Expekt

Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Expekt und allgemeine Informationen zu Sportwetten.

Prognose Lazio Rom – Neapel 2017
19. September 2017 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Expekt
Expekt

Der 5. Spieltag der Serie A hat einige spannende Paarungen. Ganz oben werden Lazio Rom und Tabellenführer SSC Neapel um drei wichtige Punkte spielen. Die Gäste werden bei Expekt favorisiert.

Kann Lazio den Gästen standhalten?

In den letzten Jahren hat Lazio Rom oftmals Platzierungen im oberen Bereich der Serie A geschafft, aber der ganz große Wurf war lange nicht mehr dabei. 2000 gab es die letzte Meisterschaft. 2015 war immerhin Platz 3 drin, in der letzten Saison der vierte Platz. Will man tatsächlich wieder einen größeren Erfolg erzielen, muss man schon gegen die direkte Konkurrenz wie Neapel gewinnen, doch schon in der Prognose zeigt sich die Außenseiterrolle. Lazio mit zehn Punkte aus den ersten vier Spiele, womit man hinter der Spitzengruppe aus Neapel, Juventus und Inter Mailand steht. Ein Sieg und man mischt weiter vorne mit, bei einer Niederlage könnten es schon fünf Punkte Rückstand werden. Umso mehr will man jetzt den eigentlich guten Start fortführen, vor allem mit Heimvorteil im Rücken.

Bleibt Neapel vor Juventus?

Seit der Saison 2010 stand Neapel nicht mehr schlechter als Platz 5 in der Liga. In den letzten Spielzeiten war man meist ganz weit oben mit dabei. Platz 2 in 2016, in der letzten Saison Rang 3. Gegen Juventus Turin war letztendlich kein Kraut gewachsen. Wird das in dieser Saison anders sein? Kann man endlich zum großen Wurf ausholen und eine entscheidende Rolle im Meisterschaftsrennen spielen? Bis jetzt hat man mit Juventus Schritt gehalten und sogar das bessere Torverhältnis. Jetzt muss auch ein Sieg auswärts bei Lazio herauskommen, soll es so weitergehen. Um die Meisterschaft gegen Juve zu gewinnen, braucht es am Ende jeden einzelnen Punkt. Derzeit ist die Mannschaft ist guter Form.

Lazio Rom gegen Neapel
Serie A Wetten Expekt 1 X 2
Mittwoch, 20.09.2017 3.40 3.70 2.00

Die Quoten zu Lazio Rom-Neapel

In der Liga hatte Lazio Rom in den letzten Jahren nicht viel gegen Neapel zu lachen. Die meisten Partien konnte Neapel für sich entscheiden. So auch im letzten April, als Lazio zu Hause die 0:3 Niederlage kassierte. Im Hinspiel hatte esein 1:1 gegeben. In der vorletzten Saison gingen beide Spiele an Neapel (0:2 und 5:0). Die Favoritenrolle ergibt sich hier also nicht einfach so und Lazio muss sich schon etwas einfallen lassen, wenn man nicht die nächste Niederlage kassieren will. Allerdings ist der Gastgeber auch in guter Form. Fünf der letzten sechs Spiele gewann man, unter anderem im Supercup gegen Juventus. Einzig zum Auftakt der Liga gab es ein Unentschieden gegen Ferrara. Neapel musste sich zuletzt in der Champions League bei Schachtar Donezk geschlagen geben.



Prognose Barcelona – Juventus Turin 2017, Champions League Gruppenphase
11. September 2017 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Expekt
Expekt

Einen richtigen Leckerbissen gibt es am 1. Spieltag der Champions League in Gruppe D, denn hier treffen Barcelona und Juventus Turin aufeinander. Man spielt nicht zum ersten Mal in diesem Jahr gegeneinander. Expekt setzt klar auf den Gastgeber.

Kann sich Barcelona revanchieren?

Die Paarung Barcelona gegen Juventus Turin entwickelt sich aktuell zu einem kleinen Champions League Klassiker. 2015 stand man sich im Finale gegenüber, das Barca mit 2:1 für sich entscheiden konnte. In der letzten Saison dann die kleine Revanche von Juventus, das sich im Viertelfinale durchsetzen konnte. Jetzt also die Frage, ob sich Barcelona genau dafür revanchieren kann. Im letzten Heimspiel hat es nur ein 0:0 gegen Juve gegeben, das will man jetzt anders machen, um damit auch die Favoritenrolle in der Gruppe gerecht zu werden. An den Quoten mangelt es nicht, die sprechen in der Prognose eine klare Sprache für die Hausherren. Der Saisonstart verlief für Barca ziemlich gut, zumindest in der Liga, entsprechend will man jetzt auch drei Punkte international holen.

Juventus mit Ansprüchen auswärts

In den letzten Jahren gab es wenige Teams, die der Champions League ihren Stempel aufdrücken konnten. Das war sicherlich Real Madrid mit drei Siegen und Atletico mit zwei Finaleinzügen, ebenso aber auch Juventus Turin. Dem italienischen Rekordmeister sind ebenfalls zwei Finaleinzüge gelungen, wenn man auch beide Endspiele verloren hat. Einmal zuletzt gegen Real Madrid und 2015 eben gegen den FC Barcelona. Auch in dieser Saison sieht man sich wieder weit vorne und ein erster Platz in der Gruppe wäre da durchaus ein großer Vorteil. Im Viertelfinale der letzten Saison reichte es auswärts zu einem 0:0, entsprechend muss man nicht vollkommen demütig bei den Katalanen auflaufen. Gleichwohl weiß man sehr wohl, dass es sehr schwer werden wird. Doch auch Juve hat einen guten Start in der Liga hingelegt.

Barcelona gegen Juventus Turin
Champions League Wetten Expekt 1 X 2
Dienstag, 12.09.2017 1.70 3.80 4.60

Die Quoten zu Barcelona-Juventus

In Barcelona wird Barcelona favorisiert. Das ist üblich und ergibt auch Sinn. Auch wenn man zuletzt gegen Juve 0:0 gespielt hat und davor sogar 0:3 verloren hat, ist Barcelona eine Weltklassemannschaft, die zu Hause jedes andere Team schlagen kann. In der Liga ist das zuletzt auch dreimal in Folge der Fall gewesen, so wie beim 5:0 gegen Espanyol Barcelona, bei dem auch Dembele erstmals einen Assist beisteuern konnte. Im spanischen Supercup unterlag Barca jedoch zweimal Real Madrid. Die frische Bilanz von Juve sieht ähnlich aus: Drei Siege in der Liga, zuvor die Niederlage im Supercup gegen Lazio Rom. Mit einem Punkt in Barcelona könnte Juventus Turin wohl sehr gut leben.



Prognose Irland – Serbien 2017, WM Qualifikation
4. September 2017 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Expekt
Expekt

Für Serbien könnte das Spiel womöglich schon der große Schritt zur WM 2018 werden. Zumindest wenn man in Irland gewinnt. Die Iren ihrerseits wollen den Heimsieg und damit auch die Tabellenspitze erobern. Expekt zur WM Qualifikation in Gruppe D.

Irland könnte bei Sieg vorbeiziehen

Drei Mannschaften gibt es in Gruppe D, die bisher nicht verloren haben. Neben Serbien und Wales ist das auch Irland. Jetzt treffen Irland und Serbien im Rückspiel aufeinander. Für Irland ist das die große Chance, dass man an Serbien vorbeizieht und sich die Tabellenspitze schnappt. Das wäre nach acht Spieltagen sicherlich kein schlechter Zeitpunkt. Allerdings wäre es umgekehrt nicht gerade hilfreich, wenn man das Spiel verlieren sollte. Dann könnte sogar noch Wales vorbeiziehen, womit man vorerst auf Platz 3 landen würde. Entsprechend will Irland in diesem Spiel den Heimvorteil nutzen und das Spiel für sich entscheiden. Mit einem Punkt könnte man zwar auch leben, würde damit aber eine riesige Chance aus der Hand geben.

Serbien reicht auch Unentschieden

Klar ist, dass Serbien dieses Spiel gewinnen will. Am Ende möchte man sich nicht nur irgendwie zur Weltmeisterschaft durchwurschteln, sondern das direkte Ticket erobern. Der erste Platz vor dem 8. Spieltag ist dafür eine gute Voraussetzung. Deshalb könnte man auch mit einem Unentschieden sehr gut leben, würde man sich Irland so weiterhin auf zwei Punkte Distanz halten, während Wales eh vier Zähler aktuell entfernt ist. Der Sieg wäre umso wertvoller, eine Niederlage sehr ärgerlich. Im Hinspiel kam Serbien zu Hause nicht über ein 2:2 Unentschieden hinaus. Das soll jetzt am Dienstag anders werden. Selbst auswärts wird man in der Prognose leicht favorisiert gehandelt.

Irland gegen Serbien
WM Qualifikation Wetten Expekt 1 X 2
Dienstag, 05.09.2017 2.80 3.00 2.65

Die Quoten zu Irland-Serbien

Im Grunde sind es ausgeglichene Quoten, die aber natürlich Serbien etwas bevorzugen. Trotz Heimvorteil also Irland nicht in der Favoritenrolle. Das mag auf dem Platz aber ohnehin keine Rolle spielen. Das Hinspiel hat aber auch im Ergebnis gezeigt, wie nah man beieinander liegt und so kann man wohl auch am Dienstag eine knappe Partie erwarten, die nicht zwangsläufig von sehr vielen Toren oder einem großen Torunterschied geprägt sein muss. Beide Teams werden Chancen auf den Sieg haben. Je nach Ausgang der Spiele von Wales und Österreich könnte der Endspurt in Gruppe D noch richtig spannend werden.



Prognose 1. Bundesliga, 1. Spieltag am 19.08.2017
18. August 2017 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Expekt
Expekt

Am Vorabend wird die neue Saison eröffnet, am Samstag geht es direkt mit sechs interessanten Partien weiter. Der 1. Spieltag der 1. Bundesliga steht an und alle Teams sind motiviert bis in die Haarspitzen. Expekt hat die Quoten zur Prognose.

Kann Bremen an starke Rückrunde anknüpfen?

Sowohl Hoffenheim als auch Bremen haben in der letzten Saison überrascht. Die TSG Hoffenheim kam am Ende auf einen sehr guten vierten Platz, was die bisher beste Leistung für den Verein im Oberhaus ist. Daran möchte man natürlich anknüpfen. Auch Werder Bremen hat eine Spitzenleistung gezeigt, allerdings leider nur in der Rückrunde. Dafür dann aber umso besser. Jetzt ist die Frage, ob Bremen wieder bei Null anfängt oder aber an diese sehr starke Rückrunde anknüpfen kann. Das muss sich herausstellen, bis dahin aber der klare Heimvorteil für Hoffenheim.

Aufsteiger Hannover in Mainz

Mainz kann mit der letzten Saison nicht zufrieden sein. Am Ende wurde es Platz 15. Haarscharf schrammte man an der Relegation vorbei, was man doch gerne in der neuen Saison vermeiden möchte. Zu Gast haben die Mainzer an diesem Wochenende Aufsteiger Hannover 96. Wie immer muss sich zeigen, wie gut der Aufsteiger jetzt wieder in der oberen Klasse spielen kann. Sicherlich ist Mainz zu Hause favorisiert, aber grundsätzlich auch kein Gegner, vor dem die Gäste erzittern müssten.

Hamburg sucht nach der Form

Der HSV kommt einfach nicht so recht zur Ruhe. Erneut hatte man eine sehr holprige Saison hinter sich gebracht, da war schon wieder in der 1. Runde des DFB Pokals Schluss. Ein denkbar schlechter Start in die Saison. Andererseits kann man sich jetzt so voll auf die Saison konzentrieren und bekommt es mit einem direkten Konkurrenten der Vorsaison zu tun. Augsburg und Hamburg am Ende punktgleich. Entsprechend also der Hamburger SV mit dem Heimvorteil in der Prognose vorne.

Berlin gegen Stuttgart2.00 – 3.40 – 3.60

19.08.2017, 1. Bundesliga, 1. Spieltag
Spiele Quoten 1-X-2
Hoffenheim gegen Bremen 1.78 – 3.90 – 4.00
Mainz gegen Hannover 1.95 – 3.30 – 3.90
Hamburg gegen Augsburg 2.10 – 3.20 – 3.50
Wolfsburg gegen Dortmund 4.00 – 3.80 – 1.80
Schalke gegen Leipzig 2.75 – 3.30 – 2.50
Wettquoten von Expekt

Berlin empfängt Stuttgart

Die Ambitionen bei beiden Mannschaften dürften groß sein. Der VfB Stuttgart zurück in der 1. Bundesliga und will direkt mit der guten Form weitermachen. Allerdings hat auch Berlin in der Vorsaison eine gute Spielzeit hingelegt und sich damit bis in die Euro League gespielt. Entsprechend gibt es im Olympiastadion die Favoritenrolle für die Hertha. Ein Erfolg hatten beide Seiten schon, als man sich in der 1. Runde des Pokals durchsetzen konnte.

Wolfsburg und Dortmund mit hohen Ansprüchen

Zwei Mannschaften mit hohen Ansprüchen sind sicherlich der VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund, was nicht zuletzt auch an den Marktwerten der Teams liegen wird. Dortmund kann mit dem dritten Platz und dem Pokalsieg der Vorsaison recht zufrieden sein. Wolfsburg hat eine Spielzeit zum Vergessen hinter sich. Rang 16 bedeutete am Ende Relegation. Weit entfernt also von den Ansprüchen. Die neue Saison soll Besserung zeigen. Gegen Dortmund will man gleich den Auftakt gewinnen, aber der BVB deutlich favorisiert in der Prognose gehandelt.

Abendspiel zwischen Schalke und Leipzig

Am frühen Abend kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen dem FC Schalke 04 und RB Leipzig. Schalke kann mit der Vorsaison nicht zufrieden sein, der zehnte Platz wurde es am Ende nur. Leipzig hingegen als Aufsteiger direkt die Vize-Meisterschaft gewonnen und das auch verdient mit sehr gutem Fußball. Kann Leipzig da weitermachen oder wird die zweite Saison in der 1. Bundesliga wesentlich schwieriger? Im April trennten sich die Teams 1:1 Unentschieden auf Schalke.



Prognose Juventus Turin – Lazio Rom 2017, Supercoppa
12. August 2017 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Expekt
Expekt

Schon wieder treffen Juventus Turin und Lazio Rom im italienischen Supercoppa aufeinander. Und erneut ist die alte Dame klar favorisiert. Die Quoten zu diesem Endspiel am Anfang der Saison von Expekt.

Juventus Turin dominiert Italien

Da Juventus Turin als Meister und Pokalsieger schlecht gegen sich selbst spielen kann, geht es im Finale des Supercoppas gegen Pokalfinalist Lazio Rom. Genau wie schon vor zwei Jahren. In den letzten Jahren hat Juventus Turin ganz klar in Italien dominiert. Sei es nun in der Liga oder eben im Pokal. Erstere gewann man jetzt sechsmal in Folge, den Pokal dreimal. Damit ist zum dritten Mal in Folge der Supercoppa gleichzeitig auch eine Neuauflegung des vorherigen Pokalfinales. Zudem stand Juve auch in zwei der letzten drei Champions League Finals. Das ist eine beeindruckende Bilanz. Entsprechend hier auch die Favoritenrolle gegen Lazio.

Lazio will die Revanche

Schon 2013 standen sich Juve und Lazio im italienischen Supercup gegenüber. Juve gewann das Spiel sehr deutlich. Zwei Jahre später dann wieder, dieses Mal Lazio nur als Pokalfinalist mit dabei. Das Spiel verlor Lazio erneut. Jetzt also erneut ein Aufeinandertreffen, genau wie 2013 im Olympiastadion in Rom. Dieses Mal will Lazio natürlich das Rennen machen, aber die Chancen stehen erneut gegen das Team aus Rom. In den letzten Jahren hat man meist gegen Juventus den Kürzeren gezogen. Aber gerade vor dem eigentlichen Saisonstart will man motiviert an die Sache herangehen und das Spiel für sich entscheiden.

Juventus Turin gegen Lazio Rom
Supercoppa Wetten Expekt 1 X 2
Sonntag, 13.08.2017 1.78 3.40 4.25

Die Quoten zu Juventus Turin-Lazio Rom

Mit Blick auf die Quoten zeigt sich, dass diese doch relativ gut die tatsächlichen Chancen abbilden. Einmal ist Juventus Turin in Italien in den letzten Jahren das Maß aller Dinge. Das hat man spielerisch und von den Ergebnissen auch immer wieder gegen Lazio Rom gezeigt. Ob nun im Supercoppa selbst oder auch im Pokal. 2:0 gewann man das Endspiel vor dem Sommer. Entsprechend Juve als wesentlich stärker einzuschätzen. Dass Juventus keinesfalls alles gewinnt, konnte man 2014 und 2016 jeweils im Supercoppa sehen, als Juve gegen Neapel bzw. AC Mailand verlor. Beide Spiele im Elfmeterschießen. Es bräuchte also schon einen sehr guten Tag, wenn es für Lazio reichen soll.



Prognose Spanien – Portugal 2017, Frauen EM 1. Spieltag
18. Juli 2017 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Expekt
Expekt

Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird es drei Punkte für Spanien am 1. Spieltag gegen Portugal geben. Am Mittwoch treffen diese beiden Teams in Gruppe D der Europameisterschaft 2017 aufeinander. Quoten von Expekt.

Deutliche Qualifikation der Spanier

Insgesamt ist Spanien jetzt erst zum dritten Mal bei einer EM Endrunde der Frauen mit dabei, entsprechend ist es keine Selbstverständlichkeit gewesen. 1997 reichte es bei der ersten EM zum Halbfinale, vor vier Jahren dann immerhin noch zum Viertelfinale. In Gruppe 2 der EM Qualifikation hat man ganz klar dominieren können, am Ende wurden es acht Siege aus acht Spielen. Unter anderem auch gegen Portugal. In der Gruppe D der jetzigen EM spielt man nicht nur gegen Portugal, sondern auch noch gegen Schottland und England. Gegen letztere dürfte es am schwierigsten werden, die Punkte zu holen. Ein Weiterkommen ist aber dennoch sehr wahrscheinlich.

Portugal qualifiziert sich knapp

Gegen Spanien hatte Portugal in der Qualifikation keine Chance und hatte am Ende auch etwas Glück. 13 Punkte holte man nur aus acht Spielen, genau so viele wie Finnland. Damit konnte man sich knapp für die Europameisterschaft qualifizieren, was jetzt zum ersten Mal überhaupt gelungen ist. Gegen Schottland könnte Punkte drin sein, gegen England wird es nicht weniger schwer als jetzt gegen die Spanierinnen. Aber Punkte müssen her, wenn man doch die Überraschung schaffen und beim EM Debut die nächste Runde erreichen will. Auch bei anderen großen Turnieren war man bisher nicht mit dabei.

Spanien gegen Portugal
Frauen EM Wetten Expekt 1 X 2
Mittwoch, 19.07.2017 1.08 8.25 23.00

Die Quoten zu Frauen Spanien-Portugal

Deutlicher kann eine Prognose kaum werden, hier spricht alles für einen Sieg der spanischen Nationalmannschaft. Einerseits kann man sie als wesentlich Spielstärker einschätzen, woraus normalerweise schon ein Sieg resultieren kann. Die beiden Begegnungen bei der letzten EM Qualifikation geben aber auch viel Aufschluss. Spanien gewann klar beide Spiele gegen die Portugiesinnen, entsprechend wäre es jetzt schon eine Überraschung, wenn es jetzt nicht auch klappen sollte. Damit ein Punkt für Portugal herauskommt, bräuchte man schon einen guten Tag, während die Konkurrentinnen eher schlecht ins Turnier starten.