Iran

Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Iran und allgemeine Informationen zu Sportwetten.

Iran gegen Spanien Wetten bei der WM 2018
19. Juni 2018 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Iran
Iran vs. Spanien, WM 2018

Spanien will sich die Tabellenführung sichern und dazu am 2. Spieltag gegen den Iran gewinnen. Am Mittwoch, den 20.06.2018, wird es um 20:00 Uhr in Kasan zum Duell Iran gegen Spanien kommen. Ganz klare Quoten zum Spiel gibt es bei Betsson. Wer auf das Spiel Iran gegen Spanien Wetten abschließen möchte, kann auch auf die weiteren Wettarten schauen, da Spanien schon sehr deutlich favorisiert wird. Womöglich sind auch Torwetten eine gute Alternative.
Spanien will sich jetzt mit einem Sieg die Tabellenführung holen, nachdem man im ersten Spiel gegen Portugal nur einen Punkt geholt hat. Der Iran aktuell auf Platz 1 der Gruppe B, nachdem man zum Auftakt gegen Marokko gewinnen konnte.

Zwar steht aktuell der Iran auf dem ersten Platz der Gruppe, aber die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass Spanien und Portugal ein Fernduell um die Tabellenführung haben werden. Beide müssen noch sowohl gegen den Iran als auch Marokko spielen. Da man sich selbst 3:3 getrennt hat, werden die geschossenen Tore eine wichtige Rolle spielen, sofern beide ihre letzten Spiele gewinnen.
Für Spanien geht es vor allem auch darum, dass man die Gruppenphase übersteht, was vor vier Jahren als amtierender Weltmeister nicht geglückt ist. Es wäre schon eine enorm große Überraschung, sollte man gegen den Iran nicht gewinnen können.

Kann der Iran das Gegentor verhindern?

Ein Vorteil hat der Iran zu diesem Zeitpunkt: Ein Unentschieden wäre durchaus ein Ergebnis, mit dem man sehr gut leben könnte. Drei Punkte hat man auf dem Konto und könnte sich so die Konkurrenz noch auf Abstand halten bzw. dann punktgleich mit Portugal sein, wenn diese das Spiel gegen Marokko gewinnen. Doch auch für ein Unentschieden stehen die Chancen enorm gering. Ein eigenes Tor gegen Spanien zu machen, ist die eine Sache, aber kein Gegentor zu kassieren, ist eine enorm schwierige Aufgabe. Die Defensive muss schon einen Bombentag hinlegen, um den spanischen Angriffen etwas entgegenhalten zu können. So bleibt es klar dabei, dass der Iran in den Wetten als Außenseiter gegen Spanien gehandelt wird.

Wird Spanien der Favoritenrolle gerecht?

Spanien gehört mit zu den Topfavoriten des Turniers. Während Deutschland gegen Mexiko verloren hat und Brasilien nur einen Punkt gegen die Schweiz holen konnte, hat auch Spanien mit einem Unentschieden die WM begonnen. Allerdings ging es auch gegen den amtierenden Europameister Portugal, das kein einfacher Gegner war. Trotz des 3:3 hat sich aber gezeigt, wie stark die Spanier aufspielen können und wie schwer man es der gegnerischen Defensive machen kann. Im Team steckt enorm viel Kreativität, mit der man jede Abwehrreihe knacken kann. Die Wahrscheinlichkeit ist also enorm hoch, dass es gegen den Iran Tore geben wird und man so die Favoritenrolle in einen Sieg wandelt. Vor vier Jahren scheiterte Spanien in der Gruppenphase und will diese Historie ganz sicher nicht gerne wiederholen.

Iran gegen Spanien
WM Wetten Betsson* 1 X 2
Mittwoch, 20.06.2018 19.00 7.05 1.21

(Quoten vom 19.06.2018, 16:21 Uhr)

Bisherige Bilanz zu Iran – Spanien

Wenn der Iran und Spanien am Mittwochabend aufeinandertreffen werden, dann wird es das erste Mal sein. Bisher hat es noch keine Begegnung gegeben und dementsprechend auch noch keine Bilanz der Paarung.

Iran – Spanien Tipp und Quoten

Ohne Frage hat der Iran eine couragierte Leistung im ersten Spiel gegen Marokko gezeigt. Der Sieg am Ende war aber glücklich, da er auch aufgrund eines Eigentors des Gegners zustande kam. Gegen Spanien wird Einsatz alleine nicht helfen. Die Spanier sind mit einem enorm starken Team angereist und haben im ersten Spiel gegen Portugal aufblitzen lassen, wozu sie fähig sind. Das Team agiert stark zusammen, dennoch gibt es auch einzelne Akteure, die Spiele entscheiden können. Früher oder später wird das Tor fallen und der spanische Sieg seinen Lauf nehmen. Entsprechend deutlich fallen auch die Quoten zu den Wetten Iran vs. Spanien aus.



Marokko gegen Iran Wetten bei der WM 2018
13. Juni 2018 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Iran
Marokko vs. Iran, WM 2018

In Gruppe B der Fußball Weltmeisterschaft 2018 geht es am Freitag los. Das erste Spiel werden Marokko und der Iran austragen, gespielt wird am Freitag, den 15.06.2018, um 17:00 Uhr (MEZ) in Sankt Petersburg. Da beide Mannschaften hinter Spanien und Portugal nur als Außenseiter gehandelt werden, wäre für beide Seiten ein Sieg so enorm wichtig, wenn man die Gruppenphase überstehen will. Geht es um die Wetten zum Spiel, dann wird Marokko gegen den Iran vorne gesehen, wenn auch der Abstand bei näherer Betrachtung gar nicht so groß ist. Auch bei den Wettanbietern wie Sportingbet sprechen die Quoten für Marokko. Ein Unentschieden wäre vermutlich für beide Seiten zu wenig.

Wenn die beiden anderen Gegner in der Gruppe Portugal und Spanien heißen, ist womöglich nicht allzu viel zu holen für den Iran und Marokko. Für beide Seiten ist es die jeweils fünfte WM-Teilnahme, aber nur Marokko hat bisher einmal die Vorrunde überstehen können. Während es für die nachfolgenden Spiele deutlichere Quoten gibt, könnte gerade diese Partie enorm spannend werden. Beide Seiten müssen eigentlich gewinnen. Mit Blick auf die letzten Wochen haben beide Seiten gute Testspielergebnisse eingefahren, es könnte also durchaus ein Spiel mit mutigen Aktionen werden, auch wenn beide Teams nicht zu den Favoriten des Turniers gehören.

Marokko wird vorne gehandelt

In den Quoten zu den Wetten wird Marokko vorne gesehen und das sicherlich nicht zu unrecht. Allerdings kann das Team generell erst einmal froh darüber sein, überhaupt bei dieser WM Endrunde mit dabei zu sein. Das gelang nämlich zuletzt vor zwanzig Jahren in Frankreich. Damals allerdings das Aus in der Vorrunde, so auch vier Jahre davor in den USA. Einzig 1986 in Mexiko war das Überstehen der Gruppe möglich, was sogar überraschend kam. Man setzte sich vor Polen, England und Portugal durch. Anschließend traf man im Achtelfinale auf Deutschland und schied damit aus. Die erste WM Teilnahme war, ebenfalls in Mexiko, im Jahr 1970, als man auch in der Vorrunde auf Deutschland traf.
In der Qualifikation hat sich Marokko in Gruppe C vor der Elfenbeinküste qualifizieren können und seitdem vier Siege und ein Unentschieden in fünf Testspielen holen können. Entsprechend das Team in guter Form, weshalb man zumindest gegen Iran mit breiter Brust auflaufen kann.

Überrascht der Iran in Außenseiterrolle?

Der Iran wird für das Spiel und auch die Gruppe als der Außenseiter gehandelt, wenn auch relativ dicht hinter Marokko. Aber natürlich ist die Frage, was hier für den Iran drin sein kann. Immerhin hat man sich zum zweiten Mal in Folge für die WM Endrunde qualifiziert, was insgesamt erst zum fünften Mal geklappt hat. Allerdings hat man es bisher auch noch nie über die Vorrunde hinaus geschafft und die Quoten sprechen deutlich dagegen, dass es dieses Mal klappen wird. Das gilt insbesondere dann, wenn man gegen Marokko keine drei Punkte einholen wird.
In der asiatischen Qualifikation war in der dritte Runde der erste Platz für den Iran drin, womit man sich in der ersten Gruppe vor Südkorea durchgesetzt hat. Seit der Qualifikation hat man sehr viele Testspiele absolviert und die meisten davon gewonnen. Einzig im März gab es eine Niederlage gegen Tunesien und zuletzt gegen die Türkei.

Marokko gegen Iran
WM Wetten Sportingbet * 1 X 2
Freitag, 15.06.2018 2.25 2.95 3.80

(Quoten vom 13.06.2018, 07:40 Uhr)

Bisherige Bilanz zu Marokko – Iran

Da Marokko und der Iran noch nicht gegeneinander gespielt haben, gibt es natürlich entsprechend auch noch keine Bilanz dazu. Das Spiel am Freitag in Gruppe B der Weltmeisterschaft 2018 wird die Premiere sein.

Marokko – Iran Tipp und Quoten

Zwar wird Marokko bei den Wetten vor dem Iran gesehen, aber der Abstand hält sich in Grenzen. Beide Teams gehören nicht zur Weltspitze, haben aber doch für ihre Verhältnisse eine starke Qualifikation gespielt und auch seitdem viele gute Ergebnisse einfahren können. Sicherlich wird man am Freitag keinen Fußball vom anderen Stern sehen können, aber doch zwei Teams, die sich um den Sieg bemühen werden. Marokko muss auch mit Blick auf die letzten Spiele leicht vorne gesehen werden. Ein Unentschieden wäre in diesem Spiel aber auch keine große Überraschung.



Bosnien Iran Prognose WM 2014
24. Juni 2014 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Iran
Interwetten

Im letzten Spiel geht es für den Iran immer noch um die Chance aufs Achtelfinale, Bosnien hingegen kann sich nur noch mit einer guten Leistung aus dem Turnier verabschieden. Im Vorfeld gibt es von Interwetten die Favoritenrolle.

Null Punkte nach zwei Spieltagen bei einer Fussball Weltmeisterschaft ist nicht gerade ermunternd. Manchmal gibt es selbst dann noch Chancen aufs Weiterkommen, nicht aber in diesem Fall. Bosnien hat keine Chance mehr, den zweiten Platz zu erreichen. Anders sieht es für den Iran aus, der zwar auch nur einen Punkt auf dem Konto hat, aber theoretisch noch Nigeria überholen könnte. Dafür muss der Iran drei Punkte holen, während Nigeria gegen Argentinien verliert. Keine ganz unmögliche Sache, wenn auch eher unwahrscheinlich.

WM Wetten bei Interwetten:

Bosnien gegen Iran – 2.10 zu 3.50

In der Prognose liegt Bosnien vorne, aber das ist zunächst auch nur auf dem Papier. Tatsächlich haben beide Mannschaften ganz gute Leistungen an den zwei Spieltagen gezeigt. Während es vorne haperte, hatte man hinten in den entscheidenden Momenten auch etwas Pech. Aus dieser Sicht heraus muss man keinesfalls ein Spiel erwarten, bei dem es nur noch um die Reste gehen wird. Der Iran will seine letzte Chance nutzen und Bosnien wird sich, vielleicht auch befreit, noch einmal gut bei der WM 2014 präsentieren wollen. Da könnte einiges möglich sein, auch wenn Bosnien potenziell in der Prognose als stärker eingestuft werden kann.



Argentinien Iran Prognose WM 2014
21. Juni 2014 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Iran
Sportingbet

Ein Blick auf die Prognose für dieses Spiel verspricht kein Duell auf Augenhöhe. Aber auch als Favorit bekommt Argentinien nichts geschenkt und muss sich voll reinhängen. Sportingbet mit den deutlichen WM Quoten.

Der Gruppensieg wäre für Argentinien ein guter Anfang, doch damit soll es ja nicht aufhören. Im Gegenteil. Nicht weniger als in Brasilien träumen auch die Fans von Argentinien vom nächsten WM Titel, der letzte liegt immerhin mit 1986 schon ein paar Jahre zurück. Und diese Weltmeisterschaft 2014 scheint ideal für das Vorhaben. Gerade in solchen Spielen gibt es den gefühlten Heimvorteil, dazu kommt eine stark gespielte Qualifikation und eine Mannschaft, die sowohl als Team agiert, aber auch über individuelle Klasse verfügt. Allen voran natürlich auch Lionel Messi, der im ersten Spiel einen Treffer erzielen konnte.

WM Wetten mit Sportingbet:

Argentinien gegen Iran – 1.071 zu 21.00

Das Turnier hat gut für Argentinien gewonnen. Gegen den vermeintlich stärksten Gegner der Gruppe F, Bosnien, gab es den Sieg. Jetzt folgen noch der Iran und Nigeria, was beides klar lösbare Aufgaben sind. Der Iran hat bereits einen Punkt, der durch das erste Spiel gegen Nigeria zustandegekommen ist. Dabei hat sich aber schon gezeigt, dass dieses Team nicht unbedingt zu einem Feuerwerk instande ist. Zwar motiviert, aber dann doch qualitativ unterlegen. Das sollte keine Probleme für Argentinien geben, zumindest das Ergebnis sollte am Ende stimmen. Eine andere Prognose kann man für dieses Spiel der WM 2014 nicht haben.



Iran Nigeria Prognose WM 2014
15. Juni 2014 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Iran
Betsson

Sicherlich nicht das Topspiel dieser WM, aber auch hier geht es um drei Punkte. Die beiden anderen Teams der Gruppe werden keine leichteren Aufgaben, weshalb beide Teams punkten wollen. Betsson liefert die WM Quoten.

Auf dem Papier gibt es sicherlich Spiele, von denen man sich fußballerisch mehr in der Gruppenphase erhofft. Doch auch der Iran und Nigeria sind nicht nach Brasilien angereist, um hier einfach das Handtuch zu werfen. Dieses Spiel ist gleich doppelt entscheidend, denn mit Bosnien und Argentinien warten auf beide Mannschaften noch schwerere Gegner, bei denen drei Punkte umso unwahrscheinlicher sind. Der Iran nimmt zum vierten, Nigeria zum fünften Mal an einer WM Endrunde teil.

WM Wetten mit Betsson:

Iran gegen Nigeria – 3.60 zu 2.24

Bei der Iran Nigeria Prognose liegt das Team aus Nigeria doch ein kleines Stück in Sachen Quoten vorne. Allerdings auch nicht so, als dass ein Sieg garantiert wäre. Im Gegenteil, denn auch Nigeria muss sich voll in dieses Spiel hängen, wenn es etwas mit den Punkten werden soll. In der Vorbereitung haben beide Mannschaften vorwiegend Unentschieden geholt, allerdings hat Nigeria dabei gegen die wesentlich schwereren Gegner wie Mexiko oder die USA gespielt, gegen die es letztendlich auch eine Niederlage gab. Vom Niveau her dürfte Nigeria also doch noch ein Stück besser sein und an einem guten Tag sollte das auch in drei Punkte umzumünzen sein.