Mybet

Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Mybet und allgemeine Informationen zu Sportwetten.

Prognose Berlin – Östersunds 2017 Euro League 6. Spieltag
6. Dezember 2017 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Mybet
Mybet

Für Hertha BSC Berlin geht es an diesem Donnerstag um nichts mehr in der Euro League. Zumindest das Weiterkommen ist nicht mehr möglich. Dennoch soll der Sieg gegen Tabellenführer Östersunds her. Mybet mit den Quoten.

Berlin spielt schwach bisher

Der Ausflug in die Euro League war für die Berliner der Hertha nicht sonderlich erfolgreich. Vier Punkte nur aus fünf Spielen. Das ist durchaus Magerkost, wenn man bedenkt, dass die Gegner auch nicht gerade aus allen Rohren geschossen haben. Dennoch liegt man eben vor dem 6. Spieltag nur auf dem letzten Platz in der Gruppe J. Jetzt ist nur noch Platz 3 möglich. Dafür muss man selbst gegen Östersunds gewinnen, während Bilbao das Spiel gegen Luhansk mit drei Punkten beendet. Das ist sicherlich ein möglicher Ausgang für den Spieltag, zumal Berlin auch zu Hause spielt. Es geht jetzt auch darum, nach den letzten Wochen etwas Positives reinzubringen. Ein Sieg könnte sich auch motivierend auf die Liga auswirken.

Östersunds spielt noch um Platz 1

Für Östersunds geht es auch nicht mehr um alles. Man ist schon vor dem 6. Spieltag ganz sicher weiter, da man vier Punkte Vorsprung vor Rang 3 hat. Allerdings geht es auch noch um den ersten Platz, der bei einer Niederlage in Gefahr wäre. Sollte Bilbao gewinnen, während Östersunds in Berlin verliert, würde Athletic noch auf Platz 1 klettern. Das soll verhindert werden, auch wenn man in der Prognose auswärts als Außenseiter gehandelt wird. Die Schweden haben bisher eine gute Gruppenphase gespielt und auch wenn die Quoten gegen die Gäste sprechen, werden sie doch sicherlich im Olympiastadion mitreden wollen.

Berlin gegen Östersunds
Euro League Wetten Mybet * 1 X 2
Donnerstag, 07.12.2017 2.25 3.25 3.25

Berlin – Östersunds Tipp und Quoten

Am Ende dürfte es den Berlinern egal sein, ob es Platz 3 oder 4 wird, aber eine weitere Niederlage wäre sicherlich wenig hilfreich, auch für die bevorstehenden Aufgaben in der Liga. Mittlerweile sind es schon drei Niederlagen aus den letzten vier Spielen, nachdem man auch am Wochenende zu Hause gegen Frankfurt verloren hat. Berlin also nicht auf der Höhe der Leistungen, wie es noch in der letzten Saison der Fall war. Auch die Heimspiele sind kein Garant mehr auf Punkte. Auf der anderen Seite Östersunds, das am Wochenende einen Sieg gegen Sorja Luhansk einfahren konnte und sich bisher ordentlich in der Euro League präsentiert hat. Wenn Berlin da nicht von Anfang an und über die volle Distanz Druck macht, könnte es Punkte für die Gäste geben.



Prognose Neapel – Juventus Turin 2017, 15. Spieltag
29. November 2017 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Mybet
Mybet

Der Freitagabend wird äußerst spannend in der italienischen Serie A. Dort empfängt nämlich Tabellenführer Neapel den amtierenden Meister Juventus Turin. Das Topduell ist ein wichtiger Baustein im Meisterschaftskampf. Mybet hat die Wettquoten im Programm.

Baut Neapel den Vorsprung aus?

In dieser Saison könnte es endlich soweit sein und Juventus Turin könnte als Meister abgelöst werden. Das kann man noch lange nicht in Stein meißeln und die Hoffnungen könnten auch schon am Freitag einen Knick bekommen. Doch derzeit sieht es gut für Neapel aus, das mit 38 Punkten die Serie A derzeit anführt. Zwei Punkte Vorsprung sind es auf Inter Mailand und vier Zähler auf Juventus Turin. Man hat den amtierenden Meister zu Gast im eigenen Stadion und sollte Neapel gewinnen, dann wären es schon sieben Punkte Rückstand. Entsprechend gespannt darf man auf die Partie am Freitag sein, die in der Frage der Meisterschaft ein wichtiger Baustein sein wird. Immerhin darf sich der Tabellenführer auch über eine Favoritenquote in der Prognose freuen. Die will aber auch erst noch umgesetzt werden.

Juventus kann den Rückstand verkürzen

Genau wie für Neapel ist es auch für Juventus eine ganz große Chance. Gewinnt man dieses Spiel auswärts, würde die Sache im Meisterschaftskampf wieder wesentlich besser aussehen. Schon jetzt hat sich gezeigt, dass die Titelverteidigung in dieser Saison kein Zuckerschlecken für Juve werden wird. Wenn man aber näher an Neapel herankommt, wäre wieder alles offen. Ohnehin ist die Saison noch lang, aber würden es schon sieben Punkte Rückstand werden, dann würden die Chancen auf den Titel enorm sinken. Juventus in diesem Auswärtsspiel nur die Außenseiter-Mannschaft, die aber natürlich das volle Potenzial mitbringt, um den Sieg zu holen.

Neapel gegen Juventus Turin
Serie A Wetten Mybet * 1 X 2
Freitag, 01.12.2017 2.05 3.50 3.60

Neapel – Juventus Turin Tipp und Quoten

Schon dreimal haben die beiden Teams in diesem Jahr gegeneinander gespielt. Zweimal davon im Coppa Italia. Neapel konnte da zwar das Rückspiel gewinnen, aber zuvor hatte Juventus den höheren Sieg erzielt. In der Liga gab es im April ein Unentschieden in Neapel. In den letzten Jahren hatte es Juventus auswärts immer sehr schwer auf diesem Platz. Nur eines der letzten zehn Spiele hat Juve in Neapel in der Liga gewinnen können. Das ist auf jeden Fall eine Statistik, die auch jetzt für Freitag für den Gastgeber spricht. Neapel mit Siegen in den letzten drei Spielen. Juventus zwar erfolgreich zuletzt gegen Crotone und davor mit einem Unentschieden gegen Barcelona, aber davor auch mit einer Niederlage auswärts bei Sampdoria Genua. Neapel also mit realen Chancen auf drei Punkte.



Prognose Düsseldorf – Dresden 2017
26. November 2017 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Mybet
Mybet

Fortuna Düsseldorf hat am Montagabend die Chance auf die Tabellenführun. Dafür soll ein Heimsieg gegen Dynamo Dresden her. Die Gäste spielen im Abstiegskampf und brauchen ganz dringend Punkte. Außenseiterquoten für Dresden von Mybet.

Krallt sich Düsseldorf die Tabellenspitze?

Für Düsseldorf bietet sich an diese Montag eine gute Gelegenheit, da nämlich der punktgleiche Tabellenführer Holstein Kiel am Samstag nicht über ein torloses Unentschieden gegen Ingolstadt hinausgekommen ist. Somit liegt Kiel zwar jetzt noch einen Punkt vor Düsseldorf, aber die Fortuna könnte mit einem Heimsieg gegen Dresden die Tabellenführung zurückholen. Und im Vorfeld spricht einiges für einen Sieg der Düsseldorfer, die mit dem Heimvorteil im Rücken in diese Partie gehen werden. Drei Punkte wären ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Aufstieg. Allerdings lief es zuletzt nicht immer gut. Vier Spiele wartet die Fortuna jetzt schon auf einen Sieg. Da könnten die Dresdner gerade der richtige Gegner sein.

Kann sich Dresden aus Tabellenkeller befreien?

Für Dynamo Dresden geht es in diesem Spiel um ganz andere Sachen als einen möglichen Aufstieg. Ganze sechszehn Punkte hat Dynamo weniger als die Fortuna und steht damit aktuell nur auf dem Relegationsplatz. Fürth hat bereits am Sonntag gegen St. Pauli gewonnen und ist damit bis auf drei Punkte an Dresden herangekommen. Zwei Punkte sind es außerdem Rückstand auf Bochum und Platz 15. Dresden in den letzten Wochen mit nur mauen Ergebnissen, mit denen langfristig in der Liga nicht viel zu holen sein wird. Auswärts wird die Sache ganz und gar nicht einfach, was auch der Blick in die Quoten der Prognose zeigt.

Düsseldorf gegen Dresden
2. Bundesliga Wetten Mybet * 1 X 2
Montag, 27.11.2017 1.95 3.60 3.90

Düsseldorf – Dresden Tipp und Quoten

Alleine der Blick auf die Tabelle reicht vor diesem 15. Spieltag aus, um sich die Quoten zu erklären. Düsseldorf klar bisher eine der besten Mannschaften in dieser Saison, während Dresden weit unten im Tabellenkeller zu finden ist. Hinzu kommt der Heimvorteil der Fortuna, die noch kein Spiel im eigenen Stadion in der Liga verloren hat. Fünf Siege und zwei Unentschieden sind dabei zusammengekommen. Interessanterweise ist Dresden zwar das heimschwächste Team der Liga, während man aber auswärts acht Punkte in sieben Spielen holen konnte. Das ist zwar kein Spitzenwert, aber nur drei von den sieben Auswärtsspielen gingen verloren. Mittlerweile sind es schon sechs Spiele, in denen Dresden auf einen Sieg wartet. Allerdings steht Düsseldorf in dieser Hinsicht nur bedingt besser da, denn hier sind es auch schon vier Partien, in denen kein Sieg mehr geholt wurde. Entsprechend werden die drei Punkte auch kein Selbstläufer.



Prognose Braga – Hoffenheim 2017, Euro League Gruppenphase
21. November 2017 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Mybet
Mybet

Für Hoffenheim wird es am Donnerstag ernst. Gegen Sporting Braga muss ein Sieg her, wenn man noch die nächste Runde in der Euro League erreichen will. Auswärts wird man zwar favorisiert, einfach wird es aber nicht werden. Mybet mit den Wettquoten.

Sporting Braga im Vorteil

In der Euro League Gruppe C könnte es noch einmal spannend werden oder auch schon alles vor dem letzten Spieltag entschieden sein. Ganz vorne liegt Ludogorez Rasgrad mit acht Punkten. Einen Zähler dahinter folgt schon Sporting Braga, das damit drei Punkte Vorsprung vor Hoffenheim hat. Mit zwei Zählern liegt Istanbul Basaksehir auf dem letzten Platz. Für Braga ist dieses Spiel ein große Chance, da man womöglich schon den Einzug in die nächste Runde perfekt machen kann. Dafür braucht es sogar nur ein Unentschieden, da man das Hinspiel auswärts gewonnen hat. Dann würde der drei Punktevorsprung bestehen bleiben, sodass Hoffenheim am letzten Spieltag nicht mehr vorbeiziehen kann. Allerdings wäre es für den Vierten der portugiesischen Liga wohl sinnvoller auf Sieg zu spielen.

Hoffenheim braucht den Auswärtssieg

Für Hoffenheim ist das jetzt ein Finale. Wenn man nicht gewinnt, wird man die nächste Runde nicht erreichen können. Ein Unentschieden wäre zu wenig, da die TSG eben das Hinspiel verloren hat. An Potenzial mangelt es der Mannschaft nicht, um am Donnerstag auf internationalem Parkett den Auswärtssieg zu holen, aber mit Siegen hatte man es in letzter Zeit nicht so. Nur zwei Siege aus den letzten zehn Partien. Das könnte unterm Strich zu wenig sein. Am Donnerstag braucht es also auch die Kehrtwende. Gewinnt man sogar mit mehr als zwei Toren Unterschied (oder auch 2:3) könnte man am Ende im direkten Vergleich gegen Braga vorne liegen. Das wäre bei einem 0:1 nicht der Fall, wenn die Teams nach dem letzten Spieltag punktgleich sein sollten.

Braga gegen Hoffenheim
Euro League Wetten Mybet* 1 X 2
Donnerstag, 23.11.2017 3.05 3.70 2.15

Die Quoten zu Braga-Hoffenheim

Sicherlich lehnen sich die Buchmacher nicht zu weit aus dem Fenster, wenn sie hier Hoffenheim die Favoritenquote geben. Das Team hat eine Menge Potenzial und in dieser Saison auch schon spielerisch gute Leistungen gezeigt. Allerdings stolpert das Hoffenheimer Fuhrwerk in letzter Zeit doch einige Male. Nur zwei Siege aus den letzten zehn Spielen ist eigentlich zu wenig für die eigenen Ansprüche. Am Wochenende kam man zu Hause gegen Eintracht Frankfurt nicht über ein 1:1 hinaus. Allerdings hat auch Braga zuletzt Federn gelassen und drei Spiele in Folge nicht mehr gewonnen. Der Auswärtssieg ist möglich, allerdings muss Hoffenheim dafür mehr als zuletzt nach vorne werfen.



Prognose 2. Bundesliga, 14. Spieltag am 17.11.2017
16. November 2017 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Mybet
Mybet

Die Länderspielpause ist vorbei und auch in der 2. Bundesliga geht es am Freitag wieder weiter. Zwei Partien stehen auf dem Spielplan. Einmal geht es für Darmstadt und Sandhausen gegeneinander. Gleichzeitig haben auch Bielefeld und Braunschweig das Vergnügen. Wettquoten zum Auftakt des 14. Spieltags von Mybet.

Zieht Darmstadt an Sandhausen vorbei?

Ein Blick auf die Tabelle der 2. Bundesliga zeigt, dass die direkten Wiederaufstiegspläne vom SV Darmstadt derzeit erst einmal pausieren müssen. Vor dem 14. Spieltag liegt man bei nur 17 Punkten auf Platz 11. Das sind acht Punkte zu wenig, um überhaupt auf dem Relegationsplatz zu liegen. Da ist der Weg nach unten zu den Abstiegsrängen kürzer. Wenn es auf lange Sicht doch noch etwas mit dem Aufstiegskampf klappen soll, müssen jetzt Siege her. Gegen die Gäste von Sandhausen wird man immerhin zu Hause favorisiert. Mit drei Punkte könnte man sogar am Konkurrenten vorbeiziehen und theoretisch bis auf Platz 6 der Tabelle klettern. Für Sandhausen hingegen könnte es mit einem Sieg sogar vorerst auf Platz 5 gehen.

Wer hier aber gewinnen wird, steht aktuell tendenziell noch in den Sternen, zumal die Quoten auch recht dicht beieinanderliegen. Beide haben schon eine ganze Weile nicht mehr gewinnen können. Darmstadt wartet jetzt schon seit sieben Spielen auf einen Sieg, Sandhausen seit vier Partien. Der Heimvorteil mag jetzt eine Rolle spielen, da Sandhausen auch in dieser Saison erst eines von sechs Auswärtspartien gewinnen konnte.

17.11.2017, 2. Bundesliga, 14. Spieltag
Spiele Quoten 1-X-2
Darmstadt gegen Sandhausen 2.55 – 3.25 – 2.90
Bielefeld gegen Braunschweig 2.45 – 3.40 – 2.85
Wettquoten von Mybet

Nächstes Unentschieden für Eintracht Braunschweig

Unentschieden haben oftmals einen bitteren Beigeschmack, vor allem wenn man viele davon anhäuft. Einerseits bedeutet es, dass man nicht verliert. Andererseits gibt es dafür eben auch keine drei Punkte. Das weiß auch Eintracht Braunschweig. Zwar hat man nur zwei Niederlagen kassiert bisher – genauso viele wie Kiel auf Platz 2 – aber auch nur drei Siege einfahren können – genauso viele wie Fürth auf Platz 17. Dazwischen liegen ganze acht Unentschieden in 13 Spielen. Bei Bielefeld sieht die Bilanz wesentlich ausgeglichener aus und trotzdem hat man auch nur einen Punkt mehr als die Braunschweiger. Entsprechend wird das hier aber auch ein spannendes Duell im Mittelfeld der Liga. Wer gewinnt, kann ein paar Plätze nach oben klettern.

Schaut man auf die Leistungen der Wochen vor der Länderspielpause, spricht hier einiges dafür, dass Braunschweig auswärts punkten kann. Bielefeld mit nur einem Punkt aus den letzten vier Spielen. Braunschweig konnte in diesem Zeitraum immerhin sechs Punkte holen und hat keine Partie davon verloren. Allerdings gibt es da auch noch das Rückspiel der letzten Saison. Im letzten Mai konnte Bielefeld die Gäste aus Braunschweig klar mit 6:0 aus dem Stadion fegen. Das ist ein Ergebnis, das deutlich für die Gastgeber spricht.



Prognose Chelsea – Manchester United 2017, 11. Spieltag
4. November 2017 | Wetten Kategorie: Fussballwetten | Tag: Mybet
Mybet

Der Sonntag wird in der Premier League mehr als spannend. Neben Manchester City gegen Arsenal kommt es auch noch zum Topspiel Chelsea gegen Manchester United. Dazu hat Mybet die Quoten im Programm und favorisiert die Gastgeber.

Kann Chelsea die Chance nutzen?

Dieser Sonntag dürfte in Sachen Meisterschaftskampf vielleicht nicht die Vorentscheidung bringen, aber durchaus einen Trend. Derzeit liegt Manchester City ganz klar vorne auf Platz 1, Chelsea nur auf Rang 4 mit neun Punkten weniger. Sollte man das Spiel verlieren, könnte man sich die Titelverteidigung also wohl endgültig abschreiben, sofern City nicht gegen Arsenal gewinnt. Vorerst könnte es Chelsea aber auch darum gehen, erst einmal an Manchester United heranzukommen, das vier Punkte mehr hat. Denn letztendlich ist auch der Kampf um die Champions League Plätze in England sehr eng. Es muss sich zeigen, wie sich Chelsea vom Ergebnis unter der Woche erholen kann, denn beim AS Rom gab es eine deutliche 3:0 Niederlage. Gegen Manchester United müssen die Zügel wieder angezogen werden.

United will an City dranbleiben

Zwar geht es für Manchester United am Sonntag beim FC Chelsea auf den Platz, aber im Sinne der Meisterschaft ist der Blick nach oben gerichtet. Fünf Punkte sind es jetzt schon Rückstand auf City und sollte man verlieren, können es auch noch mehr werden. Manchester hat ein schweres Spiel gegen Arsenal vor sich. Im besten Fall aus United Sicht lässt also der Tabellenführer Punkte liegen, während man selbst das Spiel gegen Chelsea gewinnt. Das wird aber schon schwer genug werden. Die Leistungen der letzten Wochen waren aber gut, wenn man vom Ausrutscher bei Huddlersfield Town absehen möchte. Nach dem Sieg gegen Tottenham am letzten Spieltag will United jetzt nachlegen.

Chelsea gegen Manchester United
Premier League Wetten Mybet 1 X 2
Sonntag, 05.11.2017 2.45 3.10 3.05

Die Quoten zu Chelsea-Manchester United

Für keine der beiden Seiten dürfte dieses Spiel ein reines Vergnügen sein. Beide Mannschaften spielen eigentlich eine starke Saison, haben aber auch immer wieder Tiefpunkte mit drin, die am Ende die Meisterschaft kosten können. Für Chelsea war es die Auswärtsniederlage beim AS Rom unter der Woche, allerdings hat man auch schon bei Crystal Palace in dieser Saison gepatzt. United hatte das bei Huddlersfield Town. Jetzt gilt es alle Kräfte zu mobilisieren, der Heimvorteil spricht dann in der Prognose doch für Chelsea. Das war auch in der letzten Saison ein wichtiger Faktor. Zwar verlor Chelsea das Rückspiel bei United, gewann aber das Hinspiel zu Hause klar mit 4:0.