloren. Wettbewerbsübergreifend immerhin jetzt seit fünf Spielen ohne Niederlage. Leipzig hatte ein paar schwächere Ergebnisse gegen Bayern München und den FC Porto. Nach einem Sieg gegen Hannover folgte ein Unentschieden gegen ein starkes Bayer Leverkusen. Leipzig also definitiv mit Möglichkeiten, um hier auswärts auf internationalem Parkett zu punkten.



Prognose Griechenland – Kroatien 2017, WM Play-offs
11. November 2017 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Expekt
Expekt

Womöglich wird sich schon früh im Spiel am Sonntag zeigen, ob überhaupt noch etwas für Griechenland in diesen WM Play-offs möglich ist. Gegen Kroatien braucht es nach der 4:1 Niederlage schon ein kleines Wunder. Das bestätigen auch die Quoten von Expekt.

Griechenland verspielt die Chancen

Die Leistung von der griechischen Nationalmannschaft war am Donnerstag mager. Vier Gegentore hat man kassiert und Kroatien hat sich auch gute Chancen herausgespielt. Allerdings hat man sich auch zwei Dinger im Prinzip selbst reingekegelt. Einmal gab es einen unnötigen Elfmeter, dann noch einen verunglückten Rückpass. Durch diese beiden Fehler hat man sich das Leben schwerer gemacht, als es ohnehin schon ist. Hätte man womöglich mit 2:1 in Kroatien verloren, sähe die Welt wesentlich rosiger aus. Doch es ist so, wie es ist und am Sonntagabend müssen die Griechen jetzt zeigen, dass sie sich noch immer auf die Defensive verstehen, gleichzeitig aber auch nach vorne das Spiel machen können. Drei Tore gegen Kroatien schießen dürfte das größere Problem sein, als keinen Gegentreffer zu kassieren.

Kroatien kann auch auswärts gewinnen

Wenn man sich die Leistungen Griechenlands in der WM Qualifikation angesehen hat, dann konnte man deutlich sagen, dass es für jedes Team schwer ist, gegen diese Griechen zu gewinnen. Allerdings hat Kroatien am Donnerstag gezeigt, wie man es machen kann. Und das ist ein Rezept, das auch auswärts angewendet werden kann. Man hat vor allem schnell gespielt und ist damit einer Menge Zweikämpfe aus dem Weg gegangen, die eigentlich mit zu Griechenlands Stärken gehören. Entsprechend muss man sich wohl auf mehr Gegenwehr am Sonntag einstellen, hat aber alle Mittel in den eigenen Reihen, um selbst das Rückspiel auswärts zu gewinnen. Das liegt zum einen am gesamten Team, das gut miteinander kombinieren kann, aber auch an einigen kroatischen Einzelakteuren für Modric, der eine überragende Leistung gezeigt hat.

Griechenland gegen Kroatien
WM Play-offs Wetten Expekt 1 X 2
Sonntag, 12.11.2017 3.50 3.20 2.10

Die Quoten zu Griechenland-Kroatien

Belgien hat derzeit wohl eine der besten Offensiven aller Nationalmannschaften und hatte dennoch so einige Probleme, um gegen Griechenland durchzukommen. Insgesamt kassierte Griechenland auch nur sechs Gegentreffer in der gesamten WM Qualifikation. Gegen Kroatien waren es dann auf einmal vier Tore in einem Spiel. Das lag auch an individuellen Fehlern. Grundsätzlich haben diese Griechen alles, um zu Hause auch die Null zu halten. Aber da man gleichzeitig am Sonntag auch die Tore vorne braucht, spricht in dieser Prognose dann doch einiges für Kroatien. Ein zweites 4:1 wird es wohl nicht, aber macht Kroatien ein Tor, dürften die Beine der Griechen sehr schnell schwer werden.



Prognose Lyon – Everton 2017
1. November 2017 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Expekt
Expekt

In Gruppe E wird es spannend. Kann Lyon den zweiten Platz verteidigen oder kommt Everton mit einem Auswärtssieg noch einmal heran? Euro League am Donnerstag mit den Quoten von Expekt.

Lyon hat alle Chancen selbst in der Hand

Zwar steht Olympique Lyon derzeit in der Gruppe E nur auf dem zweiten Platz, hat aber dennoch alle Chancen um weiterzukommen. Zwei Punkte steht Lyon hinter Atalanta Bergamo, drei Zähler Vorsprung sind es vor Apollon Limassol – sogar vier Punkte vor Everton. Entsprechend könnte Lyon mit einem Sieg sogar schon so gut wie weiterkommen, wenn gleichzeitig auch Bergamo gegen Limassol gewinnt. Everton potenziell ein starker Gegner, aber Lyon mit dem Heimvorteil. In der französischen Liga steht Lyon derzeit auf einem guten dritten Platz, allerdings auch schon acht Punkte hinter Paris. Ein Titel international wäre also fast wahrscheinlicher als auf nationaler Ebene. Allerdings könnte es noch einmal richtig eng werden, sollte man das Heimspiel gegen die Gäste aus England verlieren.

Nutzt Everton diese letzte Chance?

Eigentlich hat der FC Everton eine gute Mannschaft, mit der man in der letzten Saison die Euro League erreichte und dann und wann auch mal einen stärkeren Gegner ärgern konnte. Derzeit ist davon aber nicht viel zu sehen. In der Euro League mit einem Punkt aus drei Spielen auf dem letzten Platz. In der englischen Premier League ist man davon nicht weit entfernt, derzeit ist es nur Rang 18 mit mageren acht Pünktchen. Everton braucht jetzt am Donnerstag dringend einen Sieg, da man sonst das Projekt Euro League schon fast abhaken könnte, bei einer Niederlage sowieso. Allerdings ist in der Prognose schon klar, dass es in Frankreich nichts weiter als die Außenseiterrolle gibt.

Lyon gegen Everton
Euro League Wetten Expekt 1 X 2
Donnerstag, 02.11.2017 1.48 4.00 7.00

Die Quoten zu Lyon-Everton

Die Mannschaft von Everton ist durchaus gut besetzt und hat Möglichkeiten. Die letzten Wochen waren aber sehr magere Kost. Die letzten vier Spiele insbesondere, auch wenn man es mit starken Gegner zu tun bekommen hat. Gegen Lyon zu Hause mit 1:2 verloren, danach gab es Niederlagen gegen Arsenal, Chelsea und Leicester. Es müsste jetzt schon eine sehr starke Leistung her, wenn man Lyon in deren Stadion besiegen möchte. Die Gastgeber wettbewerbsübergreifend seit sieben Spielen ohne Niederlage, zuletzt gab es vier Siege in Folge. Damit die klare Favoritenrolle in der Prognose für die Franzosen.



Prognose 2. Bundesliga, 12. Spieltag am 29.10.2017
28. Oktober 2017 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Expekt
Expekt

Duell im Mittelfeld am Sonntag zwischen Dynamo Dresden und Eintracht Braunschweig. Daneben noch die Partien Heidenheim vs. Nürnberg und Duisburg vs. Union Berlin. Wettquoten zum 12. Spieltag von Expekt.

Legt Braunschweig in Dresden nach?

In der letzten Saison waren beide Teams weit oben in der Tabelle zu finden. Eintracht Braunschweig hat sogar Relegation um den Aufstieg gespielt, wenn es dann auch nicht geklappt hat. Dresden hat die vorherige Saison immerhin als Aufsteiger auf einem guten fünften Platz beendet. Derzeit aber für beide Seiten nur Plätze im Mittelfeld. Braunschweig bei 15 Zählerns, Dresden zwei Punkte weniger. Wenn die Gastgeber das Spiel also gewinnen, könnte man am direkten Konkurrenten vorbeiziehen. Braunschweig will ebenfalls das Spiel gewinnen und sich damit wieder weiter oben in der Tabelle einordnen. Chancen zu drei Punkten auswärts gibt es bestimmt, aber Dresden in der Prognose favorisiert. Allerdings musste Dresden auch schon unter der Woche im Pokal spielen und hat gegen Freiburg verloren. Die Beine womöglich etwas schwerer als die von Braunschweig, das auch am letzten Spieltag einen Sieg gegen Duisburg holen konnte.

29.10.2017, 2. Bundesliga, 12. Spieltag
Spiele Quoten 1-X-2
Dresden gegen Braunschweig 2.10 – 3.30 – 3.25
Heidenheim gegen Nürnberg 2.90 – 3.25 – 2.30
Duisburg gegen Union Berlin 2.75 – 3.30 – 2.35
Wettquoten von Expekt

Heidenheim und Nürnberg auf Relegationsplätzen

In der Partie Heidenheim gegen Nürnberg treffen zwei Teams aufeinander, die beide auf einem Relegationsplatz stehen, allerdings in unterschiedlichen Richtungen. Während Heidenheim mit gerade mal acht Punkten aus elf Spielen auf Platz 16 steht, hat sich Nürnberg zuletzt mit starken Leistungen auf den dritten Platz der Liga gespielt. Von dort will man jetzt auch noch höher, um in dieser Saison den Aufstieg klarzumachen. Ein Sieg in Heidenheim, wofür man auch favorisiert wird, soll dabei helfen. Die Ergebnisse der letzten Wochen sprechen für sich. Heidenheim mit nur einem Sieg aus den letzten sechs Ligaspielen, Nürnberg mit fünf Siegen. In der 2. Runde des DFB Pokals sind aber beide Mannschaften in dieser Woche weitergekommen.

Kann sich Duisburg von Abstiegsplätzen distanzieren

Aufsteiger Duisburg hat noch eine lange Saison vor sich, wenn man vor dem 12. Spieltag nur 12 Punkte gesammelt hat. Immerhin drei Zähler Vorsprung sind es damit vor dem Relegationsplatz. Mit einem Sieg könnte man diesen Puffer noch vergrößern und etwas weniger Druck haben. Allerdings geht es am Sonntag gegen favorisierte Gäste von Union Berlin. Die Berliner spielen derzeit gut auf und haben damit Platz 4 belegt. Zwar gab es im Pokal eine Niederlage gegen Leverkusen, davor aber vier Siege in Serie in der Liga. Duisburg konnte aber auch vier Punkte aus den letzten beiden Spielen holen. Gegen Braunschweig gab es das Unentschieden, gegen Kaiserslautern den Sieg.



Prognose 2. Bundesliga, 11. Spieltag am 21.10.2017
20. Oktober 2017 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Expekt
Expekt

Der Samstag bringt drei Spiele vom 11. Spieltag der 2. Bundesliga. Unter anderem bekommt Eintracht Braunschweig Besuch vom VfL Bochum. Holstein Kiel will zu Hause gegen Bielefeld weitere drei Punkte holen. Expekt zu den Samstagsspielen.

Tabellennachbarn Braunschweig und Bochum

Ein Blick auf die Tabelle der 2. Bundesliga zeigt, dass Eintracht Braunschweig und der VfL Bochum nicht weit voneinander entfert liegen. Braunschweig hat 12 Pünktchen auf dem Konto, Bochum liegt mit einem Zähler davor, aber auch mit dem schlechteren Torverhältnis. In beiden Fällen kann man davon sprechen, dass beide Mannschaft in zehn Spielen nicht gerade ordentlich zugegriffen haben. Die Ausbeute war eher mager bisher. Für Braunschweig spricht, dass man nur zwei Spiele verloren hat. Auf der anderen Seite gab es aber auch nur zwei Siege. Die sechs Unentschieden haben nicht gerade für Resultate in der Tabelle gesorgt. Jetzt geht es favorisiert gegen Bochum, das schon fünf Niederlagen, aber auch vier Siege geholt hat. Es dürfte interessant werden, der Vorteil in der Prognose aber bei den Gastgebern.

21.10.2017, 2. Bundesliga, 11. Spieltag
Spiele Quoten 1-X-2
Braunschweig gegen Bochum 2.30 – 3.20 – 2.90
Kiel gegen Bielefeld 1.55 – 4.00 – 5.00
Berlin gegen Fürth 1.65 – 3.70 – 4.70
Wettquoten von Expekt

Kiel weiterhin aufs Erfolgskurs?

Es ist schon beeindruckend, was Holstein Kiel in dieser Saison spielt. Eines ist zu diesem Zeitpunkt klar: Der Aufsteiger hat erst einmal nichts mit dem Abstiegskampf zu tun. Derzeit sieht es sogar so aus, als könnte Kiel eventuell um den nächsten Aufstieg mitspielen. Drei Punkte hinter Düsseldorf, drei Punkte vor Nürnberg und mit dem besten Torverhältnis der Liga. Am Samstag tritt man mit dem Heimvorteil an und will so als favorisiertes Team die drei Punkte gegen Bielefeld holen. Die Arminia in dieser Saison aber auch nicht unbedingt nur mit Rumpelfußball unterwegs und selbst bei 17 Punkten auf dem Zählerstand. Gerade auch auswärts konnte Bielefeld einiges an Punkten mitnehmen, entsprechend hier vielleicht mehr drin, als es die Quoten suggerieren.

Lockere Punkte für Berlin gegen Fürth?

Für Union Berlin sieht es derzeit nicht schlecht aus. Man liegt auf dem vierten Platz und hat alle Chancen, um langfristig oben mitzuspielen. Greuther Fürth dagegen im Tabellenkeller bei gerade einmal sieben Punkten. Das ist zu wenig, wenn man Abstiegskampf vermeiden will. Soll die Reise nach oben gehen, muss man auch mal wieder ein Sieg her. Das ist am letzten Spieltag gegen Erzgebirge Aue gelungen, was aber dennoch nicht dazu reicht, um aus der Außenseitergeschichte herauszukommen. Union Berlin mit dem Heimvorteil und zuletzt drei Siegen in Folge.



Prognose Manchester City – Neapel 2017
16. Oktober 2017 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Expekt
Expekt

Für Manchester City soll es in diesem Jahr auch international erfolgreich werden. Am Dienstag treffen die beiden Tabellenführer der Premier League und Serie A aufeinander. Neapel zu Gast bei City, Expekt mit den Quoten.

Manchester City mit starker Form

Bei Manchester City soll es in dieser Saison viel Erfolg geben und zwar national und international. Und bisher hat man doch auf beiden Seiten sehr beeindrucken können. National führt man die Premier League an, hat derzeit zwei Punkte Vorsprung vor United und am Wochenende erst mit 7:2 gegen Stoke City gewonnen. In der Champions League hat man bei 6:0 Toren auch sechs Punkte aus zwei Spielen geholt und führt damit die Gruppe F vor Neapel, Donezk und Rotterdam an. Jetzt hat man wieder Heimvorteil und den potenziell stärksten Konkurrenten zu Gast. Sollte City auch dieses Spiel gewinnen, würden die Chancen aufs Weiterkommen enorm ansteigen. Entsprechend gibt es auch nur ein Ziel, das in der Prognose auch durch die Favoritenrolle unterstrichen wird.

Neapel vor schwerer Aufgabe auswärts

Neapel wird klar als Außenseiter gehandelt, ist aber genau wie Manchester City in einer starken Verfassung. Man führt die Serie A derzeit an und hat dort sogar fünf Punkte Vorsprung vor Juventus Turin auf dem dritten Platz. In der Königsklasse hat man allerdings nicht beide Spiele gewinnen können. Während es gegen Rotterdam drei Punkte gab, musste man sich im ersten Spiel bei Schachtar Donezk mit 2:1 geschlagen geben. Eine Niederlage, die jetzt schon für Druck sorgt. Verliert man das Spiel, wäre der Rückstand auf City fast uneinholbar, denn dann wären es schon sechs Punkte. Und selbst wenn man am Ende Platz 2 anpeilt, braucht man auch dafür wichtige Punkte. Mit einem Unentschieden könnte man wohl auch ganz zufrieden sein, will aber auch motiviert in England zur Sache gehen.

Manchester City gegen Neapel
Champions League Wetten Expekt 1 X 2
Dienstag, 17.10.2017 1.55 4.50 5.25

Die Quoten zu Manchester City-Neapel

Was das Quotenbild angeht, gibt es keine zwei Meinungen. Natürlich spielt Neapel eine starke Saison bisher, aber Manchester City mit dem Heimvorteil. Der soll auch ausgenutzt werden. Für sieben Tore hat es am Wochenende gegen Stoke City gereicht, damit will man jetzt gegen Neapel weitermachen, das immerhin schon drei Gegentore in den beiden bisherigen Spielen gefangen hat. Neapel braucht schon einen sehr guten Tag, um dieses sehr gute City zu schlagen. Man kann mittlerweile die Handschrift von Pep Guardiola erkennen. Es ist auch die Frage, wie offensiv Neapel zu Werke gehen will, denn die Offensive der Gastgeber lässt nicht zweimal bitten.