Marokko

Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Marokko und allgemeine Informationen zu Sportwetten.

Portugal gegen Marokko Wetten bei der WM 2018
19. Juni 2018 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Marokko
Portugal vs. Marokko, WM 2018

Der 2. Spieltag nimmt seinen Lauf. Am Mittwoch, dem 20.06.2018, wird es zum Spiel Portugal gegen Marokko kommen, die um 14.00 Uhr (MEZ) im Luschniki Stadion in Moskau auflaufen werden. Für beide Seiten natürlich ein enorm wichtiges Spiel. Zwar kann Portugal sicherlich gut mit dem Punkt aus dem Spiel gegen Spanien leben, aber bis jetzt ist es eben auch nur ein Punkt auf dem Konto und es muss nachgelegt werden. Marokko in der noch unangenehmeren Situation. Gegen den Iran hat man es versäumt, drei Punkte zu machen. Jetzt muss man noch gegen Portugal und Spanien antreten, entsprechend gering sind die Chancen, dass es zum Überstehen der Gruppenphase reicht. Was die Wetten angeht, liegt Portugal natürlich deutlich vor Marokko.

Wettquoten zum Spiel lassen sich bei Bet365 finden und die sprechen eine deutliche Sprache. Portugal wird eindeutig der Sieg zugetraut, womit Marokko laut der Quoten leer ausgehen wird. Wer nicht alleine nur mit der 3-Weg-Wetten auf den Ausgang des Spiels setzen möchte, kann es natürlich auch mit dem genauen Ergebnis oder auch Torvoraussagen versuchen.
Die Frage natürlich auch, ob Cristiano Ronaldo auch im zweiten Spiel wieder treffen wird. Dreimal hat er gegen Spanien eingenetzt. Sollte es gegen Marokko ähnlich laufen, wäre er auf einem sehr guten Weg in Richtung Torjägerkanone.

Portugal will den ersten Sieg

Gegen Spanien ist Portugal früh in Führung gegangen, lag aber kurz vor Ende des Spiels zurück. Dank eines genialen Freistoßes, den Cristiano Ronaldo direkt in der 88. Minute verwandelt hat, konnte sich Portugal aber einen Punkt sichern und natürlich Spanien daran hindern, die drei Punkte zu verdienen. Mit dem Ergebnis kann die portugiesische Mannschaft sicherlich gut leben, zumal man jetzt auch zwei Spiele vor sich hat, für die man klar favorisiert wird. Mit einem Sieg gegen Marokko könnte man schon fast alles klarmachen. Letztendlich könnte es aber nicht nur auf Punkte, sondern auch Tore ankommen. Gewinnen Spanien und Portugal ihre beiden letzten Spiele, könnten Tore entscheidend sein. Also wird Portugal am Mittwoch versuchen, vorne viele Tore zu machen, hinten aber noch mehr dicht zu machen.

Marokko braucht den Sieg

Wenn Marokko gegen Portugal ein Unentschieden holen sollte, wäre das natürlich grundsätzlich ein gutes Ergebnis, aber unterm Strich wohl doch zu wenig. Nach Portugal wartet noch Spanien als Gegner, während es Portugal mit dem Iran zu tun bekommt. Marokko braucht jetzt also einen Sieg, wenn es noch Chancen auf das Achtelfinale haben will. Wie schwer das werden wird, zeigen die Quoten zu den Wetten im Vorfeld, die Marokko klar gegen Portugal als Außenseiter handeln.
Am Ende hat Marokko das erste Spiel gegen den Iran auch etwas unglücklich verloren. Ein Eigentor von Spieler Bouhaddouz hat in der 95. Minute für das 0:1 gesorgt. Auf der anderen Seite hätte das Unentschieden Marokko auch nur bedingt weitergeholfen, man selbst hat das Tor auch nicht gemacht. Genau das braucht man aber gegen Portugal: Tore.

Portugal gegen Marokko
WM Wetten Bet365* 1 X 2
Mittwoch, 20.06.2018 1.66 3.80 6.00

(Quoten vom 19.06.2018, 08:18 Uhr)

Bisherige Bilanz zu Portugal – Marokko

Einmal hatten Portugal und Marokko schon das Vergnügen. Bei der Weltmeisterschaft 1986 in Mexiko spielte man in der Gruppe gegeneinander. Marokko gewann nicht nur das Spiel gegen Portugal mit 3:1, sondern sicherte sich auch den Gruppensieg vor England, Polen und eben Portugal. Aus Sicht der Marokkaner könnte sich diese Geschichte jetzt wohl gerne wiederholen.

Portugal – Marokko Tipp und Quoten

Mexiko hat gegen den Iran eine gute Leistung gezeigt, am Ende war es aber doch zu wenig. Auch ohne Gegentor hat man es versäumt, ein eigenes Tor zu schießen. Gegen Portugal dürfte das jetzt nicht wesentlich leichter fallen, zumal man auch eine enorm starke Defensivleistung aufbringen muss. Das Spiel der Portugiesen gegen Spanien hat gezeigt, dass immer ein Tor fallen kann und wenn es Cristiano Ronaldo alleine machen muss. Er kann es aus dem Spiel, vom Elfmeterpunkt, mit Freistößen oder eben auch mit dem Kopf. Die Wetten zum Spiel zeigen deutliche Quoten für Portugal gegen Marokko und liegen damit wohl auch richtig.



Marokko gegen Iran Wetten bei der WM 2018
13. Juni 2018 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Marokko
Marokko vs. Iran, WM 2018

In Gruppe B der Fußball Weltmeisterschaft 2018 geht es am Freitag los. Das erste Spiel werden Marokko und der Iran austragen, gespielt wird am Freitag, den 15.06.2018, um 17:00 Uhr (MEZ) in Sankt Petersburg. Da beide Mannschaften hinter Spanien und Portugal nur als Außenseiter gehandelt werden, wäre für beide Seiten ein Sieg so enorm wichtig, wenn man die Gruppenphase überstehen will. Geht es um die Wetten zum Spiel, dann wird Marokko gegen den Iran vorne gesehen, wenn auch der Abstand bei näherer Betrachtung gar nicht so groß ist. Auch bei den Wettanbietern wie Sportingbet sprechen die Quoten für Marokko. Ein Unentschieden wäre vermutlich für beide Seiten zu wenig.

Wenn die beiden anderen Gegner in der Gruppe Portugal und Spanien heißen, ist womöglich nicht allzu viel zu holen für den Iran und Marokko. Für beide Seiten ist es die jeweils fünfte WM-Teilnahme, aber nur Marokko hat bisher einmal die Vorrunde überstehen können. Während es für die nachfolgenden Spiele deutlichere Quoten gibt, könnte gerade diese Partie enorm spannend werden. Beide Seiten müssen eigentlich gewinnen. Mit Blick auf die letzten Wochen haben beide Seiten gute Testspielergebnisse eingefahren, es könnte also durchaus ein Spiel mit mutigen Aktionen werden, auch wenn beide Teams nicht zu den Favoriten des Turniers gehören.

Marokko wird vorne gehandelt

In den Quoten zu den Wetten wird Marokko vorne gesehen und das sicherlich nicht zu unrecht. Allerdings kann das Team generell erst einmal froh darüber sein, überhaupt bei dieser WM Endrunde mit dabei zu sein. Das gelang nämlich zuletzt vor zwanzig Jahren in Frankreich. Damals allerdings das Aus in der Vorrunde, so auch vier Jahre davor in den USA. Einzig 1986 in Mexiko war das Überstehen der Gruppe möglich, was sogar überraschend kam. Man setzte sich vor Polen, England und Portugal durch. Anschließend traf man im Achtelfinale auf Deutschland und schied damit aus. Die erste WM Teilnahme war, ebenfalls in Mexiko, im Jahr 1970, als man auch in der Vorrunde auf Deutschland traf.
In der Qualifikation hat sich Marokko in Gruppe C vor der Elfenbeinküste qualifizieren können und seitdem vier Siege und ein Unentschieden in fünf Testspielen holen können. Entsprechend das Team in guter Form, weshalb man zumindest gegen Iran mit breiter Brust auflaufen kann.

Überrascht der Iran in Außenseiterrolle?

Der Iran wird für das Spiel und auch die Gruppe als der Außenseiter gehandelt, wenn auch relativ dicht hinter Marokko. Aber natürlich ist die Frage, was hier für den Iran drin sein kann. Immerhin hat man sich zum zweiten Mal in Folge für die WM Endrunde qualifiziert, was insgesamt erst zum fünften Mal geklappt hat. Allerdings hat man es bisher auch noch nie über die Vorrunde hinaus geschafft und die Quoten sprechen deutlich dagegen, dass es dieses Mal klappen wird. Das gilt insbesondere dann, wenn man gegen Marokko keine drei Punkte einholen wird.
In der asiatischen Qualifikation war in der dritte Runde der erste Platz für den Iran drin, womit man sich in der ersten Gruppe vor Südkorea durchgesetzt hat. Seit der Qualifikation hat man sehr viele Testspiele absolviert und die meisten davon gewonnen. Einzig im März gab es eine Niederlage gegen Tunesien und zuletzt gegen die Türkei.

Marokko gegen Iran
WM Wetten Sportingbet * 1 X 2
Freitag, 15.06.2018 2.25 2.95 3.80

(Quoten vom 13.06.2018, 07:40 Uhr)

Bisherige Bilanz zu Marokko – Iran

Da Marokko und der Iran noch nicht gegeneinander gespielt haben, gibt es natürlich entsprechend auch noch keine Bilanz dazu. Das Spiel am Freitag in Gruppe B der Weltmeisterschaft 2018 wird die Premiere sein.

Marokko – Iran Tipp und Quoten

Zwar wird Marokko bei den Wetten vor dem Iran gesehen, aber der Abstand hält sich in Grenzen. Beide Teams gehören nicht zur Weltspitze, haben aber doch für ihre Verhältnisse eine starke Qualifikation gespielt und auch seitdem viele gute Ergebnisse einfahren können. Sicherlich wird man am Freitag keinen Fußball vom anderen Stern sehen können, aber doch zwei Teams, die sich um den Sieg bemühen werden. Marokko muss auch mit Blick auf die letzten Spiele leicht vorne gesehen werden. Ein Unentschieden wäre in diesem Spiel aber auch keine große Überraschung.