Wahrscheinlichkeit bei Sportwetten

Posted in Wett-Infos
Wett-Infos

Die Basis für gewinnorientiertes Sportwetten ist die Einschätzung der Wahrscheinlichkeit. Es geht darum, die Wahrscheinlichkeit der Ereignisse gekonnt zu ermitteln und zu erkennen, wann ein Wettbüro die Quote zu hoch vergibt. Aber was ist "zu hoch"?

Angenommen Du kennst eine Fußballmannschaft, die in den letzten Jahren zwei Drittel aller Auswärtsspiele gewonnen hat. Aufgrund Deiner aktuellen Einschätzung denkst Du, dass dieses Verhältnis auch weiterhin so sein wird, und der kommende Gegner durchschnittlich stark ist, also genau in dieses Muster zwei Drittel Auswärtssiege passt. D.h. die Wahrscheinlichkeit für einen Sieg am kommenden Wochenende beträgt für Dich 2/3 = 0,666 = 66,6%.

Wettquoten kann man ebenfalls als prozentuelle Wahrscheinlichkeit ausdrücken und zwar mit folgender Formel: 1 geteilt durch die Quote. Vielleicht kennst du auch einen Wettanbieter, welcher meist auf die Auswärtsspiele dieser Mannschaft eine etwas zu hohe Quote vergibt (vielleicht 1.55). 1.55 ausgedrückt als Wahrscheinlichkeit ergibt also 1 / 1.55 = 64,5%. Das heißt die Wahrscheinlichkeit eines Sieges ist hier höher als die Quote – so macht es Sinn, auf diese Mannschaft zu wetten, weil du laut Wahrscheinlichkeitsrechnung auf Dauer gewinnen wirst.

Das Um und Auf ist also, die Wahrscheinlichkeit der einzelnen Ereignisse richtig zu berechnen und mit den Quoten zu vergleichen. Dieses Prinzip kann übrigens auch zu einer fixen Geschäftsidee werden: Zum Beispiel profitieren die Casinos vom für den Spieler ungünstigen Verhältnis zwischen Quote und Wahrscheinlichkeit: Beim Roulette gibt es 37 Zahlen (0 bis 36), wenn man gewinnt, bekommt man aber nur das 36-fache des Einsatzes. Das kann zwar kurzzeitig für das Casino ein Verlust sein, auf Dauer wird dieses Verhältnis aber für Profit sorgen.

Beim Sportwetten spricht man in Fällen, wo die Quote höher als die Wahrscheinlichkeit ist, von einer ValueBet, weil der Wert der Sportwette verhältnismäßig höher ist als der Einsatz. Je höher der positive Unterschied zwischen Wahrscheinlichkeit und Quote, also je größer der Value, desto besser ist das natürlich.

Bei Kombination mehrerer Wetten kann die Wahrscheinlichkeit des Gewinnens sogar auf 100 Prozent steigen. In diesem Fall spricht man dann von einer SureBet. Aber das ist ein anderes Thema …

 


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Lesen Sie die aktuellen News:
Wett-Infos
Wieso gibt es eine Quote für Remis bei K.O. Spielen?
Wett-Infos
Was sollte man beim Wetten nicht tun?
Wett-Infos
Sportwetten Quoten
Wett-Infos
Die Wettbasis – ein super Sportwetten Portal
Wett-Infos
Welche Einzahlungsmöglichkeiten & Auszahlungsmöglichkeiten gibt es bei Wettanbietern?
Wett-Infos
Was sind Sure Bets?
Wett-Infos
Fussball-Seiten und sonstige Sport-Seiten
Wett-Infos
Spread Betting / Spread Wetten


Top 5 Online Wettanbieter